• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Apple iPhone

mcpete

Sehr guter Benutzer
Finde ich nicht, weil hinten ja eh was drauf ist. Mal schauen. Bin auch gespannt wie schnell sich der polierte Rahmen abnutzt.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Gerät ist da und das Zeug fällt wirklich kaum auf, ist sehr dezent eingelasert. Dafür ist die Rückseite jetzt frei von irgendwelchen Schriften und Symbolen, da ist nur noch der Apfel drauf. Gefällt mir so wesentlich besser. Erster Eindruck ist gut. Design ist für meinen Geschmack fantastisch, eins der schönsten iPhones bisher. Für mich ist das 12 Pro größentechnisch und gewichtstechnisch aber am Limit, mehr darf es nicht sein. Von daher gut, dass ich nicht aufs Pro Max gewartet habe, das wäre mir definitiv zu groß und schwer.

Mal schauen wie es sich dann im Alltag schlägt. Große Änderungen werde ich wohl gar nicht wahrnehmen, weil ich vom X komme. Gespannt bin auch auf die Kameras, das war auch einer der Gründe zum Umstieg. Und mehr Speicher. Und ja, eigentlich bescheuert soviel Geld für ein Smartphone auszugeben, auch wenn es über 24 Monate nicht weh tut.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Was wirklich auffällt: Geschwindigkeit. Ich weiß gar nicht wieviele Generationen der Chip vom X zurück liegt, aber den A14 merkt man deutlich. Alles sehr flüssig und flott. Und der Sound ist auch besser. Lauter und differenzierter.
 

Crayfish

Fuddl
Gerät ist da und das Zeug fällt wirklich kaum auf, ist sehr dezent eingelasert. Dafür ist die Rückseite jetzt frei von irgendwelchen Schriften und Symbolen, da ist nur noch der Apfel drauf. Gefällt mir so wesentlich besser. Erster Eindruck ist gut. Design ist für meinen Geschmack fantastisch, eins der schönsten iPhones bisher. Für mich ist das 12 Pro größentechnisch und gewichtstechnisch aber am Limit, mehr darf es nicht sein. Von daher gut, dass ich nicht aufs Pro Max gewartet habe, das wäre mir definitiv zu groß und schwer.

Mal schauen wie es sich dann im Alltag schlägt. Große Änderungen werde ich wohl gar nicht wahrnehmen, weil ich vom X komme. Gespannt bin auch auf die Kameras, das war auch einer der Gründe zum Umstieg. Und mehr Speicher. Und ja, eigentlich bescheuert soviel Geld für ein Smartphone auszugeben, auch wenn es über 24 Monate nicht weh tut.

Das unterschreibe ich seit heute mal so. Mein Umstieg vom iPhone 7 auf das iPhone 12 Pro fiel da ja noch ne Stufe krasser aus als bei dir und natürlich merke ich das enorm :D Nur was die Akkuleistung angeht bin ich etwas skeptisch, die soll ja schlechter als beim 11er sein. Mal sehen, wie lange der insgesamt hebt, wobei ich hier schon auf hohem Niveau motze, denn mein 7er musste ich gegen Ende mindestens zweimal täglich laden und die Kamera fing ebenfalls an zu spinnen.

Mein iPhone 7 hat nun vier Jahre gehalten und wird von meiner Mutter weiter verwendet. Die nimmt das nur zum Telefonieren, da reicht das noch. Ansonsten kann ich wohl zufrieden sein, immerhin sind Handys alltägliche Begleiter und müssen einiges aushalten.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Akku finde ich in Ordnung. Wenn ich es intensiv nutze, bin ich abends bei 20% (ohne 5G). Nutze ich es „normal“, komme ich zwei Tage mit einer Ladung aus. Passt.
 

Crayfish

Fuddl
Ach richtig, das Ding kann ja 5G.. muss ich das extra freischalten und löhnen? Muss mal meinen (ohnehin zu teuren) Vertrag checken.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Welche Farbe hast du? Mittlerweile finde ich weiß/silber am besten, sieht in natura sehr geil aus. Bin mit blau aber auch zufrieden.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ach richtig, das Ding kann ja 5G.. muss ich das extra freischalten und löhnen? Muss mal meinen (ohnehin zu teuren) Vertrag checken.

