• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Dragon Age: Origins

mcpete

Sehr guter Benutzer
Tank = Nahkämpfer/Krieger.

Ja, bei der PC-Version kann man auch während des Kampfes Sachen aufheben.

Danke für die anderen Meldungen, wie man sieht spielt es jeder unterschiedlich. Ich habe noch 5 Spezialisierungspunkte bei meinem Hauptchar zu vergeben, die muss ich gleich mal einsetzen, dann werden die Kämpfe vielleicht auch etwas einfacher ;)
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Also ich hab mich mit meiner Kombination unnötig schwer getan muss ich sagen. Wobei es später generell viel zu einfach wird, da quasi alle Klassen völlig unbalancierte Fähigkeiten bekommen. Das Problem ist imho auch, dass immer mal wieder Stellen kommen, die in keinem Verhältnis zu dem stehen, was davor kam was die Schwierigkeit angeht.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
ja der schwierigkeitsgrad ist wirklich nicht so gut gebalanced. ich habs auf dem pc eigentlich durchgehend auf hard gespielt, musste aber für einen kampf auf normal wechseln. der war auf schwer einfach nicht zu schaffen für meine truppe.

gespielt habe ich mit zwei tanks, einer defensiv der andere offensiv, einem magier für den schaden und einem heiler. damit war eigentlich alles, bis auf den oben genannten kampf, gut machbar. aber man musste bei vielen kämpfen schon gut taktieren, aber genau das hat mir bei dem spiel sehr viel spaß gemacht.
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Imho reicht ein defensiver Krieger völlig. Wenn der Schurke mal angegriffen wird kann er sich ja unsichtbar machen oder den Gegner mit den ganzen Fähigkeiten einfach "lähmen". Ob man 2 Schurken oder 2 Magier mitnimmt ist dann Geschmackssache. Ein Magier reicht, sofern vernünftig geskillt, auch völlig aus. Die meisten mächtigeren Zaubersprüche erwischen ja auch die eigenen Mitstreiter und sind somit eh nicht im großen Stil einzusetzen. Dieser Käfigzauber ist aber fast schon lächerlich stark. Damit habe ich fast alle Bosse einfach gelähmt und dann in aller Ruhe auseinandergenommen. Der wurde meines Wissens nach aber auch entschärft mit einem Patch.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Was macht denn genau einen defensiven Krieger aus? Ich spiele in RPGs eigentlich immer offensive Tanks, d.h. möglichst alles in Angriff und Verteidigung stecken, dabei auf Nahkampf und Waffe und Schild oder zwei Waffen setzen.

BTW: die erwähnte Stelle habe ich dann gestern nach ein paar Verscuhen geschafft ohne einen Umschlag zu verwenden, das Erfolgsrezept war es, die Gegner einzeln anzulocken und dann aus der Deckung anzugreifen.
 

Thr4wn

Verwirrt
Defensiver Krieger oder Tank hat einfach gute Rüstung, die Schildverteidigungsskills, gut Lebenspunkte, die Möglichkeit die Gegner an sich zu binden, Agro/Bedrohung auf denen aufzubauen, dass die halt nur den Tank hauen und die restliche Gruppe in Ruhe gelassen wird.
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Es gibt später im Spiel schon einige Kämpfe, bei denen ich froh war Alistar dabei gehabt zu haben, da der einfach deutlich mehr ausgehalten hat als mein Zweihandkämpfer.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Alistair könnte man ja auch offensiv skillen. Macht dann aber wohl Sinn einen Tank offensiv und einen defensiv zu skillen. Bisher habe ich bei beiden eher Richtung offensiv gegangen, weil das eben mein Spielstil ist. Aber ich muss mich dran gewöhnen, dass es um eine möglichst balancierte Gruppe geht.

Glaubt ihr, dass man sich bei DAO komplett "verskillen" kann, so dass man irgendwann nicht mehr weiter kommt?
 

Bonsai

Fly like an Igel!
Du solltest auf jeden Fall drauf achten, dass bei Deinem Off Krieger definitiv der Abspotten Skill deaktiviert ist. Ich hatte das bei den Taktikeinstellungen von einem vergessen und hab mich gewundert warum der permanent die Aggro hatte :D

Ob man sich verskillen kann weiss ich nicht. Ich denke mal eher nicht. Sofern man nicht wirklichen Stuss baut.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ich habe noch 2 Fragen:

1. Kehrt man in das Lager vom Anfang des Spiels noch einmal zurück? Ich habe dort nicht den Rucksack gekauft, der wäre dann ja nicht mehr zu bekommen...

2. Wenn einer aus meiner Party im Kampf fällt, dann kann ich seinen Status ja mit einem best. Medikit, Zauber oder im Lager wieder herstellen. Was bedeutet hier genau Lager? Gibt es im Verlauf immer wieder neue Lager nach bestimmten Quests oder ein Zentrallager?

