• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

PlayStation 4

Steve Austin

Deutscher Fußballmeister und Pokalsieger
Um 15 Uhr gibt es heute eine 20-minütige State of Play: https://blog.de.playstation.com/2019/12/06/state-of-play-wird-am-dienstag-dem-10-dezember-live-bertragen/
Auf euch warten rund 20 Minuten voller neuer Spielenthüllungen, Ankündigungen von Veröffentlichungsterminen, neue Gameplay-Aufnahmen, Updates von PlayStation Worldwide Studios und mehr.

Und Folgendes sollte vielleicht noch einmal erwähnt werden: Erwartet in dieser Episode keine Infos, die unsere Pläne zur nächsten Generation betreffen.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Mal schauen wie sich das ergonomisch ausgeht, aber grundsätzlich finde ich das gut. Wunder mich sowieso das Sony nicht schon lange einen offiziellen „Elite“ Controller rausgebracht hat. Insbesondere die Buttons auf der Rückseite sind schon ganz praktisch. Bei dem Scuf Controllern stimmt die Preis/Leistung einfach nicht.

Möglicherweise schon ein Hinweis auf den DS5.
 

Jaro

Doctor Hobel
Mal schauen wie sich das ergonomisch ausgeht, aber grundsätzlich finde ich das gut. Wunder mich sowieso das Sony nicht schon lange einen offiziellen „Elite“ Controller rausgebracht hat. Insbesondere die Buttons auf der Rückseite sind schon ganz praktisch. Bei dem Scuf Controllern stimmt die Preis/Leistung einfach nicht.

Möglicherweise schon ein Hinweis auf den DS5.
Aber gibt doch noch soo viele andere? Razer und Co?
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Alles Schrott und maßlos überteuert. Diese ganzen Pads von Drittherstellern kommen in den grundsätzlichen Funktionen imo alle nicht an das Original heran, da helfen dann auch die Backpedals nicht wenn’s schon bei den Sticks oder Buttons hapert.
Der Elite von MS ist super, allerdings komme ich, gerade bei Spielen die einem in Punkto Präzision oder Joypadakrobatik einiges abverlangen, nicht so recht mit dem MS Controller klar weil ich mich über die letzten Jahre aufgrund der Spielzeitverteilung von ca. 95/5 pro PS4 an den DS4 gewöhnt habe. In DMC5 oder Sekiro bin ich mit dem DS4 klar besser, beide Spiele besaß ich erst für die Xbox und habe sie wegen dem Pad gegen die PS4 Version getauscht

Von daher würde ich mir wünschen wenn Sony einen offiziellen Elite Controller bringen würde.
 

Jaro

Doctor Hobel
Verstehe ich sehr gut. Das ist selbst für mich der Grund, aus dem ich sehr gern nur ein System hätte.

Da ich bei Shooter und Racern das MS Pro Pad vorziehe, wäre so ein Razer Teil am besten wegen dem Layout.

Gut, ich habe das nun anders gelöst, aber grundsätzlich war ich auch ein PS-Zocker.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Gamepads und „Präzision“. Das ist, als würde ich mir die Beine absichtlich abhacken und danach darüber sinnieren, ob ich jetzt mit den Adidas-Predator oder Puma-Fußballschuhen besser im nächsten Training schießen könne. Mir ist schon klar, dass es Unterschiede gibt. Ich selbst habe eine MS-Elite und bin der Meinung, dass es IMHO kaum Unterschied macht, ob ich jetzt zum Zielen den Thunbstick des Elite oder normalen Gamepads nehme. Anders sieht es bei den Buttons und der Griffigkeit aus. Aber das ist alles nicht den Aufpreis wert. Würde mir im Nachhinein keinen Elite mehr holen. Alles Fetz.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Mit Präzision meinte ich eher sowas wie Sekiro oder DMC und ähnliches. Das schaue ich mir dann gerne an wie präzise du sowas mit Maus und Tastatur spielst. :tongue:
Abgesehen davon ist das hier ne Diskussion über Pads/Konsolen, was das jetzt wieder mit dem PC zu tun hat erschließt sich mir nicht. Kein Mensch zweifelt an das sich Shooter mit M/T am präzisesten Steuern lassen. Das hat nur gar nichts mit dieser Diskussion hier zu tun.