Glaub ich nicht. Ich habe meinen Tarif auch runtergeschraubt. Mir reichen 5GB und LTE25, bin viel weniger unterwegs als zu Tarifbeginn. Zahle damit 20 Euro weniger im Monat.
 

Crayfish

Fuddl
Welche Farbe hast du? Mittlerweile finde ich weiß/silber am besten, sieht in natura sehr geil aus. Bin mit blau aber auch zufrieden.

Ich habe auch blau genommen. Sieht recht schmuck aus. Das MagSafe-Ladegerät kommt erst am Montag.

Glaub ich nicht. Ich habe meinen Tarif auch runtergeschraubt. Mir reichen 5GB und LTE25, bin viel weniger unterwegs als zu Tarifbeginn. Zahle damit 20 Euro weniger im Monat.

Ich hab nen alten O2-Tarif mit 30GB inklusive und der Free-Option, damit ich danach mit wenigstens 1MB weitersurfen kann. Tatsächlich brauche relativ viel Datenvolumen für den Unterricht, wenn das W-LAN in den spärrlich ausgestatten Klassenzimmern nicht funktionieren will. Vor den Herbstferien hab ich so einem Schüler in Quarantäne den Unterricht über mein Handy gestreamed.

Hab 5G kostenfrei, musste jedoch extra aktiviert werden. Noch wird das eh nur in Ballungszentren funktionieren. Muss mal die Netzabdeckung checken.
 

Crayfish

Fuddl
Da ich noch immer auf mein MagSafe-Ladegerät warte (das Anfang November hätte ankommen sollen), überprüfte ich mal die Sendungsverfolgung: Offenbar hat UPS das Päckchen verloren, denn versendet war es bereits. Okay, kann ja mal passieren. Im Apple Store selbst las ich den Vermerk, ich solle mich bei der Hotline melden.

1. Versuch, gestern Abend:
Empfangen werde ich von einer Computerstimme, die mich über eine halbe Minute über Verbraucherechte aufklärt. Nice, aber deswegen rufe ich nicht an. Dann kann ich wählen, was ich denn eigentlich möchte: Kaufen, Fragen zu den Produkten, Fragen bei Lieferung... - Bääm, ja, genau das will ich. Ich drücke "3". Nun soll ich die Bestellnummer eingeben. Gut, hab Gott sei Dank die Mail gerade offen. Ich tippe brav die Nummer ein. Um zu zeigen, dass ich wirklich ich bin, soll ich nun die letzten vier Ziffern meiner Handynummer eingeben. Da fuck...wie waren die gleich... ich brauche kurz, aber dann kriege ich es hin. Als nächstes sagt sie mir, dass ich jederzeit auflegen könne (sehr gnädig) und sie mir gerne eine SMS mit den Bestellinfos schickt, wenn ich die "1" drücke. Nee, die Infos hab ich. Gracias. Eine andere Taste soll ich drücken, falls ich mit einem "Experten" sprechen müsste. Bis hierhin bin ich schon gut fünf Minuten in der Leitung. Ich drücke eine andere Taste. Frau Computer teilt mir mit, dass es ein hohes Anrufaufkommen gäbe und ich noch mal bestätigen soll, dass ich mit einem Experten sprechen möchte. Ja, will ich. Ich drücke eine Taste - und dann kommt: "Leider rufen Sie außerhalb unserer Geschäftszeiten an. Danke für Ihren Anruf. Auf Wiederhören."
// Fick dich, kannst du das nicht am Anfang sagen?

