• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Serie Zuletzt gesehene Serie - The Sequel

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Klar, ein Lichtschwert, nicht nett...bin noch nicht durch.
Lichtschwert????? Wo siehst du da ein Lichtschwert? Noch nie eine längliche grüne Lampe in der Hand gehabt, um dann in einer Kutte einen Spaziergang durch ein Schiff im Technikmuseum zu machen!? Ihr stellt euch echt an wie die Weltfremde.
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Aber ich habe dieses Bild auf 9GAG gesehen und aufgrund der Timeline der Serie + des grünen Lichtschwerts war klar, wer das sein würde. Hab mich dann sehr geärgert, so war für mich der Moment kaputt, den du offensichtlich so geil fandest, dass du hier postest. Verstehe daher nicht, warum man das nicht einfach hinter einen Spoiler packt. Das ist DER Moment dieser Staffel bzw. der ganzen Serie.
 

Mike

Administrator
Freud

Eine österreichisch-deutsch-tschechische Produktion, jedoch richtig gut produziert. Etwas lästig waren die Dialekte, die teils heftig waren - aber gerade noch verständlich (meistens).
Die Story geht um Siegmund Freud, gepaart mit etwas Mistery, Verschwörung und einem Kriminalfall. Daher ist es auch kein Biopic.
Lässt man die Historie außen vor, kann man von den 8 Folgen prima unterhalten werden.
 

Mike

Administrator
Nach den Lobeshymnen (die ich wahrgenommen habe) haben wir uns jetzt How to sell drugs online (fast)? gegeben.
Deutsche Produktion wohlgemerkt.
Und was soll ich sagen: wir waren für 2 Staffeln verliebt. 1a produziert, der Humor schwankt zwischen völlig flach (und deshalb gut) oder ganz feine Note und exakt den Punkt getroffen. Dabei ist der Humor nur beiläufig, sitzt aber fast immer. Herrlich.
Die Story ist eine coming of age Story, exzellent (mir unbekannt meist) beserzt. Man liebt die Charaktere meist auf anhieb. Und mittlerweile sind wir in dem Alter , dass wir sagen können: japp, so war das bei uns auch - nur halt ohne Insta, FB und co.
Teils auch prominente mit am Start, zB Bjarne Mädel als albanischer Drogenhändler.

Genial auch Jonathan Frakes Gastauftritt als X Factor Erklärbar. Zu gut
Alles in allem beste, kurzweilige, deutsche Netflix Unterhaltung, exzellent produziert.
 

Crayfish

Fuddl
Ich fand "How to sell Drugs..." immerhin nett. Grundsätzlich bestechen die deutschen Netflix-Produktionen von guter bis sehr guter Qualität, darf gerne so weitergehen. Am meisten gespannt bin ich natürlich auf "1899", dem neuen Projekt der "Dark"-Macher. Wird aber noch gut ein Jährchen dauern, bis wir da die 1. Staffel zu Gesicht kriegen werden.

Schön, dass deutsche Produktionen mehr auf die Kette kriegen als "Traumschiff", "Lindenstraße" und "Tatort".
 

Thr4wn

Verwirrt
Star Trek: Lower Decks

Nach der ersten Folge dachte ich noch "Was ein Käse", aber irgendwie hab ich dann doch weiter geschaut und ich muss sagen, die Serie hat mir doch gefallen.
Bei dieser Serie geht es mal nicht um die Brückencrew, sondern um die namensgebenden Lower Decks, also die niedrigen Dienstränge die hauptsächlich Wartungsarbeiten und Putzen als Aufgabe auf dem Schiff haben. Das Schiff selbst ist auch eher unwichtig und bekommt nur langweilige Einsätze. Trotzdem passiert natürlich allerhand komisches Zeug, aber man sieht es aus einer anderen Perspektive.
Außerdem gibt es immer wieder kleine Anspielungen auf Kirk, Picard und Janeway.

Ich bin froh nach der ersten, etwas befremdlichen Episode nicht ausgestiegen zu sein. Jetzt freue ich mich auf eine weitere Staffel :)
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Ich schaue gerade Babylon 5. Habe das als Kind zuletzt gesehen. Season 1 ist schon eine Geduldsprobe aber soweit ich es in Erinnerung habe wirds als Staffel 2 ja überragend. Die Special Effects sind jedenfalls etwa auf einer Stufe mit C&C 1 :)
 

Thr4wn

Verwirrt
@Thr4wn ist lower decks nicht arg überzogen à la Futurama? Kam mir beim Trailer so vor.

