• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Media Markt - Frontberichte

relikt

Nö.
War vorhin auch kurz im Saturn und hab mir das Spektakel mal angesehen. So voll wars da nur zur eröffnung jemals. Gedränge und immer leerer werdende Regale, nirgendwo war durchzukommen. Schnäppchen gabs natürlich nicht wirklich, alle interessanten Sachen waren wie üblich im Preis so angepasst das man nur sehr wenig gesparrt hätte (zB. kosteten Games die vorher seit Monaten 29€ kosten sollten wieder 69€, Blu-Rays waren mit knapp 35€ ausgezeichnet und DVDs waren auch wieder sehr teuer...).
 

Lilith

Schlüpfriges Scheißerchen
Und alles wegen ein paar gesparten Euros, die sich wahrscheinlich durch Streß und Fahrkosten wieder ausgleichen :D

wenn man sich selber stress macht, bittesehr... aber man kann ja auch die ruhe bewahren... man kann doch geduldig sein wenn man wirklich etwas haben will ;) ich muss sagen, ich hab gute schnäppchen geschlagen, bin jedenfalls zufrieden. beobachte die preise der jeweiligen dvds ja sowieso immer und warte meist eh ein paar monate um mir "neuere" filme zu holen. oft kosten die neuerscheinungen um die 20 € und nen paar wochen oder monate nur noch die hälfte. man muss eben nicht immer alles gleich haben.
 

Crayfish

Fuddl
Es begab sich Montagabend gegen 20.20 Uhr im Burger King, dass ich mit einer Freundin einen Deal abschloss. Sie sollte meinen alten DS für wenig Geld bekommen und ich hatte somit endlich einen Grund, mir einen DS Lite zu holen. Natürlich wollte sie für ihren neuen Handheld gleich passende Software und so landete ich nach langer, langer Zeit mal wieder in dem Media Markt, in dem damals alles begann: Media Markt Ludwigshafen-Oggersheim.

Die Spieleabteilung war nicht mehr umgewandert und befand sich nach wie vor am Eingang und dann links. Auffällig waren ellenlange und sehr aufgeräumte Regale. Allerdings war die Auswahl an Games - für alle Konsolen - eher bescheiden und überteuert (Media Markt ist auch nicht mehr das, was es mal war).

Wir suchten nach DS- und Wii-Hardware, aber: Alles ausverkauft! Nur Software da. "Gehirn-Jogging" war aber auch nicht da, weder der alte, noch der neuere Teil. Dafür gab es sehr viele Games für diese beiden Konsolen, die ich einfach nur als Schrott bezeichnen würde.

Die interessanteste "menschliche" Beobachtung war die, dass ein Vater mit seinem kleinen Sohnemann schimpfte und sich ein älteres Ehepaar relativ ungehalten einmischte, ob es denn nötig sei, so mit seinem Kind zu schreien. Reaktion des Vaters: "Haltet die Klappe!" Nun denn, Erziehungsstile können nun mal recht unterschiedlich sein :zahn:

An sich war es einfach mal wieder schön in dem Media Markt zu sein, aus dem ich damals zu Sega-Zone-Zeiten die Vielzahl an Frontberichten lieferte.

MfG,
Crayfish
 

WickerMan

thething gefällt das
Geh mal in den MM Mannheim-Neckarau. Dort gibt es jetzt eine riesige Nintendo-Abteilung.
Videospiele = Nintendo, das wussten die Fans schon immer. Nach über zehn Jahren begreift es auch endlich wieder der Massenmarkt. :naughty:
 

Firo

Stadtbekanntes Mitglied
Die interessanteste "menschliche" Beobachtung war die, dass ein Vater mit seinem kleinen Sohnemann schimpfte und sich ein älteres Ehepaar relativ ungehalten einmischte, ob es denn nötig sei, so mit seinem Kind zu schreien. Reaktion des Vaters: "Haltet die Klappe!" Nun denn, Erziehungsstile können nun mal recht unterschiedlich sein :zahn:

Das hätte ich den dahergelaufenen Greisen aber auch gesagt. Weil sowas nervt mich... :zahn:
 

Crayfish

Fuddl
Geh mal in den MM Mannheim-Neckarau. Dort gibt es jetzt eine riesige Nintendo-Abteilung.
Videospiele = Nintendo, das wussten die Fans schon immer. Nach über zehn Jahren begreift es auch endlich wieder der Massenmarkt. :naughty:

Er begreift es sogar so gut, dass durch die Causalgames-Schwemme unser Hobby mehr und mehr den Bach runtergeht...naja, fehlt jetzt eigentlich nur noch ne neue Sega-Konsole und die alte Ordnung wäre wieder hergestellt ;)

MfG,
Crayfish
 

WickerMan

thething gefällt das
dass durch die Causalgames-Schwemme unser Hobby mehr und mehr den Bach runtergeht...
Ich teile diese Meinung noch immer nicht und sehe die CGs als sinnvolle Ergänzung zu den herkömmlichen Spielen an.

