• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Burnout Paradise

Caesar III

Oh Noes
Kommt Ende Juni für die Switch als Remaster. Wäre ich voll dabei gewesen...

ABER NICHT FÜR FÜNFZIG EURO!

Und dann kommt EA wieder "Auf der Switch verkauft sich nichts"
 

Crayfish

Fuddl
Wer das Original nicht kennt, berappt für ein vermeintlich "neues" Burnout auch 50 Tacken. Gerade die Switch mit vielen Käuferschichten ist hier ein heißes Pflaster für Remasters.
 

Tabris

Jiyuu Tenshi
Und dann beschwert man sich wieder, wenn sich die Games auf dem Nintendo-System nicht verkaufen...
 

Crayfish

Fuddl
Angebot & Nachfrage. Die Userbase der Switch ist inzwischen so groß und vielfältig und oft eher unerfahren, was Software-Remakes angeht, dass du mit dieser Variante wohl am meisten Kasse machen wirst. Für den Steamzocker ist der Titel ein alter Hut. Für den Switchzocker wohl eher nicht.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
10€, mehr ist die olle Kamelle nicht wert ;) selbst in ein bisschen schöner. Aber Geschmäcker sind natürlich verschieden. Mir ist es nicht mehr wert. So passt es besser
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Stimmt, aber so lange es genug Leute gibt die es zahlen, kann man den Herstellern zwar gerne viel vorwerfen, aber sie wären dann schön dumm es nicht zu tun. Einfach nicht kaufen. Das ist leider die einzige Sprache die verstanden wird.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Natürlich. Sag ich ja auch. Aber viele „dumme“ User (zB Kids) sehen: „WoW, cool. Ein Rennspiel. Burnout. Cool!!“ und dann wird es halt gekauft.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Natürlich. Sag ich ja auch. Aber viele „dumme“ User (zB Kids) sehen: „WoW, cool. Ein Rennspiel. Burnout. Cool!!“ und dann wird es halt gekauft.

Bisschen überheblich, auch wenn die Preispolitik auch nicht mein Ding ist. Sind halt Mischkalkulationen und als Early Adaptor zahlst immer drauf.

Wenn man die Preise auf anderen Plattformen mal außer acht lässt: In Sachen Spielspaß/-umfang ist Paradise auch heute noch eine Granate und ordentlich neu aufgelegt worden. Das legitimiert die Vorgehensweise auch wieder ein kleines bisschen. Die "Kids" erinnern sich eher nicht an die coole Serie "Burnout" von 2001, da sind die alten Nostalgie Kacksäcke mit Kohle die Zielgruppe... wie wir ;)
 
Oben