• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole/PC Forza Horizon 5

Crayfish

Fuddl
Ich finde die letzten 4 Straßen nicht...

Tipp: Alle Symbole auf der Karte auf off stellen und die Bildschirmlupe der Xbox nutzen. Dann akribisch suchen, manchmal fehlt nur ein kleiner Fitzel der Straße. Besonders fies ist es bei den gestrichelten Feldwegen. Ich hab auch etwas gebraucht und einen wirklich großen fehlenden Abschnitt erst bemerkt, nachdem ich eine Pause eingelegt hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madruk

Big Raushole
Tipp: Alle Symbole auf der Karte auf off stellen und die Bildschirmlupe der Xbox nutzen. Dann akribisch suchen, manchmal fehlt nur ein kleiner Fitzel der Straße. Besonders fies ist es bei den gestrichelten Feldwegen. Ich hab auch etwas gebraucht und einen wirklich großen fehlenden Abschnitt erst bemerkt, nachdem ich eine Pause eingelegt hatte.
Guter Tipp, danke! So habe ich gerade eben die letzten vier Straßen befahren.
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Die Schilder sind ja teilweise gefühlt unmöglich. Auf einem Strommasten in relativ flacher Umgebung. Wie soll das gehen??
 

Mike

Administrator
Du kannst am Anfang ohne Progress auch gar nicht alles erreichen @mcpete . Du brauchst gewissen Fortschritt, damit die zusätzlichen Gefahrenschilder freigeschaltet werden. Was habe ich mich abgemüht, direkt beim Startpunkt das Schild auf dem Flugzeug zu erreichen. Und dann kam da eine Rampe... ;)

@Crayfish : Genau das habe ich getan, habe die Karte sogar horizontal und vertikal abgescannt - finde ich nicht :(
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Bin jetzt glaub ich Level 70, hab aber nur ein Dutzend Rennen gemacht :D

Werde heute die Straßen vervollständigen und dann die Blitzer angehen.
 

Madruk

Big Raushole
Gibt's eigentlich jemand, der diese elenden Blitzerzonen mag? Die normalen Blitzer finde ich meist super und ich habe schon Stunden mit nur einem Blitzer verbracht, um auch das Allerletzte rauszuholen, aber die Blitzerzonen nerven mich genauso wie die Driftzonen.
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Die meisten schafft man ja auf Anhieb mit dem richtigen Auto. Von daher finde ich die ok. Sprünge und normale Blitzer sind aber am besten.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Mich interessieren eigentlich nur die Rennen. Schilder und Herausforderungen mache ich nur wenn ich zufällig an was vorbeifahre. Auch sowas wie Straßen suchen würde ich nie machen.

Ist echt interessant wie unterschiedlich das Spiel hier interpretiert wird. Für mich ist das mehr ein Racer als eine Open World Erfahrung.
 

Madruk

Big Raushole
Ja, das ist das Tolle an diesem Game, jeder hat seine eigene Herangehensweise, man muss sich nicht an ein gewisses Schema halten. Mein Neffe ist zB Onlinegamer und streamt seine FH5-Sessions wohl auch auf Twitch, ich hingegen habe vor allem Spaß an Blitzerzonen und Gefahrenschildern sowie am Cruisen und am Gestalten und Aufmotzen meiner Autos, nicht zwangsläufig um damit Rennen zu fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Caesar III

Oh Noes
Ist echt interessant wie unterschiedlich das Spiel hier interpretiert wird. Für mich ist das mehr ein Racer als eine Open World Erfahrung.
Aber erklärt mir mal bitte, wieso bei diesem Spiel die "Completeness" wurst ist. Bei Titeln wie einem Assassins Creed, GTA oder Halo aber nicht!?
Ernsthafte Frage, find das ebenso spannend psychologisch.
 

Madruk

Big Raushole
Liegt vielleicht daran, dass der Charakter bei FH5 beliebig ist, während wir bei den genannten Games einen (oder bei GTA V sogar mehrere) Protagonisten haben, mit dem man sich irgendwie identifizieren kann, was dazu führt, dass man die Geschichte auch abschließen möchte. Ich könnte dir beim besten Willen nicht sagen, wie die Story bei FH5 geht, die interessiert einfach null, der Star sind die Autos und die Map, nicht der Charakter.
 

