• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Xbox One

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Einfach mal 5000€in die Hand nehmen und einen Verstärker und zwei Boxen kaufen 😁. Ok, das Set das ich gerade im Visier habe kostet 6000€,aber man muss ja nicht so verrückt sein wie ich
Also bei dem Preis rentiert sich das nicht mehr für mich. In der Zeit, die ich brauch, um sowas zu bestellen, hab ich locker das 10-fache verdient. Deine Armut ist echt schon widerlich.
 

Jaro

Doctor Hobel
Einfach mal 5000€in die Hand nehmen und einen Verstärker und zwei Boxen kaufen 😁. Ok, das Set das ich gerade im Visier habe kostet 6000€,aber man muss ja nicht so verrückt sein wie ich
99% aller Menschen, die eh nicht in das Hardcore-Segment eintauchen wollen, werden Folgendes nicht für unter 10K überbieten können:


Jetzt nicht für Analog, aber ich meine die 99% halt.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Bin mittlerweile bei einer mittelpreisigen Soundbar + Subwoofer angekommen, das reicht mir. Hatte schon alles bis 7.1, aber im Grunde fand ich es immer hässlich soviel Geraffel im Wohnzimmer stehen zu haben. Dazu habe ich einen vernünftigen Kopfhörer, fertig. Bin sowieso in technischer Hinsicht irgendwie altersmüde geworden. Früher musste alles für seinen Zweck perfekt sein, ich habe umgestellt, ich habe eingestellt. Alles nicht mehr wichtig.

Wobei ich aber zustimme, dass der reine TV-Sound zu wenig ist. Sound macht einen Teil des Erlebnisses Film/Spiel aus und da kommt einfach zu wenig aus den internen Lautsprechern, dazu klingt es oft blechern, Mitten gibt es nicht und einen nennenswerten Bass auch nicht. Aber für Nachrichten reicht auch das :D
 

Jaro

Doctor Hobel
Bin mittlerweile bei einer mittelpreisigen Soundbar + Subwoofer angekommen, das reicht mir. Hatte schon alles bis 7.1, aber im Grunde fand ich es immer hässlich soviel Geraffel im Wohnzimmer stehen zu haben. Dazu habe ich einen vernünftigen Kopfhörer, fertig. Bin sowieso in technischer Hinsicht irgendwie altersmüde geworden. Früher musste alles für seinen Zweck perfekt sein, ich habe umgestellt, ich habe eingestellt. Alles nicht mehr wichtig.

Wobei ich aber zustimme, dass der reine TV-Sound zu wenig ist. Sound macht einen Teil des Erlebnisses Film/Spiel aus und da kommt einfach zu wenig aus den internen Lautsprechern, dazu klingt es oft blechern, Mitten gibt es nicht und einen nennenswerten Bass auch nicht. Aber für Nachrichten reicht auch das :D
witzigerweise ist sound sogar mehr für die immersion verantwortlich als gutes Bild.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Bin mittlerweile bei einer mittelpreisigen Soundbar + Subwoofer angekommen, das reicht mir. Hatte schon alles bis 7.1, aber im Grunde fand ich es immer hässlich soviel Geraffel im Wohnzimmer stehen zu haben. Dazu habe ich einen vernünftigen Kopfhörer, fertig. Bin sowieso in technischer Hinsicht irgendwie altersmüde geworden. Früher musste alles für seinen Zweck perfekt sein, ich habe umgestellt, ich habe eingestellt. Alles nicht mehr wichtig.

Wobei ich aber zustimme, dass der reine TV-Sound zu wenig ist. Sound macht einen Teil des Erlebnisses Film/Spiel aus und da kommt einfach zu wenig aus den internen Lautsprechern, dazu klingt es oft blechern, Mitten gibt es nicht und einen nennenswerten Bass auch nicht. Aber für Nachrichten reicht auch das :D
Ich bin am überlegen mir für TV und Gaming von Klipsch die Soundbar Bar 54 holen, mit zwei Satelliten links und rechts und einem subwoofer. Aber das set ist noch immer nicht erhältlich. Das kann dann dolby atmos und Co. Und für Musik dann die stereo Boxen und die "kleinen" the sixes von Klipsch ins Schlafzimmer. Und das zweite Paar große Standboxen dann wohl im den Wintergarten. Mal sehen
Brauchen tu ich gar nichts, aber ich denke an die arme Wirtschaft und den Einzelhandel. 😍
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Jeder kauft halt das mit dem er zufrieden ist. Im Bezug auf TV Lautsprecher bin ich eurer Meinung, aber es gibt genug die damit voll zufrieden sind, oder halt einer 99€ Soundbar. Kommt halt auch ein bissl drauf an welchen Raum ich zum beschallen habe.

