• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole/PC Resident Evil 2 (Remake)

mcpete

Sehr guter Benutzer
Digital kaufen macht zum Launch echt keinen Sinn mehr, alles ist innerhalb weniger Wochen im Sale. Retail kaufen ähnlich, aber da hat man als Nicht-Sammler zumindest die Option des Weiterverkaufs, was sich bei einem Resi aufgrund der nicht unendlichen Wiederspielbarkeit anbieten würde.
 

Jaro

Doctor Hobel
Backlog, Backlog, Zeit... sonst Bock hätt ich ja schon :D Genauso wie auf Ace Combat.. also wirds Anfang 2020 gekauft, also sollte ich da noch leben, man kann ja heute nix planen!
 

Enrico Pallazzo

Das Herzstück des Forums
Gestern endlich mal dazu gekommen reinzuschauen, und was soll ich sagen ... es ist super! Allein diese herausragende Atmosphäre hat mich gefesselt, dazu die tolle Soundkulisse und die nette Optik :love: Macht einfach Laune. Tagsüber kann man das glaub ich gar nicht spielen, ist doch alles sehr düster, da dürfte man bei Tageslicht kaum was erkennen. Auch hat Capcom es geschafft, das ganze trotz neuem, modernen Ansatz, sich vom Spielgefühl her sehr ans Original zu halten. Hatte ich in der Form gar nicht erwartet, hätte gedacht, das sie sich mehr am schnellen Actiongameplay ab Teil 4 orientieren, aber ne das spielt sich fast so wie das Original. Viele ruhige, unheimliche Passagen, dann immer mal wieder Angriffe von Gegnern, denen man panisch ausweicht, weil die Munition halt knapp ist. Find ich super. Wer mag, kann sogar auf Veteran spielen und muss mit seinen Speichern gut haushalten. Spiels auf normal und bin überrrascht, was die Zombies so aushalten. Kopfschüsse bringen kaum noch was, und dann stehen sie relativ schnell wieder auf. Selbst das Messer muss man behutsam einsetzen weil es sich abnutzt. Bisher habe ich wenig zu meckern, ich bin echt überrascht wie gut das geworden ist. Deutlich besser als erwartet, da näher am Original als gedacht. Und es ist fucking brutal, der Goregehalt ist schon sehr ordentlich. Nichts für schwache Mägen :D
 

Enrico Pallazzo

Das Herzstück des Forums
Herrlich wie Capcom mit den Fanerwartungen spielt. "Ach, hier müsste doch gleich Monster X kommen!" Und dann steht es halt nicht da, wo es auf der PSX immer stand, sondern taucht ganz woanders auf. So baut man Spannung auch für Kenner auf :biggthump Allgemein haben sie mit dem RE2 Remake den neuen Benchmark gesetzt. So haben Remakes alter Spiele zu sein: Aktuelle Technik gemixt mit dem Spielgefühl des alten Spiels. Und wer mag, schaltet halt die Annehmlichkeiten moderner Spiele ab. Hab bisher echt gar nichts zu meckern. Einfach eine perfekte Neuinterpretation
 

Enrico Pallazzo

Das Herzstück des Forums
Hab bisher echt gar nichts zu meckern
Mittlerweile schon :D Finds irgendwie käsig, das man nie abschätzen kann, wieviel Munition man in so einen Zombie ballern muss. Mal platzt ihm bei ersten Schuß in den Kopf der Schädel weg, mal ballert man ihm jeden Weißheitszahn einzeln aus der Rübe und er steht immer noch. Im Zusammenspiel mit der Munitionsknappheit hätte ich mir da mehr Klarheit gewünscht
 

Enrico Pallazzo

Das Herzstück des Forums
Gestern die Leon Kampagne durchgespielt. Hat rund zehn Stunden gedauert, und ich habe insgesamt wenig zu meckern. Außer dem oben angesprochenem und einer mangelnden Gegnerviefalt habe ich echt nichts zu meckern. Im Grunde perfektes Remake eines Klassikers, das sich aber auch traut bestimmte Elemente zu ändern und neue Dinge hinzuzufügen, so das auch Kenner des Originals immer mal wieder überrascht werden. Jetzt gehts weiter mit Claire, gibt da doch noch so einige ungeklärte Storyelemente :)
 
Oben