2. Versuch, heute Abend:
Empfangen werde ich von einer Computerstimme, die mich über eine halbe Minute über Verbraucherechte aufklärt. Nice, aber deswegen rufe ich nicht an. Dann kann ich wählen, was ich denn eigentlich möchte: Kaufen, Fragen zu den Produkten, Fragen bei Lieferung... - Bääm, ja, genau das will ich. Ich drücke "3". Nun soll ich die Bestellnummer eingeben. Gut, hab Gott sei Dank die Mail gerade offen. Ich tippe brav die Nummer ein. Um zu zeigen, dass ich wirklich ich bin, soll ich nun die letzten vier Ziffern meiner Handynummer eingeben. Geht schneller als gestern. Als nächstes sagt sie mir, dass ich jederzeit auflegen könne (sehr gnädig) und sie mir gerne eine SMS mit den Bestellinfos schickt, wenn ich die "1" drücke. Nee, die Infos hab ich. Gracias. Eine andere Taste soll ich drücken, falls ich mit einem "Experten" sprechen müsste. Bis hierhin bin ich schon gut fünf Minuten in der Leitung. Ich drücke eine andere Taste. Frau Computer teilt mir mit, dass es ein hohes Anrufaufkommen gäbe und ich noch mal bestätigen soll, dass ich mit einem Experten sprechen möchte. Ja, will ich. Ich drücke eine Taste - und dann kommt: "Leider sind alle Mitarbeiter im Gespräch. Danke für Ihren Anruf. Auf Wiederhören."
// Blanker Hass. Fünf Minuten und Frau Computerbitch schickt mich nicht einmal in eine Warteschleife??? Und Apple erwartet ernsthaft, dass ich die ganze Scheiße immer wieder mache, gut fünf Minuten meines Lebens für Frau Computer opfere (ich verbringe schon genug Zeit mit künstlichen Frauen), um dann einfach gekickt zu werden, nur weil ich nicht diesen einen kleinen Moment abpasse, wo ich eventuell das Glück haben könnte, einen freien Mitarbeiter zu erwischen?

3. Versuch, heute Abend:
Wütend wie der Wutsmiley (--> der hier :angryfire) drücke ich auf Wahlwiederholung, nur dieses Mal bin ich clever genug, nicht den Support, sondern die Verkaufsleitung zu wählen ( :naughty: ). Frau Computer möchte wissen, für welches Produkt ich mich entscheide: "Bei Macs - die 1, bei iPhone - die 2" - da das Ladegerät etwas mit dem iPhone zu tun hat, wähle ich die. Wieder wird mir von einem erhöhten Anrufaufkommen berichtet...aber da... mit engelsgleicher Musik (in Wahrheit irgendetwas total Verrauschtes von den Beatles) lande ich - - - in der Warteschleife :love: Tatsächlich: Willst du Support, fliegst du aus der Leitung. Willst du was kaufen, darfst du bleiben.. Bis ich dann wirklich einen supernetten und kompetenten Mitarbeiter an der Strippe hatte, vergingen zwar gut zwanzig Minuten, dennoch hat er sich um mein Problem gekümmert. Apple schickt noch mal ein Ladegerät nach. Danke, geht doch. Aber die ersten beiden Versuche waren Tritte in den blanken Arsch des Kunden.
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Da ich noch immer auf mein MagSafe-Ladegerät warte (das Anfang November hätte ankommen sollen), überprüfte ich mal die Sendungsverfolgung: Offenbar hat UPS das Päckchen verloren, denn versendet war es bereits. Okay, kann ja mal passieren. Im Apple Store selbst las ich den Vermerk, ich solle mich bei der Hotline melden.

1. Versuch, gestern Abend:
Empfangen werde ich von einer Computerstimme, die mich über eine halbe Minute über Verbraucherechte aufklärt. Nice, aber deswegen rufe ich nicht an. Dann kann ich wählen, was ich denn eigentlich möchte: Kaufen, Fragen zu den Produkten, Fragen bei Lieferung... - Bääm, ja, genau das will ich. Ich drücke "3". Nun soll ich die Bestellnummer eingeben. Gut, hab Gott sei Dank die Mail gerade offen. Ich tippe brav die Nummer ein. Um zu zeigen, dass ich wirklich ich bin, soll ich nun die letzten vier Ziffern meiner Handynummer eingeben. Da fuck...wie waren die gleich... ich brauche kurz, aber dann kriege ich es hin. Als nächstes sagt sie mir, dass ich jederzeit auflegen könne (sehr gnädig) und sie mir gerne eine SMS mit den Bestellinfos schickt, wenn ich die "1" drücke. Nee, die Infos hab ich. Gracias. Eine andere Taste soll ich drücken, falls ich mit einem "Experten" sprechen müsste. Bis hierhin bin ich schon gut fünf Minuten in der Leitung. Ich drücke eine andere Taste. Frau Computer teilt mir mit, dass es ein hohes Anrufaufkommen gäbe und ich noch mal bestätigen soll, dass ich mit einem Experten sprechen möchte. Ja, will ich. Ich drücke eine Taste - und dann kommt: "Leider rufen Sie außerhalb unserer Geschäftszeiten an. Danke für Ihren Anruf. Auf Wiederhören."
// Fick dich, kannst du das nicht am Anfang sagen?

