• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole/PC Gamepass - Fluch oder Segen?

Deine Meinung zum Gamepass

  • Super, kann ich nur sparen

    Stimmen: 10 47,6%
  • Gut für die Entwickler, speziell kleine - Exposure und Kompensation

    Stimmen: 6 28,6%
  • Schlecht für die Entwickler, Entwertung der Arbeitsleistung

    Stimmen: 4 19,0%
  • Reizüberflutung und Überforderung Dank zu großer Auswahl

    Stimmen: 10 47,6%
  • Ich probiere viel mehr aus, was ich sonst nie angeguckt hätte

    Stimmen: 8 38,1%
  • Ich klammere mich nicht an Titeln fest, die nicht gut genug sind

    Stimmen: 8 38,1%
  • Es wird die Spiele Welt umkrempeln, da Titel explizit dafür gemacht werden (wie Netflix)

    Stimmen: 4 19,0%
  • Ich komme damit einfach nicht klar

    Stimmen: 4 19,0%
  • Wann kommt der Gamepass auf die Switch?

    Stimmen: 4 19,0%
  • Das wird die Zukunft des Spielekonsums

    Stimmen: 7 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    21

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Ich habe dafür kein Spotify. Kommt mir auch nicht ins Haus. Netflix und gamepass. fertig. Kann man sich leisten. 4-5 streaming services wären mir das Geld nicht wert.
 

Jaro

Doctor Hobel
Ja ich suche auf Netflix auch immer die neueste Metalscheiben. Da spart man richtig!
Wollte ich gerade schreiben.. was hat denn der Pass, Netflix oder Spotify miteinander zu tun? Das einzige "Meta"-Angebot ist wohl Apple, aber da ist das "Gaming" ja (noch) nicht auf Core-Gamer ausgelegt und Apple TV natürlich (noch) nicht so groß wie die anderen.

Spiegel+ ? Niemals, ich hab ja schon F1 TV!
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Ich habe dafür kein Spotify. Kommt mir auch nicht ins Haus.
Musik Streaming ist für mich der wichtigste Dienst überhaupt. Früher hunderte Euro im Jahr für Tonträger ausgegeben, heute halt 120 Euro. Ok, dafür Streaming, aber da weiß ich die Vorteile mittlerweile sehr zu schätzen.

Ansonsten Netflix 4k und Magenta TV (weil kein Bock auf Kabelanschluss). Ich warte noch auf ein Angebot für Youtube ohne Werbung (ohne den Musik-Kram), da würde ich auch ein Abo abschließen.

Game Pass ist nach wie vor absolut nicht mein Ding. Werde dem ganzen mit dem Backbone nochmal ne Chance geben. Vom PC ist es komplett runtergeflogen, grausamer Client. Schon heftig, dass MS das auf dem eigenen OS nicht geschissen bekommt.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
streaming Dienste bei der Musik finden die Musik meistens nicht, die mir gefällt. Ich hole mir am liebsten DJ Sets, ganz unterschiedlich. Heißt, für mich unsinnig. Das wollte ich damit sagen. 😊
 

Caesar III

Oh Noes
Musik Streaming ist für mich der wichtigste Dienst überhaupt. Früher hunderte Euro im Jahr für Tonträger ausgegeben, heute halt 120 Euro. Ok, dafür Streaming, aber da weiß ich die Vorteile mittlerweile sehr zu schätzen.
Same! Dazu kommt dass ich kein Band-, sondern ein Richtung/Mood Hörer bin. Die Radios und Mixtapes sind genau meins
 

thething

Kackafurz Pipinase
Musik Streaming ist für mich der wichtigste Dienst überhaupt. Früher hunderte Euro im Jahr für Tonträger ausgegeben, heute halt 120 Euro. Ok, dafür Streaming, aber da weiß ich die Vorteile mittlerweile sehr zu schätzen.

Kam / komme ich nicht mit klar, Musik besteht für mich immer aus dem Gesamtwerk, d.h. Cover, Inlays mit Bildmaterial, Gestaltung der Texte, Darstellung der Musiker, Tonträger usw.usf. Dazu noch die Reihenfolge der Lieder auf der Platte im Kombination mit bewusstem hören der Lieder und aktivem mitlesen der Texte. Hab ich für mich auch erst wieder mit dem Vinyl-Revival in den letzten Jahren (für mich seit 2016?, eigentlich ja schon länger) entdeckt und genieße es seitdem. Streaming ist mir einfach zu beiläufig, unangenehm übersättigend und belästigend. Da dann lieber Radio.

Game Pass ist nach wie vor absolut nicht mein Ding. Werde dem ganzen mit dem Backbone nochmal ne Chance geben. Vom PC ist es komplett runtergeflogen, grausamer Client. Schon heftig, dass MS das auf dem eigenen OS nicht geschissen bekommt.

Hier ähnlich, es gibt mir einfach nichts zurück, trotz der durchaus interessanten Auswahl.

Wenn ich es für mich auf den Punkt bringen würde: Das ist mir zu offensichtlich, billig und belanglos in die Sucht getrieben, das Zepter nehme ich schon gerne selbst in die Hand :) Dazu kommt noch die offensichtliche Bestrebung seitens MS den Markt zu dominieren, so gar nicht mein Ding.
 

Jaro

Doctor Hobel
Da dann lieber Radio.

Also ich selbst nutze Streaming ja im Prinzip wie "Radio"...

Nach einem Album wird "passender" Content weiter gespielt und ich kann dann immer steuern, ob ich das mag, oder nicht. So entdecke ich sehr viel!

Es ist eine viel bessere Soundqualität als Radio, ich kann gute Songs direkt adden und es gibt natürlich keine Werbung. Selbst, wenn man also nur Streaming als Radio nutzt, ist ein Account imho sehr sinnvoll.

Außerdem nutze ich ja auch Roon, da habe ich das Cover auch. Genau wie bei anderen Diensten wird das dann z.B. auf dem TV groß angezeigt mit dem Liedtext (oder auf einem iPad dafür an dem Rack)... und natürlich höre ich nur Alben und mag "Playlists" absolut nicht.

Generell bieten einige Dienste, aber auf jeden Fall "roon" als Zusatz-Dienst noch gute Hintergrund-Infos zu der Musik, ich erwische mich also immer wieder beim Lesen!

Ich mag z.B. nicht stundenlang in einem Plattenladen "alles" hören.... zum entdecken ist mir das viel zu stressig.

Dann als lieber Streaming-Dienst, und dann ab zu Bandcamp und schauen, ob die Musik dort verfügbar ist. Dann das Vinyl + FLAC-Bundle kaufen! :D
 

Caesar III

Oh Noes
Also ich selbst nutze Streaming ja im Prinzip wie "Radio"...

Nach einem Album wird "passender" Content weiter gespielt und ich kann dann immer steuern, ob ich das mag, oder nicht. So entdecke ich sehr viel!

Es ist eine viel bessere Soundqualität als Radio, ich kann gute Songs direkt adden und es gibt natürlich keine Werbung. Selbst, wenn man also nur Streaming als Radio nutzt, ist ein Account imho sehr sinnvoll.
Genau so.
 

Crayfish

Fuddl
Komm, das ist doch Absicht von Microsoft, oder? Anders kann ich mir nicht erklären, weshalb diese Hintertür noch nicht geschlossen wurde.
 
Oben