• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole/PC Resident Evil 8: Village

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Ich stell mir einfach ne geile Tussi vor und mach die Augen erst auf wenn ich fertig bin 😁 zwei Minuten im Dunkeln hält man schon aus 😁
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Mal abgesehen von euren sexuellen Vorlieben gefällt mir Resi 8 ziemlich gut. Es ist lange nicht mehr so gruselig wie der Vorgänger (den ich stellenweise echt heftig fand), aber doch sehr atmosphärisch. Dürfte jetzt allerdings genau vor dem vielkritisierten letzten Drittel stehen. Mal sehen ob es Resi 8 auch für mich runterzieht.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Ich habe verzichtet und werde es mir später holen. Irgendwie ist mir das Setting zu voll mit Klischees. Verschneite Stadt am Ende der Welt, Vampire, Werwölfe... Urgs. Ich nehme es später sicher mal mit, aber nicht jetzt. Vielleicht habe ich ja auch Glück und es landet irgendwann im Game pass :)
 

Lukas

fsaa fetischist
Ich bin schon im NewGame+. Für mich macht das spiel fast alles richtig. Gameplay is einfach geil, leveldesign und atmo über jeden zweifel erhaben, für mich perfekte mischung aus action, puzzlen, horror, craften und looten, story skurril-trashig.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Etwas mehr Trefferfeedback hätte es schon sein dürfen. Davon ab habe ich aber auch recht wenig zu kritisieren.
 

Steve Austin

König der Welt
Ja, würde neben dem Trefferfeedback noch die Karte nennen, die eigentlich schon zu viel verrät. Selbst die versteckten Schätze sind so kein großes Problem.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Auf normal eigentlich zu einfach. Ich glaube ich bin bislang nicht ein Mal gestorben, Munition und Heilung gibt’s mehr als genug.
 

Lukas

fsaa fetischist
Trefferfeedback find ich eigentlich gut, also immer nachvollziehbar ob und wo man getroffen hat. Was stört euch da?

Das mit dem Schwierigkeitsgrad und der Karte sehe ich auch so, auf normal für gute Spieler zu einfach. Standardmäßig ist sogar Autoaim aktiviert, was soll sowas bei einem Resi?
 

thething

Kackafurz Pipinase
Trefferfeedback find ich eigentlich gut, also immer nachvollziehbar ob und wo man getroffen hat. Was stört euch da?

Da musst aber ein anderes Spiel spielen :D Die Gegner reagieren ja eher so sporadisch auf die Schüsse.

Gefällt mir überraschend gut btw., ca. 3 Std. gespielt (ist für ein Resi recht viel bei mir :D). Gruselfaktor ist imo nicht wirklich vorhanden, stört aber nicht die Bohne oder bin einfach schon zu abgestumpft.
 

Lukas

fsaa fetischist
Da musst aber ein anderes Spiel spielen :D Die Gegner reagieren ja eher so sporadisch auf die Schüsse.

Verstehe was du meinst, das stimmt, es ist nicht wirklich nachvollziehbar wann die Gegner wie auf Schüsse reagieren, zumindest bei der Pistole nicht.
Was ich meinte ist, dass man optisch (durch blut usw.) dennoch gut sieht ob und wo ein Schuss getroffen hat.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Da muss ich mal drauf achten, ist mir jetzt noch nicht aufgefallen, würde es bisschen relativieren.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Durch und puh, der Luibl hat leider recht. 50% hui, 50% pfui.

Also die letzten drei Stunden sind schon sehr mies. Ja, die Resi Story war immer schon B Movie Trash, aber nicht auf diesem unterirdischen Niveau und ja, gegen Ende waren alle Resis eher Actionorientiert, aber das ist derart unpassend und bescheuert, mir fehlen die Worte.

Alles in allem der schwächste Teil nach Resi 6. Kurioserweise zählt die erste Hälfte zum besten der Serie, aber das letzte Drittel zieht das schon enorm runter. Als wenn man direkt nach RE2 die Chris Kampagne aus RE6 spielen und als ein Spiel bewerten müsste.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lukas

fsaa fetischist
Ich fand das Ende auch wirklich unbefriedigend, aber der wirklich miese Part ist, gemessen zum starken Rest des Spiels, doch eigentlich sehr kurz. 50/50 sehe ich das absolut nicht.
Für mich kommt der ganz starke Bruch mit Beginn der Panzerfahrt und dem darauf folgenden enttäuschenden (und viel zu leichten) Kampf gegen Heisenberg. Die Fabrik davor hat mir eigentlich auch noch sehr gut gefallen. Der Part mit Chris ist unfassbar mies und unnötig, aber halt auch wirklich sehr kurz. Eventuell hätte es das Ende noch gerettet wenn danach noch ein längerer Part mit Ethan gekommen wäre, aber nachdem mit dem nur noch der (ebenfalls enttäuschende und leichte) Endkampf kam, hat die Enttäuschung auch bei mir überwogen.
Aber, davor sind halt 8-10 Stunden großartiges Spiel, und wenn man mit NG+ was anfangen kann auch noch einige danach. Ich kann verstehen, und habe es selbst erlebt, dass direkt nach Spielende wirklich die Enttäuschung überwiegt, aber davor hatte ich 4 Sessions bis tief in die Nacht und konnte die nächste kaum erwarten. Also auch in meinen Augen zieht das Ende das Spiel runter, aber dieses schwache Ende macht kein Drittel oder gar die Hälfte des Spiels aus.

