• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Spieleindustrie

Dr Hobel

Bekanntes Mitglied
Wir sind ja völlig außerhalb der Kernzielgruppe, aber da ich mich für Games interessiere, aber meist zu müde und lustlos bin, um sie selbst zu zocken, schau ich via Twitch ebenfalls einigen Leuten zu. Allerdings nur kleinen Streamern. Zur großen Fanbase gehöre ich nicht.
Genau das ist ja das Paradoxe :) Für UNS ist das eigentlich.
 

Caesar III

Oh Noes
Wenn die jetzt zweitklässler Mädels auf die Frage, was sie werden wollen "Influencer" antworten, hat das mit boomer nix zu tun, @Jaro. Und ja, da sind keine let's Player gemeint, aber dennoch.

Kann auch gern so sein, dass das Anklang findet. Für mich ist es nix. Reviews, Meinungen, gern. Aber ein let's play brauch ich nicht.

Das ist auch, was mich an der GamesCom jetzt stört. Es geht immer weniger um die games, sondern um die dudes. Könnte ja einfach CreatorCom heißen. Dann wäre alles cool für mich. Gefühlt ist es jetzt aber so, als geht man wegen der Aftershowparty zu einer Messe.
 

Jaro

Doctor Hobel
Also bei vielen Games schau ich lieber 2h einen lustigen Streamer als mich selbst damit zu beschäftigen. Klar, @Dr Hobel axheint gerade ist es nie Art Gaming Midlife Crisis zu haben, und das ist ein Spiele-Forum (dessen quasi Gründungsmitglied Ich bin). Aber ganz ehrlich: wir hängen das zu hoch.

Da ist aber auch die Industrie mit schuld, und wenn nicht: es ist einfach die Entwicklung.

Die Jugend zockt ja auch!! Aber was für uns Didi Hallervorden war, oder Wetten Dass oder das A Team, ist für die Kids eben der Streamer X.

Die switchen gar nicht Gaming dafür, sondern Bullshit und BuLi ;). Alles gut hier! Weiter so!
 

Jaro

Doctor Hobel
Wenn die jetzt zweitklässler Mädels auf die Frage, was sie werden wollen "Influencer" antworten, hat das mit boomer nix zu tun, @Jaro. Und ja, da sind keine let's Player gemeint, aber dennoch.

Kann auch gern so sein, dass das Anklang findet. Für mich ist es nix. Reviews, Meinungen, gern. Aber ein let's play brauch ich nicht.

Das ist auch, was mich an der GamesCom jetzt stört. Es geht immer weniger um die games, sondern um die dudes. Könnte ja einfach CreatorCom heißen. Dann wäre alles cool für mich. Gefühlt ist es jetzt aber so, als geht man wegen der Aftershowparty zu einer Messe.
??? Mit Boomer meiner ich dich und, die das cringe finden, wir unsere Eltern, die unseren Scheiss auch strange fanden.

Und ja, self publishing, Streaming, Bandcamp … und das von uns geliebte Kickstarter ist im Prinzip die Demokratisierung des Entertainments ohne große Cable Companies und co.

Nicht perfekt! Geprägt von Kommerz, aber das war schon bei „Der Preiss ist heiss so“.
 

Caesar III

Oh Noes
Find ich alles cool. Kann alles sein. Aber bitte unter dem korrekten Label! GamesCom vs creatorcom! Mag kleinkariert sein, aber das ist quasi alles, was mich stört :D

Is wie wenn ein spieleseriennachfolger mit den etablierten Elementen der Serie bricht. (für mich!)
 

Jaro

Doctor Hobel
Fehlt halt auch auch Content und den großen News. Ich finde es da gut, dass auch die Multiplikatoren reingenommen werden.

Ich denke. Oxbridge, dass dies ein „dagegen“ ist, eher ein Miteinander. Die Creator sind eben die „Presse“ von damals :)
 

Jaro

Doctor Hobel
Jo, Man muss halt in einem Verlag gearbeitet haben, im kompetent zu sein. Weil man … Games spielt und schon immer Diablo mochte. Wait. Boomer! Rock and Roll ist der Teufel!
 

Jaro

Doctor Hobel
PS: da ich 10 Jahre älter bin als Ink, habe ich die Crisis auch schon hinter mir ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben