• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Switch Nintendo Switch

Jaro

Doctor Hobel
Frag die Linux Nerds ;) Spaß beiseite, gibt schon einige Vorteile: Quelloffen, flexibel, eine Linuxdistribution kriegste für jeden Scheiß und auch auf jedem Scheiß zum laufen (aktuell z.B. Klipper via MainsailOS auf nem Raspi für nen Drucker). In den Details bin ich aber raus, OS Gedönse ist nicht mein Ding und auch nur Mittel zum Zweck.
Joa, klar. Nen RPi für einen Spezial-Fall... flashen und fertig.. klar.. spart dann (im Audio-Bereich) schon mal 500 € ... und natürlich wäre "Offenheit" ein Vorteil, wäre aber ein größeres Problem mit einen russischen OS ;) oder chinesischen! Aber ich meine halt so für 99% der User und – ganz konkret – die Gaming-Branche.

Deswegen wird Valve mit ihrem Linux da nun nicht so dermaßen weit kommen ohne Partner, die dann da voll mit Einsteigen!
 

Tabris

Jiyuu Tenshi
Mal sehen was sie da zusammenbasteln. Imo macht eine spezialisierte Linux-Distribution bei einem Gaming-Handheld schon Sinn, schlicht weil Windows dafür nicht gemacht ist und es hier wirklich wichtig ist jedes Bisschen an Performance rauszukratzen. Es gibt mittlerweile mehrere Windows-Handhelds, aber die leiden alle unter den selben Problemen. Die Akkulaufzeit ist absolut unbrauchbar und man verbringt viel zu viel Zeit damit die Games richtig zu konfigurieren, damit sie einigermassen anständig laufen. Durch eine standardisierte Handheld-Plattform hätte Valve hier die Möglichkeit automatisierte Performance-Profile zu definieren, die einem diesen ganzen Mist abnehmen.
 

Jaro

Doctor Hobel
Ja natürlich! Es mangelt doch aber an den Rendering APIs und den Treibern imho? Selbst MacOS wird da oft stiefmütterlich behandelt... oder hat sich das gewandelt?
 

Tabris

Jiyuu Tenshi
Ja natürlich! Es mangelt doch aber an den Rendering APIs und den Treibern imho? Selbst MacOS wird da oft stiefmütterlich behandelt... oder hat sich das gewandelt?
Jo, hat es sich. Gibt mittlerweile offizielle Treiber für Linux. Und Valve arbeitet hier angeblich mit AMD zusammen, sprich am Hardware-Support wird es nicht mangeln.
 

Jaro

Doctor Hobel
Jo, hat es sich. Gibt mittlerweile offizielle Treiber für Linux. Und Valve arbeitet hier angeblich mit AMD zusammen, sprich am Hardware-Support wird es nicht mangeln.

Offizielle Treiber gibt es ja auch für MacOS seit .. k.A. 10 Jahren? Aber die Qualität der Treiber war "damals" nicht zu vergleichen mit denen von Windows. Na gut... bleiben wir einmal gespannt! Aber Valve wirds dennoch irgendwie wieder verkacken :D
 

Crayfish

Fuddl
Über 20 Millionen Switchs in Japan verkauft.


Eine französische Seite listete eine Switch Pro übrigens für 399€. Die wird dann wohl zur E3 angekündigt werden. Oder auch nicht.
 

Caesar III

Oh Noes

Tabris

Jiyuu Tenshi
Ist ansonsten exakt das gleiche offizielle Switch-Produktbild wie eh und je, von daher gehe ich einfach mal davon aus, dass jemand Mist gebaut hat beim Einfügen des Bildes.
 
Oben