• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole/PC Death Stranding (Kojima Productions)

mcpete

Sehr guter Benutzer
Vermutlich um zum kochen :znaika:

Zum Spiel: Es trägt eindeutig Kojimas Handschrift in allen Facetten (Name taucht auch wieder zig mal in der ersten Stunde auf), es ist abgedreht, es ist anders, die Story ist sagen wir mal "schwierig" aber großartig in Szene gesetzt und es macht Spaß. Ob es ein Meisterwerk und ein neues Genre definiert, keine Ahnung. Die Zeit verging gestern wie im Fluge, hab von 20 - 23 Uhr durchgehend zocken können und dachte es wäre gerade mal 21-22 Uhr beim aufhören.
Du kennst doch meinen Spielegeschmack: ist das jetzt was für mich oder nicht?
 

thething

Kackafurz Pipinase
Keine Ahnung, ernsthaft. Muss man imo gespielt haben, um es für sich herauszufinden. Die Stimmung in dem Spiel ist ziemlich einmalig, selbst meine Frau hat gerade mal ne Stunde einfach so zugeschaut, wie ich mit Paketen beladen durch die Gegend gestackst bin und mir ziemlich abstruse Dialoge über BBs angehört hab. Soundtrack - hast ja auch schon gesagt - passt ebenfalls hervorragend. Jetzt mal davon abgeleitet: Spielen :D Wir brauchen eh Podcast Futter :D
 

Jaro

Doctor Hobel
Hab den DPD-Boten gefragt, er meinte: Nee– frag mal die UPS-Leute, die haben Zeit zum spielen, wir werden Abends in die Container gesteckt....
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Das Spiel wird wirklich spalten, das ist Love it or hate it, denke dazwischen wird es nichts geben. Für wen RDR2 schon zu schwerfällig, entschleunigt und zu wenig gamey war, der sollte einen weiten Bogen um DS machen. In diesem Spiel dauert alles lange und wird durch Cutscenes/Animationen untermalt.
Das Gameplay besteht in weiten Teilen aus Routenplanung, Frachtverwaltung und viel viel Lauferei. Wirkliche Action gibt es selten, die ruhigen Momente sind eindeutig in der Überzahl. Darauf muss man sich einlassen wollen und jede Lieferung als kleines Abenteuer begreifen.
Welche Route nehme ich? Wie verteile ich das Gewicht? Welche Gadgets könnten hilfreich sein? Nehme ich ein Fahrzeug mit? Fahre ich durch Mule Gebiet oder nehme den sicheren Weg?
Und während man so durch beeindruckende, herrlich melancholische Landschaften zieht, versucht das Gleichgewicht auch auf problematischem Terrain zu wahren und sich mit angehaltenem Atem durch GD verseuchtes Gebiet schleicht, entfaltet das Spiel einen ganz eigenen Reiz. Das ist schwer zu beschreiben aber die Kombination aus beeindruckender visueller Qualität, einem fantastischen Sounddesign sowie Soundtrack, einzigartigem Gameplay, interessantem Onlinekonzept und on top eine typische Kojima Story/Präsentation, mit all seiner Mystik, Symbolik, Witz, wirren Charakteren und interessanten Wendungen ergeben am Ende ein Gesamtkunstwerk das mehr ist als nur die Summe der Einzelteile.

Das wird nicht für alle funktionieren, es wird nicht wenige geben die damit so gar nichts anfangen können, mich nimmt das Spiel nach jetzt gespielten 14 Stunden völlig gefangen, ich habe heute sogar die erste Halbzeit Fußball verpasst. :zahn:
Ich hoffe das bleibt die weitere Spielzeit auch so.

Grundsätzlich ist es einfach schön mal wieder ein Spiel zu spielen bei dem man merkt das es nicht entworfen wurde um möglichst vielen Spielern zu gefallen oder das um maximale Monetariesierung herum gebaut wurde. Das nicht am Reisbrett der Marktforschungsabteilung konzipiert wurde sondern in allen Aspekten konsequent die Idee des Entwicklers wiederspiegelt. Das ist sicher nicht gut für die Verkaufszahlen aber gut für uns Spieler, auch wenn einem das Resultat in diesem Fall nicht gefällt.
 