Btw., an die die Resi 7 gespielt haben:
Gibt es am Ende nicht eine Sequenz, in der man sich entscheiden muss ob man Mia oder die eine rettet, die einem das ganze Spiel über am Telefon geholfen hat? Ich bin mir nämlich ziemlich sicher dass ich mich gegen Mia entschieden hab, insofern funktionierte für mich die Story von Resi 8 also schon von Beginn an nicht wirklich :D
 
Zuletzt bearbeitet:

WeedFUX

... ist gerne hier
Achtung, paar kleine Spoiler zu Schauplätzen und Co. Ich hab’s versucht möglichst spoilerfrei zu halten, lesen trotzdem auf eigene Gefahr. :)

@Lukas bis wohin fandest du es großartig? Imo ist nach dem Puppenhaus Schluß mit großartig.

Der Einstieg im Dorf ist gelungen, auch wenn ich es etwas seltsam fand das man direkt mal alle Dorfbewohner binnen weniger Minuten sterben lässt, das Schloß war dann absolut genial und sicher der beste Part des Spiels, auch weil es Resi 8 hier schafft mit Lady Dimitrescu einen wahnsinnig gelungenen Antagonist aufzubauen. Die Lady und ihre Töchter haben mehr Persönlichkeit und Kontext als alles andere im Spiel.
Auch das darauf folgende Puppenhaus war super, wenn auch sehr kurz.

Danach baut RE8 aber kontinuierlich ab. Schon der „Fischpart“ ist nicht mehr so toll, nicht richtig schlecht, aber merklich schwächer als die Versatzstücke vorher.
Was dann aber mit der Fabrik und dem Finale folgt ist übelster Trash. Erzählerisch, atmosphärisch und spielerisch sicher das schlechteste was die Serie je hervorgebracht hat.
Außerdem sollte man schon ein gutes Gunplay haben wenn ich ein Actionspiel inszenieren will, auch daran kranken die letzten Stunden gewaltig.

Ja, jetzt kann man sagen das ist ja nur ein knappes Drittel des Spiels (habe ziemlich genau 10 Stunden benötigt, der extrem schwache Part ist ca. 2-3 Stunden lang), aber für mich reißt dieser Part den Gesamteindruck nachhaltig nach unten, weil er es eben nicht schafft die losen Enden zusammenzuführen. Resi 8 besteht imo aus 5 Segmenten die für sich stehen und ganz extrem unerschiedliche Qualität haben, es ist alles andere als ein homogenes Spielerlebnis. Daher erinnert es so sehr an Resi6, das seine Parts aber wenigstens narrativ getrennt hat.

Jörg Luibls Epilog trifft den Nagel auf den Kopf, kann ich zu nahezu 100% so unterschreibe.

 

Lukas

fsaa fetischist
Er hat prinzipiell absolut recht und analysiert das richtig gut, ich bin persönlich nur nicht damit einverstanden mit welcher Gewichtung er es in die Endwertung einfliessen lässt. Wenn ein Spiel so viel so gut macht (grafik/optik, leveldesign, atmosphäre, gameplay) kann ich es imo nicht derart abwatschen weil die Story am Ende schlecht ist bzw. nicht zusammenläuft. Aber wie vor ein paar Tagen auch schon geschrieben, ich kann nachvollziehen dass die Story für manche Zocker viel viel wichtiger für das Gesamtbild ist als für mich, und die können dann einem Luibl vertrauen.

Ich persönlich finde es aber auch einfach länger gut als du. Ich sehe das auch so dass Schloss und Puppenhaus die Highlights sind, finde aber auch Sumpf und Fabrik noch sehr gut. Die Fabrik ist der absolute Stilbruch und passt an und für sich da nicht rein, aber ich fand den spielerisch immer noch gut und die Gegner in dem Bereich geil. Schon Resi 4 hat die Schauplätze inkl. deren Gegner oft schlagartig geändert. Der große spielerische Bruch für mich erst mit dem Panzer. Und ja, alles was danach kommt macht einen nur wütend auf die Entwickler, dass die am Ende quasi versuchen ihr Spiel in den Dreck zu ziehen :D
 
Oben