• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Spieleindustrie

Thr4wn

Verwirrt
Das Indie Studios da nicht die finanziellen Mittel haben ist mir durchaus klar.
Man kann für sein Spiel auch anders Aufmerksamkeit erzeugen.
Grade heute ist das vermutlich sogar leichter als früher.

Damals musste man wahrscheinlich Glück haben das ein Magazin sich das Spiel überhaupt angeschaut hat und dann vielleicht auch noch in Ordnung fand. Wobei es damals wahrscheinlich viel weniger Indie Titel gibt als heute.

Heute muss man das halt über Soziale Medien machen. Vielleicht verschiedene Webseiten und Streamer anschreiben und fragen ob jemand Interesse an dem Genre hat und das vielleicht mal zeigen würde bzw. einen kleinen Artikel dazu schreiben würde.

Klar, wenn das Spiel einfach scheiße ist oder nur eine kleine Nische bedient, stehen die Chancen für sowas auch eher schlecht. Dann müsste man aber eher mit seiner Zielgruppe schon früh in Kontakt stehen und nicht einfach ein völlig unbekanntes Spiel veröffentlichen. Das geht doch heutzutage in jedem Store unter...
 

Firo

Stadtbekanntes Mitglied
Man kann für sein Spiel auch anders Aufmerksamkeit erzeugen.
Das ist ne echte Scheißarbeit. Wir haben das überhaupt nur mit unserem Point and Click hinbekommen - und da auch nur weil es die CBS für ne F2P Adventureserie ausgegraben hatte.
Man muss unglaublich viel bieten, um überhaupt wahrgenommen zu werden.
 

Thr4wn

Verwirrt
Vor über 20 Jahren hab ich wenn nur über Spiele Magazine von Spielen etwas mitbekommen.

Aber heute genauso wie damals kannst du nicht einfach ein Spiel entwickeln und hoffen, dass es jemand kauft.
Dafür hast du heute viel mehr Möglichkeiten für Aufmerksamkeit.
Nur weil es jeder versucht heißt das ja nicht automatisch, dass es diese Möglichkeiten nicht gibt.
Klar ist es schwierig, man muss schon irgendetwas Besonderes bieten.
Standard Spiel, Standard Mechanik, Standard Grafik - davon gibt es mittlerweile unglaublich viel.
Ohne Alleinstellungsmerkmal oder interessanten Kniff bringen natürlich auch die vielen heute verfügbaren Kanäle nur bedingt etwas.

Aber das war auch damals nicht anders.
 

Thr4wn

Verwirrt
nein, weil es jeder versucht.
Okay das "leichter" war vielleicht das falsche Wort.
Aber es gibt heute definitiv sehr viel mehr Kanäle als damals.
Und wenn einer zieht besteht durchaus die Chance das es von anderen Leuten auf anderen Kanälen beworben wird.

Aber wie schon gesagt - 0815 Kram interessiert halt maximal nur Genre-Fans.
 

Firo

Stadtbekanntes Mitglied
Aber wie schon gesagt - 0815 Kram interessiert halt maximal nur Genre-Fans.
Nun ist es halt mit wenig Budget zwar nicht unmöglich, aber eben auch alles andere als einfach keinen 0815 Kram zusammenzubasteln.
Wenn man überlegt, mit welchem 0815 Kram in den 90ern durchaus erfolgreich Kohle gescheffelt wurde... Tausende von Jump'n Runs alle nach Schema F... das kann man heutzutage mal komplett vergessen
 
Oben