Ja schon ein bisschen, ist bei weitem nicht so Ernst wie Star Trek allgemein sondern eher albern. Wie gesagt, nach der ersten Folge wäre ich auch fast wieder ausgestiegen - und das obwohl ich Rick and Morty fantastisch finde :D
Aber bei Star Trek hat es etwas deplatziert gewirkt, ist aber bei weitem nicht so extrem wie eben bei Rick and Morty. Trotzdem fand ich es am Ende toll.

Vielleicht einfach mal die ersten zwei Folgen schauen. Und überhaupt, das sind auch "nur" 10 Folgen a 25min, das geht schon :)

Wobei ich auch fast alles im Star Trek bzw. Star Wars Universum schauen kann.
 

[digi]

Bekanntes Mitglied
Ich schaue mir ja gerne orville an.
Ist ein super kleiner spin off zu Star trek mit ner ordentlichen Portion Humor. Gefällt mir gut.

Ausserdem gerade auch sweet home auf Netflix. Eigentlich trash, aber überraschender Weise macht es trotzdem Spaß zu schauen.
 

Thr4wn

Verwirrt
Ich schaue mir ja gerne orville an.
Ist ein super kleiner spin off zu Star trek mit ner ordentlichen Portion Humor. Gefällt mir gut.

The Orville ist auch toll, ja, wobei ich bisher erst die erste Staffel gesehen habe.
Das kommt spannenderweise viel näher an die alten Star Trek Episoden dran als die neueren Serien (die mir aber trotzdem gefallen), nur ist das ganze hier ne ganze Ecke lustiger.
Die Pranks zwischen Gordan und Isaac :rofl:
 

Soul

Bekanntes Mitglied
Aktuell schaue ich wieder DC's Legends of Tomorrow an.
Staffel 1 und 2 waren bescheiden. Vieles erinnerte an die Formeln von Flash. Diese passten aber zu den Legends nicht.
Aber ab Staffel 3 wurde alles zum Glück geändert und die Legends bekamen endlich ihr eigenes "Theme".
Jetzt sind sie eine symphatische Bande und der Humor ist erstklassig. :rofl:
 

Thr4wn

Verwirrt
Aktuell schaue ich wieder DC's Legends of Tomorrow an.
Staffel 1 und 2 waren bescheiden. Vieles erinnerte an die Formeln von Flash. Diese passten aber zu den Legends nicht.
Aber ab Staffel 3 wurde alles zum Glück geändert und die Legends bekamen endlich ihr eigenes "Theme".
Jetzt sind sie eine symphatische Bande und der Humor ist erstklassig. :rofl:
Das hab ich mehrmals versucht, aber ich hab nicht mal die erste Folge von Staffel 1 geschafft - dabei finde ich die Idee interessant.
 

Soul

Bekanntes Mitglied
@Thr4wn
Staffel 1 und 2 hatte ich über Monate bei Langeweile irgendwann durch gehabt.
Hätten sie bei Staffel 3 keine Änderungen gemacht, wäre ich auch weg.

Leider musste ich Staffel 3 und 4 innerhalb von 7 Tagen verschlingen.
Staffel 5 fängt schon wieder irre an. Ist die Serie jetzt vielleicht sogar besser als The Flash?
Klares ja! :top:

Edit: Staffel 5 ist jetzt auch durch. Ich kann die Staffel 6 kaum noch erwarten.
Bester Neuzugang im Team ist eindeutig
John Constantine!
Diese Serie deckt jetzt so viele Genres ab und nimmt sich auch nicht mehr so ernst. Wunderbar!
Ich habe jedenfalls viel gelacht. Bitte mehr davon! :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

[digi]

Bekanntes Mitglied
Sweet home durch (netflix)
Koreanische Produktion, die Überraschung für mich die letzten 2 Wochen.
Gut gemacht, die Monster machen Spaß und man fiebert mit den Charakteren mit.
Wenn man etwas mit dem Thema Apocalypse und Monster anfangen kann und koreanischen Filmen und Machart nicht abgeneigt ist, auf jeden Fall einschalten
 

[digi]

Bekanntes Mitglied
Alice in borderlands
Japanische Serie, eine Mischung aus cube und Gantz
Gruppe jugendlicher landet in einem Menschen leeren tokyo, wo sie Spiele auf Leben und Tod spielen müssen, um zu überleben.
Hat Spaß gemacht, ich hoffe die zweite Staffel kommt auch :)

The expanse
Momentan bei Staffel 2 (bald durch)
Geiles teil, sehr spannend gemacht. Ich hoffe der Spannungsbogen bleibt so :)
 
Oben