• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Playstation 4 Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom

Caesar III

Oh Noes
Der mit schere Stein Papier? Find den ganz cool, hat was von dem 3ds streetpass Spiel ;)

Ist aber halt belanglos. Hab letztens eine Mission fast ne Stunde lang gespielt weil ich massiv unterlevelt war. Immer einzelne gepullt und erledigt mit den Bögen :D
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Wenn man die Vorteile vor der Schlacht kauft und auch in Forschung bei der Militärakademie investiert, ist das alles recht einfach machbar.

Gestern hatte ich einen Punkt wo ich aufhören wollte, aber da haut das Spiel nochmal einen interessanten Twist raus, so dass ich erstmal weiter dran bleibe. Wer an der Stelle ist, weiß vielleicht was ich meine. Es macht immer noch Spaß, aber es gibt Sachen, die mit zunehmender Spielzeit nerven. Viele Nebenquests sind belanglose Fetch-Quests mit total unnötigen und unsinnigen Laufwegen. Ja, optional, aber man will ja Leute für die Stadt haben. Dazu ist alles abseits der Story eher langweilig und dass kaum was vertont ist, tut der Sache nicht gut. Ich klicke vieles weg, weil das Gelaber langweilig ist. Weiß auch gar nicht wie weit ich bin, gefühlt müsste ich vielleicht 10 Stunden vor dem Ende sein.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Und durch. Schönes Ding mit Luft nach oben und ein paar Designentscheidungen, die fraglich sind. Teil 1 fand ich unterm Strich als Komplettpaket besser. Habe noch einiges an Nebenquests etc. offen, aber ich werde es wohl dabei belassen. Falls jemand Interesse an dem Spiel hat: würde es verkaufen ;)
 

Jaro

Doctor Hobel
Schade, dass Mona nicht warten wollte. Die spielt das auch immer quasi mit unserer kleinen als TV-Ersatz ^^ sie hatte bisher auch nur gut davon gesprochen.
 

Caesar III

Oh Noes
Hui, der Sprung (im wahrsten Sinne) des Schwierigkeitsgrades ist echt immens :D Kriege gerade ganz schön auf die Nase.

Hab eben festgestellt, dass man in der eigenen Stadt die Waffen noch verbessern kann... WTF!? Da wird man ja nie fertig :D Und Gnuffis kaufen!

Und btw: Ich liebe das Facebook im Spiel :D Großartig!
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Waffen verbessern bringt aber eher wenig, zumindest im Vergleich zu den Kosten dafür. Gnuffis kaufen macht auch nur bedingt Sinn, da würde ich mich lieber auf ein festes Team konzentrieren und dieses immer mal wieder upgraden. Generell ist das Kampfsystem und alles drumherum mies gebalanced. Ich habe z.B. während des gesamten Spiels kein "Essen" benutzt, keine Tränke für Statusveränderungen und mir haben zum heilen zwei Items gereicht etc. pp. Man kommt mit den besten Waffen, die man kaufen bzw. später günstig herstellen kann, locker durch.
 

Jaro

Doctor Hobel
Mona findet den Stopper mit dem Städtebau übrigens nicht so doll. Also das Aufleveln der Armeen mit Nebenquests usw. (weiss nicht genau, spiele es ja nicht selbst)... aber sie würde einfach lieber die Story weiter spielen und jetzt nicht in generischen Sammelqs "hängen".. hat aber auch wohl erst knapp unter 20 Stunden auf der Uhr.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Weiß nicht warum, aber wenn @Jaro von Mona redet, erinnert mich das immer an Columbo, der immer von seiner Frau erzählt hat. Nur die hat nie jemand gesehen.
 

Jaro

Doctor Hobel
Doch doch, sehr viele aus dem Bord kennen sie sogar persönlich :D

PS: sie postet nur echt schon ewig nix mehr hier :D
 
Zuletzt bearbeitet:

mcpete

Sehr guter Benutzer
Mona findet den Stopper mit dem Städtebau übrigens nicht so doll. Also das Aufleveln der Armeen mit Nebenquests usw. (weiss nicht genau, spiele es ja nicht selbst)... aber sie würde einfach lieber die Story weiter spielen und jetzt nicht in generischen Sammelqs "hängen".. hat aber auch wohl erst knapp unter 20 Stunden auf der Uhr.
Stadtbau und Armeen (also Echtzeitkampf) sind unterschiedliche Dinge. Letzteres fand ich auch total überflüssig und langweilig. Der Stadtbau ist auch nicht wirklich spannend, bringt einem aber wenigstens was in Form von Ressourcen, Forschung und Talenten.
 

Jaro

Doctor Hobel
Aber braucht man nicht an Ende alles für das Finale? Man bekommt doch auch Support der Armee durchbi gendwelche Spezis durch die Stadt? Irgendetwas erklärte sie, ist auch im Detail egal, aber: Timesinks sind halt drin, das nervt sie. Wie so üblich, hätten auch schöne 30 Stunden ohne Scheiss werden können ;).
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Du kannst die Trainingszentren in der Stadt ausbauen und Talente einsetzen um Vorteile zu bekommen. Ist aber alles nicht nötig solange man die Armee-Einsätze der Reihe nach spielt. Das Aufleveln reicht da absolut aus. Fürs Finale braucht man das nicht, nur wenn man Platin holen möchte.
 

Jaro

Doctor Hobel
Ah ok. Ich denke sie hoffte die Armeen-Quests durch Stadt-Quests ersetzen zu können. Die sind doof, aber noch döfer sind die Armeen. Whatever.
 

Caesar III

Oh Noes
Ich fand's blöd dass man auch hier gezwungen wurde Nebenmissionen zu machen, da man sonst das Land nicht auf Rang 2 bringen konnte
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
War das so? Dann wäre das blöd. Wie gesagt: in den ersten 25 Stunden hab ich alle Nebenmissionen gemacht, danach versucht möglichst keine mehr zu machen. Aber das kann man auch nicht generalisieren. Wer Den Strategie Part mag und wen der Aufbau Part nicht stört, der kann auch locker 70 Stunden mit "Kleinkram" verbringen.
 
Oben