Steve Austin

Deutscher Fußballmeister und Pokalsieger
Das Spiel übt echt eine ganz eigenartige Faszination aus. Es mag vielleicht nicht viel mehr als ein interaktiver Film sein und die spielerischen Elemente bestehen zumindest zu Beginn nur aus längeren Märschen von A nach B, aber man ist dermaßen gefesselt von der Welt und der Geschichte. Fällt schwer, sich davon zu lösen.

Es sieht wahnsinnig gut aus und die Inszenierung kann sich direkt zu RDR2 auf den Thron gesellen. Dazu hat Kojima einen äußerst vernünftigen Musikgeschmack. Den Soundtrack muss ich haben, alleine wegen des Titeltracks. Das sind bisher die besten Momente, wenn man alleine durch die Gegend stapft, die Kamera auf einmal herauszoomt und die ruhige Musik einsetzt. :love:

Ein wenig drüber ist bisher nur das Product Placement. Überall die Energy Drinks und die Plakate für die AMC-Dokuserie mit Norman Reedus hängen auch ganz zufällig herum. :D
 

thething

Kackafurz Pipinase
Monster Energy ist echt gut daneben. Ansonsten: Die Faszination hält. Wenn man die Spielelemente einzeln betrachten würde, wäre es vermutlich ein ziemlicher Rohrkrepierer (aka Metal Gear Survive, was als Vergleich - Zufall? - durchaus herhalten kann in Ansätzen). In Kombination ist es aber recht unwirklich rund. Ich saß gerade wieder 2 Std. davor und weiß nicht so wirklich, was ich da getrieben habe. Im Endeffekt: Durch die Gegend gelatscht, gegen einen Sturm gekämpft, zum ersten Mal gg. GD verloren und dann wieder zurück. WTF... aber die Stimmung ist einmalig.

Das Underdog Indie Lied würde ich jetzt hier aber btw. nicht singen. Kojima ist alles andere als ein No-Name und hat dürfte sich sein Projekt auch von Sony gut durchfinanzieren lassen haben. Das ist AAA mit etwas mehr Mut und wird sich - reine Vermutung, Zahlen gibt es afaik noch keine - auch ordentlich verkaufen.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Gibt es Frustmomente indem man z.B. seine Ladung am Ende einer langen Tour noch verlieren kann? Das würde mich noch abschrecken. Ansonsten bin ich fast so weit mich drauf einzulassen.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Theoretisch ja, wobei mir das jetzt noch nicht passiert wäre. Es gibt Frachten die man in einem bestimmten Zustand liefern muss, aber das betraf bislang nur Sidequests. Man kann natürlich auch kurz vor Lieferung noch von GDs überrascht werden, aber das was dann passiert ist eigentlich schon ein Spoiler. ;)

Man kann aber auch jederzeit speichern, also frustig ist es definitiv nicht.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ok, bin dabei. Aber natürlich nur wegen Podcast. Gerade die erste Stunde „gespielt“ und liebe den abgefahrenen Technik-Porno schon jetzt. Das Sounddesign könnte Referenz sein, Grafik/Technik ebenso, dazu endlich mal wieder eine richtig gute deutsche Synchro. Bin echt gespannt was da so kommt die nächsten Stunden.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Wenn ich zuviele Leitern etc. bei mir habe und einige gerne ablegen möchte, geht das dann nur vor Ort, d.h. die bleiben an Ort und Stelle liegen? Oder gibt es eine Möglichkeit sie zu lagern?
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Hab jetzt gerade erst die Briefkästen bekommen, also Anfang Kapitel 2. Finde es bis jetzt sehr gut, passt alles irgendwie gut zu- und ineinander und das Spielen ist eher meditativ, wobei die Zeit dabei lustigerweise verfliegt.
 
Oben