• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Virtual Reality - Sammelthread

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Sind alle noch zu lahm und einen Reinfall habe ich schon zu Hause mit der mirage solo. Der große Fernseher macht mich gerade mehr an. Vielleicht dann die reverb 2,vielleicht funktioniert die ja dann auch mit der xbox. Aber mal sehen, vielleicht überkommt es mich noch... Und dann hole ich doch noch die quest 2
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Heute Abend mal das hier:

Population One ist super! Auch die Community bisher ausschließlich positiv. Aber sieht schon etwas dröge aus. Was mir gar nicht gefällt ist die Baumechanik, die aber auch kaum jemand benutzt. Das wird wohl erst wichtiger, wenn man gut wird im Spiel. Imho könnten die das ruhig rausnehmen. Ist schon ein cooles Gefühl, dass man einfach auf alles hochklettern kann.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Population One ist super! Auch die Community bisher ausschließlich positiv. Aber sieht schon etwas dröge aus. Was mir gar nicht gefällt ist die Baumechanik, die aber auch kaum jemand benutzt. Das wird wohl erst wichtiger, wenn man gut wird im Spiel. Imho könnten die das ruhig rausnehmen. Ist schon ein cooles Gefühl, dass man einfach auf alles hochklettern kann.
Ich hab es refunded. Mir wurde kotzübel. :(
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Echt? So ging es mir bei The Climb, das hier kann ich problemlos spielen. Schon verrückt wie unterschiedlich das wirkt.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Ja. Laufen mit Stick. Brutal. Kannst natürlich eine Vignette reinziehen. Aber die ist bei mir dann klein, dass ich kaum noch was sehe.
 

Jaro

Doctor Hobel
Man muss davon nicht kotzen. Und 2k interessieren niemanden. Gib jemandem eine Quest 2 in die Hand und JEDER ist begeistert (sogar mir sowas banalem wie Beat Sabe). Aber die meisten WISSEN NICHT davon oder probieren es halt nicht aus.

Hat man das mittlerweile gelöst mit der Übelkeit? Hatte seit einem Jahr keine Brille mehr auf dem Kopf... aber selbst Google-Streetview ging bei mir nur 45 Mins ;) ...
 

Caesar III

Oh Noes
Hat man das mittlerweile gelöst mit der Übelkeit? Hatte seit einem Jahr keine Brille mehr auf dem Kopf... aber selbst Google-Streetview ging bei mir nur 45 Mins ;) ...
Nein, kann man nicht lösen. Nur durch alternative lokomotion - auch bei z b streetview. Wenn man da dann aber auch auf Controller Steuerung mit linearen Bewegungen beharrt, wird einem halt schlecht ;)
 

Jaro

Doctor Hobel
Joa, deswegen ist das scheiß und bleibt es auch, und deswegen wird es sich in der Breite nicht durchsetzen. Kann man noch so sehr wollen, wie man will.

JEDER, der bei mir VR erlebt hat, fand das voll geil. Nach 20 Mins war jedem übel... dann war das Thema durch und wurde niemals wieder erwähnt... ist halt so.

Wenn ich nen Mittelchen nehmen muss, um in VR zu zocken, dann ist das maybe okay.. aber auch so gar nicht vermittelbar auf Dauer!

PS: Selbst lokomotion bei Streetview ging bei mir nur ca. 60 Mins ...
 

Caesar III

Oh Noes
JEDER, der bei mir VR erlebt hat, fand das voll geil. Nach 20 Mins war jedem übel... dann war das Thema durch und wurde niemals wieder erwähnt... ist halt so.
Dann hast du die falschen Sachen gezeigt und gespielt. Skyrim is vielleicht geil aber ein kotz Garant :)

Beat saber, Pistol Whip oder elite geht stundenlang (ersteres abhängig von der Kondition)

Streetview kann ich mir gut vorstellen krankt auch am komischen bewegen.

Und jetzt komm nicht mit dem Argument "na aber einschränken is blöd". Denn nix anderes ist ein Controller mit dem man sich unbewegt bewegt ;)
 

Jaro

Doctor Hobel
Dann hast du die falschen Sachen gezeigt und gespielt. Skyrim is vielleicht geil aber ein kotz Garant :)

Beat saber, Pistol Whip oder elite geht stundenlang (ersteres abhängig von der Kondition)

Streetview kann ich mir gut vorstellen krankt auch am komischen bewegen.

