• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Alan Wake

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Oh ja, darauf hätte ich richtig Lust. Die Story und das Setting waren ein gutes Stück geiler als bei Quantum break und Control. Beides top Spiele, finde ich, aber Alan wake fand ich einfach besonders. Aber ich stehe ja auf Sachen wie twin peaks, da hat mich das einfach sehr angesprochen. Auch die Szenen im hotel bei control :)
 

Thr4wn

Verwirrt
Hab Alan Wake leider nicht gespielt - lohnt sich das heute noch? Quantum Break und vor allem Control fand ich klasse.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Ja. Lohnt sich. Teilweise noch sehr gut von der Grafik, teilweise (Mimik der Charaktäre) aber auch mäßig gealtert. Aber von der Story, auf alle Fälle. Finde ich. :)
 

Crayfish

Fuddl
Mit der Zeit nutzte sich das Spielprinzip zwar ab, "Alan Wake" wurde aber durch die spannende Story getragen. Als Fan von "Akte X" und Co. war das das ideale Spiel - leider mit offenem Ende.
 

Caesar III

Oh Noes
Bei mir war es eine Szene nach der Tankstelle oder so. Da ging es in den Wald und man musste immer erst die Gegner anleuchten um sie zu erschießen. Hat mich so genervt, dass mir die Story dann auch egal war
 

Caesar III

Oh Noes
Hab aber auch den spin bei control noch nicht gespielt (DLC) , der den Bogen zu AW spannen und das remedy universe weiter erklären soll
 

Crayfish

Fuddl
Ah... Den DLC von "Control" hab ich auch nicht gespielt. Mal auf Youtube schauen. "Control" war ja ähnlich kryptisch und böte von der Story her durchaus die Möglichkeit desselben Spieleuniversums.
 
Oben