• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

The Legend of Zelda: The Wind Waker

Caesar III

Oh Noes
Und tingle hat nen blauen Bruder? Woot! Ich hab mit gba gespielt, das war großartig, aber den Bruder hab ich nie gesehen 🤣
 

Crayfish

Fuddl
Alternativ hätte es ladezeiten oder Pausen gegeben

Damals wünschten sich alle Fans ein "realistisches" Zelda, wie es auf der Cube-Präsentation gezeigt und gefeiert wurde. Der Cel-Shading-Look war ebenso gewöhnungsbedürftig wie das Schippern über den Ozean. Mit anderen Worten: Eine Festland-Oberwelt wäre jedem wesentlich lieber gewesen als das Wasser... Wobei ich zugeben muss, dass mir das Spiel damals recht gut gefiel. Rückblickend war "The Wind Waker" jedoch eins der schlechteren "Zeldas".
 

Dr Hobel

Bekanntes Mitglied
Gibt schon paar Sachen, bei denen man sieht, dass Miyamoto auch sehr borniert ist. Ich erinnere nur an das dümmliche WiiU Star Fox.
 

Caesar III

Oh Noes
Damals wünschten sich alle Fans ein "realistisches" Zelda, wie es auf der Cube-Präsentation gezeigt und gefeiert wurde. Der Cel-Shading-Look war ebenso gewöhnungsbedürftig
Beste Entscheidung ever. Danke an aenuma (oder wie man den schreibt) für das so spät erst vorstellen.


Rückblickend war "The Wind Waker" jedoch eins der schlechteren "Zeldas".
Nein! Niemals!
Majoras Mask und Ocarina of time braucht keiner :D
 

RockManX

Strawberry Cheesecake
WW = Bestes 3D-Zelda! Damals und heute auch. Bestes Setting, klasse Artstyle, sehr liebevolle Charaktere. Kein bisschen gealtert. Drei mal durchgezockt und hätte wieder Bock.
 

Crayfish

Fuddl
Das beste Zelda ist und bleibt "A Link to the Past" auf dem SNES :znaika:

"Wind Waker" war sicher kein schlechtes Spiel, aber der Ozean war zu leer und diese Triforce-Suche am Ende war müßig. "Skyward Sword" war im Nachgang richtig übel, insbesondere wegen der Bewegungssterung auf der Wii, dafür gabs einige der besten Dungeons der Seriengeschichte... Und leider auch "den Verbannten" im Siegelhain, den man ja gleich mehrmals besiegen durfte... Und "Breath of the Wild"... lach... Welche Dungeons? Hier gabs eine für diese Größe viel zu leere Oberwelt.

An jedes "Zelda" konnte ich mich irgendwie gewöhnen, mit jedem Titel hatte ich mehr oder weniger Spaß und dennoch habe ich absolut keines davon mehr als einmal durchgespielt - außer "A Link to the Past". "Ocarina of Time" war Ende 1998 superb, doch selbst da reichte ein Durchgang. Ich hatte sogar so wohlige Erinnerungen an den N64-Teil, sodass ich "Majora's Mask" völlig bewusst im Regal stehen ließ.
 
Oben