• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Virtual Reality - Sammelthread

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
so, ich habe mir die Lenovo Morage Solo gegönnt. Nach zwei Tagen kann ich für mich persönlich sagen. Ich bereue den Kauf nicht. Ich habe ein paar Apps und spiele installiert und besonders die für. Daydream extra entwickelten sind echt richtig gut. Das Tracking funktioniert einwandfrei und zwar alle Ebenen. Ja, der Controller bietet keine Tiefenerkennung, dafür die Neigung in alle Richtungen. Daydream selbst bietet noch nicht so viele Spiele und Anwendungen, aber es wird und das was ich antesten konnte war von gut bis toll. Weiter so. Rez ist top. Aber gerade das eine Game mit Minigames, von Minigolf bis Körbe werfen (Basketball) zeigt richtig gut was das System kann. Weiter so. 399€ mag viel erscheinen. Aber keine Kabel und zwei Stunden am Stück zocken ist kein Problem. Mir wurde nicht mal schlecht. Wenn ich nicht mehr schreibe, liege ich verhungert aber glücklich am Sofa
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
ok. Die virtuellen Rollercoaster haben es kurz geschafft dass mir übel wurde. Aber ansonst? Geiles Teil. Habe es voll aufgeladen und bis 20% am Stück gezockt... Wer braucht da noch ein echtes Leben? ;) habe mich bewusst wegen den 6dof für die Lenovo Brille entschieden und ich finde die Apps und spiele die es bisher gibt und was ich getestet habe echt cool.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
ob virtuelle Schneeballschlacht, ballern bis der Finger blutet, oder mit Bbc auf eine Reise gehen. Ich bin begeistert und habe heute schon 5-6 Stunden virtuell Zeit verbracht hui.
 

Caesar III

Oh Noes

Klingt auch ziemlich gut. Und wenn George so ein langes Video macht, soll das was heißen. Er erklärt ausführlich, dass das die nächste Stufe für FPS sein könnte. Blind fire under co sind Game changer. @Jaro
 

Caesar III

Oh Noes
War gestern mit gesamten Equipment bei einem Meetup zum Thema - subthema gaming - und es war wieder sehr interessant. Bis auf das minimal bessere Tracking der hand controller der vive ist meine Lenovo brille im Direktvergleich der vive und der Oculus überlegen imho. Hatte ich so nicht erwartet. Wurde von den anderen auch teilweise bestätigt.

Vom einfachen Setup ganz zu schweigen. Was die anderen da aufbauen mussten für die vive :(
 

Caesar III

Oh Noes
Neben der Vive Cosmos - einer neuen brille mit inside Out Tracking und 6 Kameras für PC und mobile wie es scheint - würde auch die Vive pro eye angekündigt. Die hat erstmals foveat Rendering und das wiederum wird durch Nvidias neue Grafikkarten speziell unterstützt. Tolle Zeiten für VR und Grafik Entwicklung im allgemeinen!

Bei foveat Rendering wird der Fokus Punkt der Augen ermittelt. Dann kann man die gesamte Szene mit einer deutlich geringeren Auflösung rendern und nur den Teil auf den geschaut wird besonders hoch rendern. Dadurch lässt sich die rendern Qualität immens steigern.
 

Jaro

Doctor Hobel
Moin! Mal eine Frage. Gaming mit VR ist zwar punktuell super und geil, auf Dauer aber aus Komfort und Bekömmlichkeits-Gründen nix für mich. Die Killer-Applikation ist weiterhin Earth VR und ein paar VR XPs.

Also ohne "im Raum mit Kameras" und Zeugs, ohne Gaming. Was ist dafür die beste Wahl für einen Mac mit der eGPU von Black Magic? Ich denke weiterhin die HTC Vive? Ich brauche dann auch nur die Brille, ohne diese "Kästchen"? Bewegung geht dann mit Sensoren in der Brille? Leider scheinen Sony und Google zusammen zu arbeiten bei dem Thema :(.

Danke im Voraus,
 

Caesar III

Oh Noes
Also ohne "im Raum mit Kameras" und Zeugs, ohne Gaming
Dann die Lenovo Mirage Solo, siehe @Tempest2K , die Samsung Gear VR oder so, die Oculus Go, die Oculus Quest, die neu vorgestellte Vive Cosmos. Alles Inside Out Tracking, quasi ohne Setup, und ohne Anbindung an einen PC/Mac. Letztere optional mit Kabel am PC, aber gestern erst vorgestellt.
Was ist dafür die beste Wahl für einen Mac mit der eGPU von Black Magic
brauchst du nicht zwingend. Würde ich in dem Fall auch außer Acht lassen.
Ich denke weiterhin die HTC Vive
die geht NUR und ausschließlich mit dem Kästchen Setup.
Bewegung geht dann mit Sensoren in der Brille?
Genau so für die oben genannten.
 

Jaro

Doctor Hobel
Danke sehr! Die Go wäre vom Preis schon cool, „reicht das denn“ von der Qualität? Das ist quasi eine Art all in One System auf Android Basis, oder? Also nichts zum anschließen an den Mac? Gibts dafür Google VR?

Die eGPU hab ich ja schon. Hat aber für Videos eh keine Bewandnis :).

Den Rest muss ich durchklicken, 500 Max. Gern 300 ;).
 

Jaro

Doctor Hobel
Für mich reicht sie, brauche sie ja nicht zum zocken. Und WoW geht nativ mit 5K auf High, mehr zocke ich eh nicht auf dem Mac ... dafür nicht zu hören und stylish ^^ Update auf Vega skippe ich auch. 2019 wird mein Anti-Konsum-Jahr!
 

Caesar III

Oh Noes
Wireless geht nur mit der HTC Vive Pro, die kostet 1200€ + 300€ oder so für das Wireless Kit und hat die Sensoren.

Für alles, was nicht Gaming ist, und selbst da, sind die Stand Alone am besten
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Für mich reicht sie, brauche sie ja nicht zum zocken. Und WoW geht nativ mit 5K auf High, mehr zocke ich eh nicht auf dem Mac ... dafür nicht zu hören und stylish ^^ Update auf Vega skippe ich auch. 2019 wird mein Anti-Konsum-Jahr!
Ich will nur damit sagen, dass du bei VR „aufpassen“ musst, dass die Frames stimmen:
1. Könnte das Erlebnis beschissen sein
2. Üble Motion Sickness
 
Oben