• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

PC Wolcen: Lords of Mayhem

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ja, Preis ging ja auch nur 5 Euro hoch und wird bis zum nächsten dicken Update auch so bleiben. Also keine Eile geboten.

Als Genre-Fan kommst Du aber eh nicht drumherum. Es ist einfach schön mal wieder ein Spiel "von null" zu spielen, welches potenziell auch etwas länger fesseln könnte. Ich meide auch Foren etc. und spiele meine ersten Builds völlig ins Blaue.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Naja, bei einem PoE z.B. siehst Du ohne Build-Hilfe im Late-Game/Endgame kein Land mehr. Wenn man also rein aufs Endgame setzt, dann macht ne Hilfe schon Sinn. Ob das jetzt bei Wolcen auch so ist, weiß noch keiner.

Generell kann man aber natürlich nach Lust und Laune spielen, für die Story und das leichte Endgame wird auch das reichen.

Habe es jetzt 4 Stunden gespielt, wobei ich nach einer Stunde nochmal neu angefangen habe. Gab heute morgen auch schon eine neue Version, große Bugs hatte ich nicht mehr. Hab auch mal die deutschen Texte getestet, die scheinen auch gut übersetzt worden zu sein. Langsam nimmt das Spiel etwas Fahrt auf, der Anfang war doch vergleichsweise träge als Tank. Mal schauen, nachher geht's weiter. So richtig einen Plan habe ich noch nicht was wichtig ist.
 

Thr4wn

Verwirrt
Hier kann man immerhin Respeccen - bei PoE geht das ja glaube ich nicht - d.h. am Anfang verskillt ist dauerhaft verskillt
 

Caesar III

Oh Noes
Ich will das gar nicht in Frage stellen, aber ich wundere mich da immer wieder. Ich spiel so spiele ja aus eurer Sicht eher casual würde ich sagen und dann finde ich so Aussagen wie die von @Thr4wn eher verstörend :D

am Anfang verskillt ist dauerhaft verskillt
Wieso kann man sich denn verskillen? Also wieso gibt das Spiel diese Möglichkeit, bzw., wieso ist es dann verskillt.

Ich versteh das schon, ein range heiler mit endlos health-regen und aggro macht nur bedingt Sinn, aber wieso kann ich das skillen und wieso hat das keine benefits wenn man es doch so macht ;)


Finde da gibt es kein falsch oder richtig.
Naja scheinbar ja doch ;)
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Koop. Und Online-Chars kann man glaube ich auch offline spielen, umgekehrt geht es nicht. Ich habe einen Offline-Chat gemacht, spiele eh solo und bin nicht auf die Server angewiesen.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ich glaube übrigens mittlerweile, dass die Gamestar tatsächlich die Release-Version als Testversion hatte. ;)

Kurzer Zwischenstand: bin jetzt Level 17, die ersten Gems sitzen in den Items. Diese sind mittlerweile alle gelb und Drops unterscheiden sich nur marginal. Das machen PoE und Diablo viel besser, da droppt auch mal überraschend was "deutlich besseres".
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Wieso kann man sich denn verskillen? Also wieso gibt das Spiel diese Möglichkeit, bzw., wieso ist es dann verskillt.
Ich glaube, du verwechselst ein ARpg mit einem normalen, klassischen RPG. Fokus ist bei diesem Spiel, möglich effizient und schnell durch das spätere Lategame zu kommen. Durch die Rotation von Items und Sets schafft es Blizzard zum Beispiel, dass die Spieler gezwungen sind, zwischen zwei-drei Speccs zu rotieren, um damit dann die stärksten Gegner in der Loot/Level-Spirale zu besiegen.
Es geht ja nicht hier darum, gewisse Traits in Dialogen etc in Szene zu bringen. Da hast du dann vollkommen recht. Es sollte egal sein, wie man in klassischen RPGs Skilled. Sowas wie Disco Elysium als Beispiel macht das gut vor. Aber der Begriff „RPG“ ist heutzutage eh komplett verwässert. Bissl Ausrüstung, paar Level und drei Skills und schon spricht man von einem RPG.
 

Caesar III

Oh Noes
zwischen zwei-drei Speccs zu rotieren
Wenn es beliebige specs sind okay, aber irgendwie sind das gefühlt immer nur ne handvoll. Da wird dann der Baum genau nach Vorgabe geskillt und dann braucht man genau diese Waffe, die dort und dort zu finden ist und den speziellen Helm. Das spricht für mich immer gegen die Idee irgendwie. Am Ende ist es dann fast linear für alle weil sie der Anleitung folgen.
 

Jaro

Doctor Hobel
Aber dieses ganze Theorycrafting-Zeug macht doch 50% der Faszination aus. Da wird stundenlang gemessen, es gibt Tools für Simulationen einer Rotation usw.

Das ist wie an der Maschine „schrauben“.
Und es gibt dann einen FOTM-Build.
Ist ja logisch. Gibts auch, wenn die Skillbäume total offen sind, halt für den Einsatz (AoE, ST, DEF ... Solo, GRP) und die Klasse und Level/Gearscore.

Das brauchst du doch als normaler Spieler nicht. Aber wenn du im endgame bist, dann beschäftigst du dich doch eh damit. Sonst kommst nicht weiter.
 

Thr4wn

Verwirrt
Ich spiel so spiele ja aus eurer Sicht eher casual würde ich sagen und dann finde ich so Aussagen wie die von @Thr4wn eher verstörend :D
Das war ja nicht auf die Casual Sicht bezogen - diese Art von Spielen schafft man häufig, egal wie die Skillung ist.
Aber wenn man dann schon ein Auge aufs Endgame hat, dann wird es schwierig, wenn man es am Anfang vielleicht schon verbockt hat ;)
 

Thr4wn

Verwirrt
BTW und OT: hat jemand Grim Dawn gespielt? Das wird bei Golem erwähnt, habe ich aber nie richtig auf dem Schirm gehabt.
Ich habs nicht gespielt, aber ich überlege das als Alternative vielleicht mal anzuschauen. Bei GOG gibts das Hauptspiel im Moment für 4,99€. Vielleicht schaue ich mir das heute Abend mal an
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ich hab's damals irgendwann bei Steam gekauft, aber nie richtig gespielt. Bin aktuell aber mit Wolcen und PoE komplett ausgelastet, was das Genre angeht ;)
 
Oben