Caesar III

Oh Noes
Liegt vielleicht daran, dass der Charakter bei FH5 beliebig ist, während wir bei den genannten Games einen (oder bei GTA V sogar mehrere) Protagonisten haben, mit dem man sich irgendwie identifizieren kann, was dazu führt, dass man die Geschichte auch abschließen möchte. Ich könnte dir beim besten Willen nicht sagen, wie die Story bei FH5 geht, die interessiert einfach null, der Star sind die Autos und die Map, nicht der Charakter.
ich mein viel mehr die Argumentation, dass die anderen genannten "voll mit fetch quests sind, die man 'machen muss'". Siehe Halo Thread :D
 

Caesar III

Oh Noes
Bei halo kam die Diskussion auf, dass dessen open world features nicht zu viele wären, weil man alle schaffen kann. Bei Assassins Creed und Farcry und was weiß ich (zelda botw) ist die Argumentation dann aber immer das das alles zu viel sei. Letzteres ist quasi wie forza. Nur niemand zwingt einen jede Quest zu machen. Genau wie hier die Blitzer und Straßen sammeln etc. Im Falle der open world action Spiele existiert aber scheinbar ein unsichtbarer Zwang, der dann das Spiel insgesamt zerstört, hier nicht.

Ich verstehe den Unterschied nicht bzw den unsichtbaren Zwang.
 

Crayfish

Fuddl
@Crayfish : Genau das habe ich getan, habe die Karte sogar horizontal und vertikal abgescannt - finde ich nicht :(

Nimm dir wen dazu, der mit dir schaut. Ich dachte auch erst "Kann doch nicht sein" - und dann plötzlich siehst du dieses eine, kleine graue Stück Straße, das noch fehlt. Wenn du zu lange auf die Karte starrst, wirkt manches Grau auch wie Weiß.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Bei halo kam die Diskussion auf, dass dessen open world features nicht zu viele wären, weil man alle schaffen kann. Bei Assassins Creed und Farcry und was weiß ich (zelda botw) ist die Argumentation dann aber immer das das alles zu viel sei. Letzteres ist quasi wie forza. Nur niemand zwingt einen jede Quest zu machen. Genau wie hier die Blitzer und Straßen sammeln etc. Im Falle der open world action Spiele existiert aber scheinbar ein unsichtbarer Zwang, der dann das Spiel insgesamt zerstört, hier nicht.

Ich verstehe den Unterschied nicht bzw den unsichtbaren Zwang.

Also ich kenne keinen der den Sammelkram in AC, GTA und Co. wirklich macht. Bei Forza ist das halt deutlich näher am Core Gameplay bzw. ist es eben nicht nur Sammelkram, sondern Herausforderungen.
Bei Halo waren ja auch nur die Sidequests und nicht der Sammelkram gemeint.

Was so Sammelzeug angeht mache ich in den allermeisten Spielen auch nur das was mir vor die Füße fällt. Ich habe bei Halo bei weitem nicht alle Rüstungstruhen oder Skillpoints geholt. Dafür aber jede Basis, Stützpunkt usw., weil mir das dann noch mehr geniales Gameplay gebracht hat.

Grundsätzlich denke ich das @Madruk da einen relevanten Punkt genannt hat. Die Distanz zum Avatar ist in einem Forza größer als bei RPGs, Actionspielen und Co., daher eventuell auch die größere Bereitschaft bei letztgenannten Fleißaufgaben zu erledigen.
Wobei das hier ja eher umgekehrt ist, gefühlt bin ich hier der einzige der den Fokus auf die Rennen legt.
 

Caesar III

Oh Noes
Wobei das hier ja eher umgekehrt ist, gefühlt bin ich hier der einzige der den Fokus auf die Rennen legt.
AC war da ein blödes Beispiel vielleicht. BotW is da besser. Da die Schreine finden, ohne Guide - Oder noch besser die Korok Samen - kommt dem imho recht nahe. Da wurde es verteufelt :D Fand genau das geil daran.

Aber ja, vielleicht ist es wirklich die Distanz. Find das psychologisch spannend :D

Für die, die das "rumfahren" so mögen, schaut euch wirklich mal FUEL an, sofern möglich. Weiß nur nicht wie gut das gealtert ist :D Vielleicht geht das via Xbox Backwards Dings?
 
Oben