2. Versuch, heute Abend:
Empfangen werde ich von einer Computerstimme, die mich über eine halbe Minute über Verbraucherechte aufklärt. Nice, aber deswegen rufe ich nicht an. Dann kann ich wählen, was ich denn eigentlich möchte: Kaufen, Fragen zu den Produkten, Fragen bei Lieferung... - Bääm, ja, genau das will ich. Ich drücke "3". Nun soll ich die Bestellnummer eingeben. Gut, hab Gott sei Dank die Mail gerade offen. Ich tippe brav die Nummer ein. Um zu zeigen, dass ich wirklich ich bin, soll ich nun die letzten vier Ziffern meiner Handynummer eingeben. Geht schneller als gestern. Als nächstes sagt sie mir, dass ich jederzeit auflegen könne (sehr gnädig) und sie mir gerne eine SMS mit den Bestellinfos schickt, wenn ich die "1" drücke. Nee, die Infos hab ich. Gracias. Eine andere Taste soll ich drücken, falls ich mit einem "Experten" sprechen müsste. Bis hierhin bin ich schon gut fünf Minuten in der Leitung. Ich drücke eine andere Taste. Frau Computer teilt mir mit, dass es ein hohes Anrufaufkommen gäbe und ich noch mal bestätigen soll, dass ich mit einem Experten sprechen möchte. Ja, will ich. Ich drücke eine Taste - und dann kommt: "Leider sind alle Mitarbeiter im Gespräch. Danke für Ihren Anruf. Auf Wiederhören."
// Blanker Hass. Fünf Minuten und Frau Computerbitch schickt mich nicht einmal in eine Warteschleife??? Und Apple erwartet ernsthaft, dass ich die ganze Scheiße immer wieder mache, gut fünf Minuten meines Lebens für Frau Computer opfere (ich verbringe schon genug Zeit mit künstlichen Frauen), um dann einfach gekickt zu werden, nur weil ich nicht diesen einen kleinen Moment abpasse, wo ich eventuell das Glück haben könnte, einen freien Mitarbeiter zu erwischen?

3. Versuch, heute Abend:
Wütend wie der Wutsmiley (--> der hier :angryfire) drücke ich auf Wahlwiederholung, nur dieses Mal bin ich clever genug, nicht den Support, sondern die Verkaufsleitung zu wählen ( :naughty: ). Frau Computer möchte wissen, für welches Produkt ich mich entscheide: "Bei Macs - die 1, bei iPhone - die 2" - da das Ladegerät etwas mit dem iPhone zu tun hat, wähle ich die. Wieder wird mir von einem erhöhten Anrufaufkommen berichtet...aber da... mit engelsgleicher Musik (in Wahrheit irgendetwas total Verrauschtes von den Beatles) lande ich - - - in der Warteschleife :love: Tatsächlich: Willst du Support, fliegst du aus der Leitung. Willst du was kaufen, darfst du bleiben.. Bis ich dann wirklich einen supernetten und kompetenten Mitarbeiter an der Strippe hatte, vergingen zwar gut zwanzig Minuten, dennoch hat er sich um mein Problem gekümmert. Apple schickt noch mal ein Ladegerät nach. Danke, geht doch. Aber die ersten beiden Versuche waren Tritte in den blanken Arsch des Kunden.
Das ist doch überall so. Bei manchen Anbietern leiten die einen auch gar nicht mehr weiter, sonder geben einem die Nummer und legen auf.
 
Oben