Wenn mich jemand nach einem TV Rat o.ä. fragt, ist meine Antwort immer die gleiche. Kaufen, zu Hause aufstellen, testen... wenn es gefällt behalten, wenn nicht umtauschen. Zu individuell sind da die Qualitätsansprüche. Scheiß auf irgendwelche Testergebnisse, die können ein Anhaltspunkt sein, aber oft fallen einem bestimmte Schwächen halt erst auf wenn man drüber gelesen hat.
Es gibt so viele Leute die kaufen sich für 499€ einen Billig TV, lassen ihn auf Media Markt Standardeinstellungen (Neonfarben und Netzhaut brutzelnde Helligkeiten) und sind super zufrieden, wieso sollten die dann mehr investieren? Mit Begriffen wie Clouding, Banding oder DSE können doch die wenigsten was anfangen, noch stört sie es. Im Audiobereich ist das noch verbreiteter.

Es gab früher Leute die haben ihre 100hz Monitore auf 60hz eingestellt und keinen Unterschied gesehen wenn ich es ihnen richtig eingestellt habe, konnte ich früher auch nicht glauben, aber es ist so.
Oder hören den Unterschied zwischen ner billigen MP3 und ner hochwertigen Flac nicht. Was soll so jemand mit einem 10k Equipment? Die schickst du in den Aldi, ein Medion Set kaufen und gut ist es.

Alternatives Beispiel, mir schmeckt Fisch und Meereszeug nicht, ich schmecke da keinen Unterschied. Kauf mir also lieber Fischstäbchen als nen teuren Edelfisch...:D
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Naja. Aber wenn du den Unterschied zwischen TV-Boxen und (sagen wir mal 500 Euro) Stereo Boxen nicht hörst, dann bist echt taub. Beim Rest hast du vollkommen recht.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Eben. Wenn als mal Freunde zu Besuch sind - und wenn es nur Fußball gucken ist - kommt oft der Kommentar "Also so eine Anlage ist doch was cooles!"
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Nee, die kommen zu dir weil du keine Kinder hast. :roflmao:

Naja. Aber wenn du den Unterschied zwischen TV-Boxen und (sagen wir mal 500 Euro) Stereo Boxen nicht hörst, dann bist echt taub. Beim Rest hast du vollkommen recht.
Ja, das ist natürlich so. Aber es gibt halt viele die darauf keinen Wert legen. Die hören schon einen Unterschied, würden sich sowas nie hinstellen, weil sie das eine zwar cool finden aber mit dem TV Lautsprecher zufrieden sind (kein Mehrwert). Ich kenne jedenfalls viele davon, die finden es zwar nett bei mir mal ein Film zu schauen, im Leben würden die sich sowas aber nicht ins Wohnzimmer bauen.
 

MrBurns

Bekanntes Mitglied
Surroundsound find ich in nem Wohnzimmer auch immer schwierig, hätte bei mir jedenfalls als Kabellösung noch nie gepasst und Funk war damals ziemlich laggy, wenn ich mich recht erinnere. Und selbst wenn Funk inzwischen gut funktioniert, wäre der Aufbau komplett aysmetrisch.
Selbst Stereo-Boxen (mit Verstärker) wären bei mir schwierig aufzubauen.
Hab nun seit etwas über einem Jahr ne 300-400€ teure Soundbar mit Subwoofer im Einsatz, die aus der gleichen Serie wie der Fernseher ist. Das macht bereits ziemlich viel aus.
Davor hab ich tatsächlich den Ton des TV verwendet...^^"
Für Drama Serien oder Filme hab ich allerdings meistens Sennheiser-Kopfhörer verwendet.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Was genau ist jetzt eigentlich Project XCloud? Ist das im Grunde sowas wie Stadia und Co., also zahle Betrag X und du kannst auf einen Katalog von Spielen zugreifen oder ist das ein Dienst, der bereits gekaufte Spiele auf die Endgeräte streamt? Die Beta dafür hat ja auch gerade in Europa begonnen, ich wurde auch ausgewählt, habe aber kein Android-Endgerät :zahn:
 

Jaro

Doctor Hobel
Ist dies nicht "beides"? Du kannst auf deine Lib zugreifen und auf den Gamepass? Ach egal.. eh alles Käse (derzeit)
 
Oben