• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole/PC Necromunda: Hired Gun

WeedFUX

... ist gerne hier
Hab Necromunda damals als TT gespielt, fand ich ganz geil, hat mir auch besser gefallen als die riesigen 40k Schlachten.

Wenn die nächsten Wochen nicht so überfrachtet mit interessanten Releases wären (FF7RI, R&C, Metro Exodus PS5, Mario Golf), wäre ich durchaus interessiert.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
50 Euro zu teuer für einen Blindkauf.
 

Anhänge

  • 617380DF-0BD1-424D-AF2C-0FFFCDFE7DCE.png
    617380DF-0BD1-424D-AF2C-0FFFCDFE7DCE.png
    639,2 KB · Aufrufe: 6

mcpete

Wohnzimmertisch
Hat ja keiner gekauft. Nach ein paar Patches und für unter 20 gucke ich aber mal rein.
 

Jaro

Doctor Hobel
Ich glaube, ich Brauch satt. Und daneben Terminator enhanced … andere Shooter machh ja ein immer so ein Fass ohne Boden auf mit Loot, Story, Grind oder Systemen. Ordentlich ballern in geilen Settings, das will ich.
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Joa. Überlege ob ich Doom Eternal doch mal eine Chance gebe. Ja, ist auch total überladen, aber ich mag das Settung und den Wumms. Von mir aus spiele ich das auch auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad. Hauptsache Hirn aus und ballern.

Oder gibt es da Titel, die unter dem Radar fliegen?
 

Jaro

Doctor Hobel
Doom ist mir zu viel Korsett. Serious Sam hat keine Immersive Welt. Hired Gun und Terminator hole ich!
 

Jaro

Doctor Hobel
Mein Problem ist halt wirklich, dass ich auf Bewertungen wenig geben kann mittlerweile. Nicht weil die schlecht sind, sondern, weil ich als Alter Mann da aus dem Sync bin.

Doom: Ich mag nicht gezwungen werden, es "so" so spielen, das ist mit zu systemisch!
Borderlands: Einfach nur nervig! Der Humor geht Null an mich heran, das Looten... Habs bestimmt 10 mal versucht...
Wolfenstein: Einfach zu viele Story-Cutszenes und ellenlangen Gespräche mit dem Behinderten mit dem halben Kopf.. lol .. Die Emo-Schiene nimmt mir da den Drive!
COD im SP: Zu viele Scripte, und die Ballerbuden passen imho halt nicht zu realistischen Shootern... Auch hier bin ich nicht frei genug...
Alle Open-World-Shooter: Too much!
Destiny: Waaaaay too much, es macht schon Spaß, logisch, wenn man so gar keine Endgame-Allüren hat! Aber irgendwie fühlt es sich damit aus sinnloser an.

Nur um einige Beispiele zu nehmen.

So halb-geführt, mittlere Spielzeit von max 20 Stunden, Action in geilen Settings, die mich an meine "Kindheit" erinnern.. Solide reicht mir da halt. Von der Produktion sind die auch nicht schlechter als HALO 3 damals.

Grad bin ich eh busy :D Aber mal schauen!
 

Caesar III

Oh Noes
Mein Problem ist halt wirklich, dass ich auf Bewertungen wenig geben kann mittlerweile. Nicht weil die schlecht sind, sondern, weil ich als Alter Mann da aus dem Sync bin.
Hatten wir ja schon bei Bio mutant. Geht mir auch so. Das Spiel muss bei mir einen itch triggern und dann kann das auch 20 prozent haben.
 
Oben