• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Google Stadia

Tabris

Jiyuu Tenshi

Tomb Raider
  • Stadia version utilizes DE re-release fro PS4/XBO
  • Added effects but also missing effects like Tessellation from the PC version.
  • Stadia version cuts Bokeh DoF from the DE re-releases.
  • Stadia version: Dynamic resolution targeting 60 FPS with heights of 1720p
  • In some scenes dynamic resolution can drop as low as 720p. But on average it was in 1512p range.
Rise of the Tomb Raider
  • Offers Performance and Quality mode.
  • Quality mode targets 4K at 30 FPS
  • Performance targets 60 FPS at ~1080p.
  • Stadia version includes better AA solution than consoles, which also resolves sub pixel issues at distances.
  • Stadia Performance mode still has vegetation shimmering though.
  • Stadia version has lower resolution assets and texture filtering compared to XBX.
  • Stadia also cuts/reduces a lot of volumetric lighting from XBX.
  • Stadia Quality mode also lacks some reflections, tessellation, higher quality AO and enhanced vegetation from XBX's Quality Mode.
  • Snow deformation, pure hair effects also lower quality/missing in Stadia Quality compared to XBX Quality.
Shadow of the Tomb Raider
  • Greatest level of parity seen here.
  • Stadia offers Quality at 4K/30 and Performance at Dynamic~1234~1350p/60 FPS
  • Other graphical differences are minor and very similar to XBX.
  • Bokeh, post process and AA are slightly different. Stadia seemingly uses close to PC's Ultra settings.
  • Anisotropic filtering is reduced to almost nothing in Stadia.
  • Jonah is missing eye lashes on Stadia
 
Zuletzt bearbeitet:

Tabris

Jiyuu Tenshi

Läuft auf Stadia in nativem 4K und entspricht visuell der Xbox One X-Version. Performance ist etwas schlechter als auf der Xbox, zielt ebenfalls auf 30fps, aber geht manchmal bis auf 20fps runter, und es gibt Framepacing-Probleme. Tesselation und Ray-Tracing werden nicht unterstützt. Ansonsten ist der Input Lag relativ hoch, was bei einem Shooter recht stark ins Gewicht fällt.
 

Jaro

Doctor Hobel
Also dafür, dass Tabris hier von Stadia nicht viel hielt, ist er der einzige, der das Thema mit Engagement noch verfolgt :D
 

Tabris

Jiyuu Tenshi
Also dafür, dass Tabris hier von Stadia nicht viel hielt, ist er der einzige, der das Thema mit Engagement noch verfolgt :D
Heisst ja nicht, dass ich nicht nach wie vor daran interessiert bin :tongue:

Wenn sie hier erhältlich wäre, hätte ich mir vermutlich auch die Founder's Edition geholt und halt die inbegriffenen Games ausprobiert. Grundsätzlich ist Streaming ja absolut mein Ding.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Bisher sind die Berichte doch etwas durchwachsen, oder? Auch bei Metro. Es sieht in etwa so aus wie auf der X, dafür mit etwas weniger Frances und hohem Input lag? Irgendwie scheint die Technik zwar mittlerweile einiges möglich zu machen, aber es wirkt irgendwie so: knapp dran, aber doch noch vorbei. Hoher Lag ist halt für Shooter echt tödlich. Und auch für viele andere Games.

Aber andererseits, ich finde es doch gut, daß der Vorstoß gewagt wird. Und wenn die Firmen dran bleiben, dann wird da bald eine mögliche Alternative entstehen. Egal ob von Apple Google Sony oder Microsoft. Aber aktuell ist mir das noch zu wenig überzeugend.

(Abgesehen davon dass ich weiterhin gerne eine Konsole haben möchte)
 

MrBurns

Bekanntes Mitglied
Bisher hinkt jedes Spiel hinter der Xbox One X Version hinterher, teils deutlich, teils nur knapp.
Das Teil hat aktuell niemals ne 10,7TF GPU.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Kapier ich auch nicht. Der große Vorteil ist doch, dass man faktisch "endlos skalierende" Ressourcen in der Cloud zur Verfügung hat. Scheinbar limitiert man die aber noch so, dass es immer noch kacke ist...
 

Jaro

Doctor Hobel
Kapier ich auch nicht. Der große Vorteil ist doch, dass man faktisch "endlos skalierende" Ressourcen in der Cloud zur Verfügung hat. Scheinbar limitiert man die aber noch so, dass es immer noch kacke ist...
Aber die Server sind ja nun nicht über die Performance des "BUS" verbunden. Du bist doch IT-Profi, verstehe diese Aussage also nicht. Schon einfaches SLI kann Probleme bereiten. Man ist doch noch nicht soweit, dass man bei Echtzeit-Rendering so locker flockig mal eben 10 GPUs in der Farm "hot swappen" kann.

Ich denke, dass Google damit eher das Netzwerk selbst gemeint hat, dass man nicht über Latenzen der Clients nachdenken muss – vor allem im MP!
 

MrBurns

Bekanntes Mitglied
Ich glaube auch nicht, dass jemals ernsthaft mehrere Stadia Blades in einem High-Performance-Cluster genutzt werden. Aber hier geht es ja erst mal nur um ein Blade, womit nicht die Leistung einer One X erreicht wird. Ich würde tatsächlich soweit gehen und sagen, dass momentan zwei virtuelle Instanzen auf einer Hardware laufen.
Milchmädchenrechnung: 10,7TF/2 = 5,35TF. Das passt viel mehr zu dem, was wir aktuell von Stadia sehen.
 

MrBurns

Bekanntes Mitglied
Ja, haben sie gesagt. Aber den Business Case will ich mal sehen, wo das für Google und/oder den jeweiligen Entwickler wirtschaftlich ansatzweise Sinn machen soll.
 

Caesar III

Oh Noes
Ich bin gerade etwas erstaunt...

I played a lot of AC over the weekend... it's amazing how you can completely forget you are streaming the game. One thing this service needs for single player titles is a save state that you can instant load when you pop back in the service. Like a virtual suspend mode. It kinda sucks having to through Ubi's intro shit every time I want to play.
Quelle: https://www.resetera.com/threads/stadia-ot-talk-about-the-weather.153872/post-27447740

Das ist nicht drin? Das ist ja aber quasi der beworbene Play Button? Oha!

 
Oben