1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
    Information ausblenden
  3. Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
    Information ausblenden

Konsole Donkey Kong Country: Tropical Freeze

Dieses Thema im Forum "Videospiele" wurde erstellt von Enrico Pallazzo, 12 Juni 2013.

  1. Crayfish

    Crayfish Donald Duck

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    10.049
    Der DKC-Soundtrack hat seit jeher einige Highlights zu bieten. Unerreicht bleibt die originale Stickerbush Symphony:

     
  2. 007

    007 Bienensterben stoppen!

    Registriert seit:
    20 Juni 2002
    Beiträge:
    4.433
    Ja, grandiose Arbeit von David. Durch die Bank einfach episch. Das Game als auch der Soundtrack.


    Hier sind beispielsweise zwei Soundtracks aus DKC 1, die zur Kategorie gefährlich - brandgefährlich gehören:

    :eek: :naughty:

    Ab 0:30 Min. :eek: :eek:
     
  3. Crayfish

    Crayfish Donald Duck

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    10.049
    Für „DKC Returns“ auf der Wii war ein anderer Komponist am Werk. Das merkt man direkt.
     
  4. 007

    007 Bienensterben stoppen!

    Registriert seit:
    20 Juni 2002
    Beiträge:
    4.433
    Dito. Aquatic Ambiance haben die ja komplett zerstört:




    Original von David Wise:

    :love: und ab 1:23 Min. :love: :love:


    In Tropical Freeze konnten sie es wieder retten, allerdings erst ab 0:45 Min.




    Nicht verwunderlich das bei Tropical Freeze auch wieder David Wise an Board war. Sein Gesichtsausdruck hätte ich gerne gesehen, als er zum ersten mal die Aquatic Ambiance Version aus DKC Returns gehört hatte. :zahn: Aus rechtlicher Sicht würde mich das auch mal interessieren. Musste er da sein Einverständnis geben oder nicht? Falls ja, wäre ich aber dann doch sehr erstaunt, was er da abgenickt hatte. :zahn:
     
  5. Crayfish

    Crayfish Donald Duck

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    10.049
    Ich gehe mal davon aus, da er ja bei Rare für Nintendo gearbeitet hat, dass sämtliche Rechte am gesamten Spiel mit allen Figuren, Musik, Grafiken etc. bei Nintendo liegen. Die Rechte für "Mario" liegen ja auch bei Nintendo und nicht bei Shigeru Miyamoto.