Dein Hobby geht den Bach runter, weil das Wii-Spieleregal im MM zu 2/3 aus irgendwelchen Schnellschüssen, Ports und Spielesammlungen besteht? Macht deshalb Mario, Metroid, Nights, Smash Bros. oder Zack&Wiki keinen Spaß mehr? Hast du auch deine PS2 abgestoßen, weil die Leute irgendwann wie Bekloppte auf Tanzmatten rumgehüpft sind oder lieber Quiz-Spiele gezockt haben, statt sich bei MGS von nicht enden wollenden Zwischensequenzen quälen zu lassen?

Wie sollen sich interessierte Neukunden für's Zocken begeistern können, wenn man ihnen gleich ein 80 Stunden-RPG um die Ohren haut? Früher haben sie ja auch nur Klötzchen gestapelt oder weiße Punkte von A nach B befördert. Lass die erstmal ein wenig rumfuchteln und auf dem DS ihre Augen trainieren. Viele werden sicherlich das Interesse an dem Zeug verlieren, sobald es nicht mehr angesagt ist.
Aber die, die am Ball bleiben und sich mit dem Thema beschäftigen, werden irgendwann auch bei größeren Spielen landen - und die potentielle Käuferschicht für Videospiele hat sich vergrößert.
 

Superfrog

Madruk
Casual Games (bzw. die Tatsache, dass sie durch Wii und DS neue Dimensionen erreicht haben) sind eben ein zweischneidiges Schwert. Während einige Casual Gamer sicher an das Medium Videospiel herangeführt werden, bleibt der Großteil imo auch weiterhin "Core"-Games fern. Aber mal abwarten.

Ich verstehe Crayfish jedenfalls insofern, als dass ich es bedenklich für die zukünftige Ausrichtung der Industrie finde, dass z.B. in Deutschland 9 von 10 Spielen in den Videospiel-Charts Wii- oder DS-Spiele sind.
 

Caesar III

Oh Noes
Casual Games gab es schon immer für PC, nur habt ihr sie da nie bemerkt. Dass die CG nun auf eure geliebten nerdigen Konsolen überschwappen sollte nicht das Problem sein. Das Problem ist eher der hiesige MediaMarkt, der es nicht auf die Reihe bekommt, wie beim PC die Genres gescheit zu trennen.

Selbst Amazon spuckt bei Wii und DS alle Spiele auf einmal aus. Imho sollte es einfach eine gescheite Einordnung geben, wie sie für PC schon längst eingehalten wird. Dort sind die CG in einem extra Regal angesiedelt, die Hardcore'ler sehen die also überhaupt nicht.

Ich kann jetzt nur für die Märkte hier in der Umgebung reden und dort werden die CG mitten in die Wii Spiele einsortiert, bzw eher andersrum. Man sollte einfach zb Links alle CG und ab Rechts alle Core Games packen. Dann wäre, denke ich allen geholfen.
Im Moment ist es so, dass man ein etwa 120 Spiele umfassendes DS Regal sieht und die Core Games wie Final Fantasy, Mario Kart oder dergleichen kreuz und quer einsortiert sind.


@ Charts: Wenn sie nun mal mehr Verkäufe generieren, was willst du dagegen tun? Europa ist nun mal kein MS Land, wie es die USA ist ;)
Desweiteren sind es die Casuals, die die Verkäufe überhaupt in solche Höhen geholt haben. Allerdings kaufen die Leute keine 4 verschiedenen Shooter, die eh alle gleich sind, oder 4 verschiedene Rennspiele. Ein Casual kauft eines und fertig. Hier sollten die Entwickler ansetzen und die Spiele unterschiedlicher machen. Die Entwicklung ist ja leider so, dass Spiele sich immer ähnlicher werden, die Genres zerfließen, es nur noch Einheitsbrei gibt und alles irgendwie dasselbe ist.
Liegt aber sicherlich auch daran, dass das Risiko hinter einer Neuentwicklung in der heutigen Zeit mit mehreren Millionen Euro ziemlich hoch angesetzt ist und man somit lieber auf Nummer Sicher geht.

