• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Playstation 5 Guardians of the Galaxy

thething

Kackafurz Pipinase
Nicht gefunden oder zu doof zu suchen. Egal.

Seit gestern in der PS5 am rotieren und es macht echt einiges richtig, bei Eidos Montreal aber auch nicht verwunderlich. Die haben in den letzten Jahren eigentlich immer solide abgeliefert. Ich hab atm echt meinen Spaß mit dem Titel, der Humor passt und zelebriert die auch schon aus den Comics und Kinofilmen bekannten Charaktere sowie das abgedrehte Setting komplett durch (atm Anfang Kapitel 3, ca. 3 Std. gespielt). Interessanterweise (weiß ich aber aus der M!) wurde die Backgroundstory von Starlord bisschen angepasst und extra ein Album einer fiktiven Band dafür aufgenommen. Kann man auf dem Raumschiff auch frei abrufen inkl. dem sehr geilen restlichen Soundtrack. Insgesamt gibt es verdammt viel Fanservice, mit dem Intro dürfte sich einige aus meiner Generation auch identifizieren können, ich sah eigentlich exakt so aus mit 13-14 :D

Spielerisch ist es gewohnte Action-Adventure Kost mit Arena-Kämpfen und bisschen RPG Feeling. Grafisch ist es auf gehobenemen Last-Gen Niveau und man merkt dem Titel imo auch immer wieder an, dass er zumindest leicht mit Releasedruck gebaut wurde: Cutscenes sind bisschen ruppig, Dialoge nicht sauber ausgefadet etc. Die Kämpfe fallen dafür recht spaßig aus und insbesondere die Interaktion der Truppe untereinander ist top. Wenn das Niveau so auf allen Kapiteln gehalten wird bin ich komplett zufrieden. Aufgelockert wurde das Spielgeschehen auch schon mit kleinen, actionreichen und gut inszenierten Flugsequenzen.

Wer also was mit den Guardians anfangen kann (nicht unbedingt mit Marvel, ging mir zuletzt eigentlich gut auf den Sack) und sich nicht daran stört, dass es technisch vielleicht nicht ganz auf auf dem aktuellen Stand ist, kann bedenkenlos zugreifen imo. Das Setting ist einfach zu geil .
 

thething

Kackafurz Pipinase
Scheint auch bei Kritikern gut anzukommen:


Tenor: Schönes, humorvolles Single Player Action Adventure mit überraschend emotionalen Momenten.

Day One Patch soll auch ein paar Ungereimtheiten ausbügeln.
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Hmm. Könnte einen Blick wert sein. Avengers hatte ja durchaus einen guten Ansatz, aber die komplett falsche Ausrichtung auf MP plus MTCs.
 

[digi]

Bekanntes Mitglied
Ist definitiv auf der Liste.

Avengers das Spiel hat aber nichts mit dem hier zu tun. Ganz anderer Entwickler
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Aber 18 Stunden finde ich schwierig, wenn das Gameplay tatsächlich so linear und die Kämpfe chaotisch und repetitiv sein sollen. Gibt es noch ein RPG-System oder sonstwas dahinter?
 

thething

Kackafurz Pipinase
Aber 18 Stunden finde ich schwierig, wenn das Gameplay tatsächlich so linear und die Kämpfe chaotisch und repetitiv sein sollen. Gibt es noch ein RPG-System oder sonstwas dahinter?

Dezent, kannst paar Sachen bisschen upgraden, Kostüme finden etc. Bisher aber: Es macht einfach Spaß, es ist echt verdammt witzig und stimmungsvoll umgesetzt und macht es mir dadurch einfach die leichten technischen Ungereimtheiten erst mal zu verzeihen. Bin aber jetzt auch erst bei Kapitel 4.
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Gut, weil ein aufgezwungenes RPG-System oder kistenweise Loot hätte ich bei dem Titel nicht gebraucht.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Ne, überhaupt nicht. Imo Story ink. einigen Dialogen mit recht linearem, aber abwechslungsreichem Gameplay im Fokus. Bisher natürlich, aber scheint auch so durchzulaufen laut Reviews.
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Habs mir digital geholt dank Ebay Plus Punkten irgendwas. Danke an Ebay, dass ihr mich daran erinnert habt.

Habe nur ne Stunde reingespielt, aber das mutet richtig gut an. Ich kenne kein Videospiel mit einer derart starken Interaktion der 5 (!) Charktere untereinander. Da wiederholt sich nichts, da ist fast alles on point. Durchgehend. Wieviel haben die aufgenommen? Spielerisch noch recht seicht, aber das ist ok, weil er wirklich unterhaltsam ist. Bin echt gespannt wie das weitergeht und ob es sich über die Spielzeit trägt. Auf jeden Fall vom ersten Eindruck mal wieder ein gut erzähltes SP-Game.
 

Caesar III

Oh Noes
Gefällt mir gut. Rocket is ja nur am labern lol

Und dabei hab ich nur mal in die Cloud Demo der Switch reingeschaut. Sieht auch super aus.
 
Oben