Mir geht’s eigentlich hauptsächlich um 1 bis 2 Extratasten an der Rückseite des Pads. Nicht weil es mich besser machen würde, ich spiele eh kaum kompetitiv, sondern weil es einfach praktisch ist. Alleine bei Rollenspielen wie Skyrim, Fallout oder aktuell Outer Worlds, bei denen es so wahnsinnig viel einzusammeln und Kisten zu öffnen gibt, ist es nett wenn man nicht für jeden Kieselstein den man aufheben möchte den Daumen vom Stick nehmen muss.
Daher ist das Add On hier für mich Day1.
 
Zuletzt bearbeitet:

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Mir ist klar, dass es eine Verbesserung ist. Aber wie bereits gesagt, sind diese Kleinigkeiten keine fast 200 Euro wert wie beim Elite von Microsoft. Das ist Humbug.
 

relikt

Nö.
Alles Schrott und maßlos überteuert. Diese ganzen Pads von Drittherstellern kommen in den grundsätzlichen Funktionen imo alle nicht an das Original heran, da helfen dann auch die Backpedals nicht wenn’s schon bei den Sticks oder Buttons hapert.
Der Elite von MS ist super, allerdings komme ich, gerade bei Spielen die einem in Punkto Präzision oder Joypadakrobatik einiges abverlangen, nicht so recht mit dem MS Controller klar weil ich mich über die letzten Jahre aufgrund der Spielzeitverteilung von ca. 95/5 pro PS4 an den DS4 gewöhnt habe. In DMC5 oder Sekiro bin ich mit dem DS4 klar besser, beide Spiele besaß ich erst für die Xbox und habe sie wegen dem Pad gegen die PS4 Version getauscht

Von daher würde ich mir wünschen wenn Sony einen offiziellen Elite Controller bringen würde.
Naja, ich habe nun schon den zweiten Scuf Impact und bin damit grundsätzlich sehr zufrieden. Verarbeitung ist jetzt natürlich nicht auf dem Level des Elite Controllers aber Schrott sind die Geräte definitiv nicht. Muss allerdings auch sagen, dass ich beide quasi als "Honorar" bekommen habe und der Preispunkt von ca. 200€ in der Konfiguration jeweils kein Aspekt war. Solange die Reparatur wenn doch mal was sein sollte günstiger ist als ein neuer Controller werde ich die auch weiter nutzen. Ansonsten ist der Zusatz da ja nicht schlecht.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Mit Schrott bezog ich mich auf die Pads von Drittherstellern. Die Scufs sind doch lediglich umgebaute Originalcontroller, oder? Die sind ganz gut, aber auf die trifft dann das maßlos überteuert zu.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Gamepads und „Präzision“. Das ist, als würde ich mir die Beine absichtlich abhacken und danach darüber sinnieren, ob ich jetzt mit den Adidas-Predator oder Puma-Fußballschuhen besser im nächsten Training schießen könne. Mir ist schon klar, dass es Unterschiede gibt. Ich selbst habe eine MS-Elite und bin der Meinung, dass es IMHO kaum Unterschied macht, ob ich jetzt zum Zielen den Thunbstick des Elite oder normalen Gamepads nehme. Anders sieht es bei den Buttons und der Griffigkeit aus. Aber das ist alles nicht den Aufpreis wert. Würde mir im Nachhinein keinen Elite mehr holen. Alles Fetz.
Ich auch nicht. Meiner ist nach ca. 1 Jahr kaputt. Das Kabel war nach einem halben Jahr hin, warum auch immer. Die linke Schultertaste ist gebrochen. Controller unbrauchbar mittlerweile. Schade, dafür war´s viel zu teuer.
 

relikt

Nö.
Mit Schrott bezog ich mich auf die Pads von Drittherstellern. Die Scufs sind doch lediglich umgebaute Originalcontroller, oder? Die sind ganz gut, aber auf die trifft dann das maßlos überteuert zu.
Jein. Je nach Model. Ursprünglich war das so aber es gibt zwischenzeitlich weitere Modelle die sich im Falle von besagtem Impact beispielsweise von der Form und Haptik eher nem Xbox Controller annähern und etwas größer sind. Für meine großen Hände ideal. Wie gesagt, sollten meine Scufs den Geist aufgeben und es sich nicht mehr rechnen würde ich das Gerät da auch mal testen.
 
Oben