• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Verkaufszahlen-Thread

Tabris

Jiyuu Tenshi
Nintendo könnte echt nochmal ein Download-Paket für Mario Kart nachreichen. Damit könnten sie genau wie bei Smash Bros. locker nochmal kräftig Kohle machen und wäre mir ehrlich gesagt auch lieber als ein Nachfolger, der wieder nur einen Bruchteil der Strecken/Fahrer enthält.
 

Jaro

Doctor Hobel
US
2010 bis 2019:

  • 1. Grand Theft Auto V
  • 2. Call of Duty: Black Ops
  • 3. Call of Duty: Black Ops II
  • 4. Call Of Duty: Modern Warfare 3
  • 5. Call of Duty: Black Ops III
  • 6. Call Of Duty: Ghosts
  • 7. Red Dead Redemption II
  • 8. Call of Duty: WWII
  • 9. Call of Duty: Black Ops IIII
  • 10. Minecraft
  • 11. Call of Duty: Advanced Warfare
  • 12. Call of Duty: Modern Warfare 2019
  • 13. Elder Scrolls V: Skyrim
  • 14. Mario Kart 8
  • 15. Call of Duty: Infinite Warfare
  • 16. Battlefield 1
  • 17. Battlefield 4
  • 18. Destiny
  • 19. The Legend of Zelda: Breath of the Wild
  • 20. Star Wars Battlefront 2015


 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Stimmt. Extrem öde. So viel zu Exklusivtitel und Spielen mit toller Story, oder innovativem Gameplay. Die Leute zocken immer den gleichen Mist. Ich besitze gerade mal drei der Titel und einen habe ich nicht wirklich gezockt (Red dead Redemption II)
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Ist ja auch ok :) und ich gears. Aber viel mehr Tempest, Pacman Ce Edition, life is strange und anderen Firlefanz. ;)

Anscheinend sind wir einfach doch nur Gewohnheitstiere ;)
 

Jaro

Doctor Hobel
Bei mir ist’s halt Zeit. Ich zocke in einer normalen Woche vielleicht 10 Stunden, seit Monaten aber eher maximal 3 pro Woche.

Da geht Online-MP für schnellen Fun und etwas Anti-Demenz-Training. Mehr nicht, so eine halbe Quest bei Witcher würde sonst mein Zeitbudget aufbrauchen.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Ich zocke schon eher 20-30 Stunden, denke ich. Manchmal mehr, manchmal gar nicht.

Aber ist es wirklich der Zeit Faktor? Ich zocke zum Beispiel meine survival Geschichten, oder Strategie games. Am liebsten sind mir Sachen wie Tempest. Die kann man anmachen, zocken so lange man will und einfach wieder ausmachen.

Ich würde die genannten genres auch nicht zocken wenn ich 140 Stunden pro Woche zocken würde ;)
 

Jaro

Doctor Hobel
Ich zocke schon eher 20-30 Stunden, denke ich. Manchmal mehr, manchmal gar nicht.

Aber ist es wirklich der Zeit Faktor? Ich zocke zum Beispiel meine survival Geschichten, oder Strategie games. Am liebsten sind mir Sachen wie Tempest. Die kann man anmachen, zocken so lange man will und einfach wieder ausmachen.

Ich würde die genannten genres auch nicht zocken wenn ich 140 Stunden pro Woche zocken würde ;)
Ja, genau das ist es ja. Anmachen, in 5 Mins ist man "im Spiel" ... und danach kann man entscheiden, ob man 30 Mins spielt, 10 Mins oder 2 Stunden. Und eigentlich ist es ja genau wie z.B. Tempest ... es ist kurzes Adrenalin, man schult Reflexe, lernt Konzentration und Fokus, schaltet ab ... Wo man woanders zunächst noch 20 Micromanagement-Sachen erledigen muss, oder ewige Dialoge, geht es hier um den schnellen Spaß.

Eigentlich also das selbe.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Jaro 10 Stunden/Woche, Tempest 20+/Woche... und ihr bringt das Argument zu wenig Zeit? :breit:

Ich spiele selten mehr als 10-15 Stunden/Woche, würde das aber durchaus als viel bezeichnen. Und es reicht locker um viele interessante Spiele zu beenden.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Die 20-30 Stunden sind viel. Es können auch gerne mal 40 sein. Habe aber auch 400-500 games aus der Xbox. Noch nicht alle gezockt
 

Jaro

Doctor Hobel
Jaro 10 Stunden/Woche, Tempest 20+/Woche... und ihr bringt das Argument zu wenig Zeit? :breit:

Ich spiele selten mehr als 10-15 Stunden/Woche, würde das aber durchaus als viel bezeichnen. Und es reicht locker um viele interessante Spiele zu beenden.
10 Stunden ist das absolute Maximum! Seit über einem Jahr sind es wohl eher 3. Und es ist nicht viel, wenn man auf z.B. RPGs steht. Prinzipiell hast du aber Recht, aber ich zocke halt mal am Sonntag früh, und so 30Miniten Happen hier und da.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Jetzt nehmen wir noch die Zeit von sozialen Medien, Blaster, Handy rumklicken dazu und ich bin wahrscheinlich auf locker 4-5 Stunden pro Tag
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Hm. Warum das denn? Ist die Sorge da, dass die Verkäufe einbrechen wegen den neuen Konsolen? Das hat aktuell ja nur bei Microsoft und Sony dazu geführt. Ich glaube auch nicht dass Nintendo sich da fürchten muss. Die neuen Konsolen sind maximal für Nerds wie uns ein Thema. Die Masse wird sich weiter eine switch kaufen. Oder sehe ich das falsch?
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Natürlich kann man auch sagen, die switch ist bisher nur halb so erfolgreich wie die Wii (dafür deutlich besser aufgestellt was Games angeht, außer fuchtelspiele).
 
Oben