Bin noch nicht so weit, habe gerade den Turm von Ishal geschafft.
 

Bonsai

Fly like an Igel!
Du schreibst in Raetseln aber ich versuch das mal zu interpretieren :D

Das permanente Lager kommt irgendwann im Laufe des Spieles. Und es gibt auch nur ein Lager. Wann genau Du da hin kannst weiss ich allerdings nicht mehr. Zu lange her. Was genaus meinst Du mit Status? Dass er/sie keinen Schaedelbruch/gebrochenes Bein/insert Verletzung here mehr hat? Das kannst Du irgendwann entweder mit einem Spruch der Heilerin wieder kurieren (genauso wie Wiederbeleben) oder aber Du gibst dem Partymitglied einen Verband (oder sowas in der Art).
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ja, wenn ein Kamerad im Kampf fällt, dann ist er ja nicht wirklich "tot", sondern hinterher geschwächt. Heilen durch Zauber oder Verband ist klar, aber es stand in der Hilfe auch, dass diese Verletzungen automatisch (?) im Lager geheilt werden.

Und die erste Frage bezog sich auf das erste Lager, wo man ja zum grauen Ritter wird. Der Händler dort ist irgendwann nicht mehr da, daher meine Befürchtung, dass mir dieser Rucksack durch die Lappen gegangen ist.
 

Bonsai

Fly like an Igel!
Das mit dem automatischen Heilen im Lager stimmt afair. Hab ich nur fast nie gemacht weil einfach zu zeitaufwendig. Und Du bekommst ein neues (richtiges Lager) und da gibt es dann auch was von Jack Wolfskin um Sachen reinzupacken :)
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Eine Frage noch: hat das Stehlen eigentlich gar keine Konsequenzen? Ich habe das auf Konsole nie ausprobiert, aber jetzt gerade konnte ich im Dorf nahezu jeden einfach beklauen ohne dass das irgendwelche Auswirkungen gehabt hätte (bisher).
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Jo, einer der größten Kritikpunkte im Spiel imho. Man kann wirklich jeden einzelnen NPC beklauen und selbst wenn man z.B. von einem adeligen Zwerg dabei erwischt wird bekommt man keinen Ärger dafür. Ich habe dann konsequent im kompletten Spiel auf Taschendiebstahl verzichtet, weil es das Spiel imho viel zu einfach macht.

Im Lager werden definitiv alle Wunden geheilt, das ist allerdings im Spiel nur nach Bosskämpfen interessant, da man sich dann die ganze Heilungsarbeit sparen kann.
In dieses Armeelager kommt man nicht mehr zurück, du hast aber noch genügend andere Möglichkeiten im Spiel um an zusätzliche Rucksäcke zu kommen.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ja, ich verstehe es auch nicht, dass Diebstahl keine Konsequenzen hat. Aber ich werde es auch einfach sein lassen ;)

Ansonsten bin ich nach wie vor angetan, besonders das Erfolgserlebnis nach anfangs aussichtslosen Kämpfen ist sehr befriedigend. Ich habe auch kein Problem damit die Kämpfe öfter neuzustarten, um sie zu perfektionieren. Mag manch einer für Cheating halten... ;)

Eine Frage noch zu dem Krempel, den man findet: kann man Edelsteine verkaufen bzw. erfüllen die noch einen anderen Zweck? Da ja jedes Item einen Platz weg nimmt, wäre das schon sehr sinnvoll. Habe nämlich noch keinen Eastpak gefunden bisher (außer den, den ich am Anfang verpasst habe). :(
 

Thr4wn

Verwirrt
Man kann die Edelsteine glaube später in die Zwergenarmee investieren und soll dafür XP kriegen, in der PC Version hab ich aber weder ne Verbesserung der Armee bemerkt, noch hab ich fürs abgeben XP bekommen...
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Diesmal mit Spoiler :D

Es gibt ja anscheinend mehrere Wiedergänger im Spiel, die man besiegen kann/muss. Ich bin gerade bei dem im Turm, den schaffe ich aber nicht bzw. vielleicht, wenn ich alle Umschläge benutze und ich muss ja noch weiter im Turm...

Frage also: was genau bringen die Viecher? Eine Quest gibt es nicht, nur einen Kodexeintrag. Droppen die vielleicht was nettes? Und kann ich in den Turm später nochmal zurück? Geht ja irgendwie nur an bestimmte Orte.
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Wenn das die sind, die ich meine, dann kannst du die einfach umgehen und später wiederkommen. Habe ich auch so gemacht. Bringen außer XP aber soweit ich mich erinnere nichts. Sind aber ein hervorragendes Beispiel für das schwache Balancing :)
 
Oben