Und jetzt komm nicht mit dem Argument "na aber einschränken is blöd". Denn nix anderes ist ein Controller mit dem man sich unbewegt bewegt ;)

"Jein"... das Problem ist hier leider auch: Spiele, die nur von VR "leben", sind leider auch nicht immer gute Spiele.

Ich war vor über 24 Jahren in Berlin mal in so einem VR-Dingens. Damals noch voll Polygon-Grafik, riesen Brillen, unten Rollen, die dich haben laufen lassen, 10 Minuten, 20 Mark oder so... auch da: Voll geil. Aber das Spiel war halt scheiße.

Was ist denn Immersion?

Natürlich ist Immersion auch VR, gerade VR... Aber Uncanny Valley ist z.B. das Gegenteil. Eine Switch mit 720p kann immersiver sein, als VR in 4K. Wir empfinden sogar "Bücher" immersiv.

Die Leute (ich) wollen halt auch die Skyrims, Starwars, Resident Evils und GTs spielen ... der VR-Immersion willen dann ein Low-Poly oder FX-Games einzulegen... okay... aber dann haste halt wieder Bock auf Texturen und freie Bewegung. Das eine ist eine visuelle, 3D-Immersion, das andere ist z.B. die Immersion der freien, flüssigen Bewegung in einer Welt, das dritte ist eine tolle Story, dann tolle Chars... tolles Aiming...

Immersion ist eben subjektiv.

Solange gute Spiele, flüssige und offene Welten UND VR nicht parallel möglich werden, solange wird es halt nur ein Teil, aber kein Breitensport!
 

Jaro

Doctor Hobel
Oder anders: Ich habe zig Games, die echt gut liefen in VR gezockt... hab dann das Teil zur Seite gelegt und weiter Witcher 3 gestartet... Spiel >>>> Technik! Die Switch ist das Parade-Beispiel imho!
 

Caesar III

Oh Noes
Ich versteh die Argumentation nicht. Genau wie der Controller nur in showcase (read first party) games seine Vorteile ausspielen kann, kann das vr. Man kann das nirgends über Stülpen. Gleichzeitig - und da geb ich dir recht - ist vr nicht automatisch besser. Darum ging es auch nicht. Es ging drum, dass vr der immersion scheiß schlechthin is und das nur keiner checkt, weil sie falsche Erwartungen haben.

Jeden - wirklich jeden - nicht gamer kriegt man allein damit, dass man ihm die Brille aufsetzt und dann den Controller reicht, sagt "da liegt er, nimm" oder gar zuwirft.

Gamer (oder die die so tun) denken zu viel drauf rum und zerreden sich das dann.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Immersion ist, wenn ich denke, ich bin IM Spiel. Ich kann auch Spielspaß haben, wenn mir vollkommen bewusst ist, dass ich NICHT im Spiel bin. Ich finde den Begriff „Immersion“ einfach mittlerweile „verbraucht“. Ich kann auch Schach spielen und daran Megaspass haben.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Ich versteh die Argumentation nicht. Genau wie der Controller nur in showcase (read first party) games seine Vorteile ausspielen kann, kann das vr. Man kann das nirgends über Stülpen. Gleichzeitig - und da geb ich dir recht - ist vr nicht automatisch besser. Darum ging es auch nicht. Es ging drum, dass vr der immersion scheiß schlechthin is und das nur keiner checkt, weil sie falsche Erwartungen haben.

Jeden - wirklich jeden - nicht gamer kriegt man allein damit, dass man ihm die Brille aufsetzt und dann den Controller reicht, sagt "da liegt er, nimm" oder gar zuwirft.

Gamer (oder die die so tun) denken zu viel drauf rum und zerreden sich das dann.
Genau so. Das ist wie mit der Fickerei. Wenn man eine große Sache draus macht, ist es scheiße. Man sollte sich mal davon lösen, dass man in VR ein Witcher oder sonstwas spielen will. Das will man nicht. Fertig. Zwei verschiedene Sport-Arten. Und die eine Sport-Art liefert eben eine komplett intensivere Immersion, aber eben „anders“.
 
Oben