Ich bin grundsätzlich nicht glücklich, dass Nintendo mit ihren beiden Konsolen so derartigen Erfolg hat, weil ich eigentlich keine Lust habe, wieder in die alten Muster der Nintendomination zurückzufallen, wo Nintendo arrogant wie sonstwas ist. Allerdings haben sie mit Wii und DS doch schon ziemliche Meisterstücke geschaffen, die lediglich weit zu wenig Leistung haben :) Auf der anderen Seite ist es eben genau das, was der Markt mal brauchte, Abwechslung, etwas anderes. PS und Xbox sind immer wieder dasselbe :(
 

Ganymed

pro erderwärmung.
@einheitsbrei:

da bin ich anderer meinung. schau mal 15 jahre in die vergangenheit, da hat man sich auf 2D-scroller und point-and-click-adventures beschränkt.

klar gibt es keine scharfen abgrenzungen zwischen den genres mehr, ich bin aber eigentlich ziemlich froh, dass die entwickler sich nicht mehr an irgendwelche vorgaben halten sondern die besten elemente aus jedem genre in ihren spielen zu vereinen versuchen. gute beispiele dafür sind imo mass effect oder bioshock. natürlich funzt das nur, wenn die richtigen elemente verwendet werden.:)

was mich einzig an der nintendodominanz stört, ist die tatsache, dass dadurch die technische entwicklung auf der strecke bleibt. der DS brauch imo dringend einen nachfolger, die Wii war schon zum launch veraltet. klar kann man sagen, dass die casuals nicht sehen, dass die grafik beschissen ist oder der bildschirm zu klein, aber ein konzern, der sein geld mit computerhardware verdient, sollte nicht darauf verzichten, selbige voran zutreiben. wenn der tehnische rückstand irgendwann wirklich zu groß sein sollte, wird auch die markentreue ein ende haben und die chance, eine neue generation zu etablieren kann schon vergeben sein. denn eines ist jetzt schon sicher: motion-control wird 2010 keine innovation mehr sein und alle hersteller werden sie anbieten und die heutigen casual-gamer sind dann keine neulinge mehr.

(letzten absatz bitte nicht als bash fehldeuten, ich hab beide nintendo-konsolen zuhause stehen.)
 

Sheriff

Schlangenbeschwörer
Dass die Technik veraltet ist, kann man aber auch auf Seiten Nintendos als auf Nummer Sicher deuten. Hätte es eine Neuentwicklung der Hardware gegeben wären die Kosten gestiegen. Da sich aber Nintendo in einer sehr aussichtslosen Situation befand kann ich das schon irgendwie verstehen. Es hätte ihnen ähnlich wie Sega ergehen können. So haben sie halt praktisch einen Puffer aufgebaut und dann haut der Plan auch noch voll hin.

Dass im Handheld-Bereich nicht wirklich weiterentwickelt wird ist eine andere Sache.
 

thething

Kackafurz Pipinase
der DS brauch imo dringend einen nachfolger, die Wii war schon zum launch veraltet.

Warum? Der DS funktioniert doch wunderbar und im Gegensatz zu der PSP kann man damit Spass haben, zumindestens in dem Sinne was ein Handheld leisten sollte - ich zumindestens bin mit dem DS mehr als zufrieden, es gibt großartige Spiele die gerade unterwegs oder auch abends eine Heidenlaune machen (aktuell z.B. Puzzle Quest). Technik/Grafik ist einfach nicht alles - zeigt die PSP z.B. imo deutlich - es macht keinen Spass klassische Konsolenspiele auf einem Handheld zu spielen (aktuell z.B. auch GoW - nicht schlecht, aber wesentlich lieber auf TV).

Wii geb ich eingeschränkt recht, liegt aber weniger an der Technologie als an der unterdurchschnittlichen Qualität der veröffentlichten Titel, gibt nur wenige Highlights.
 

Caesar III

Oh Noes
@ganymed:

Du ziehst dir jetzt aber auch die TopTitel aus der Sache raus.
Das sind aber definitiv die Ausnahmen.

@thing: jo, die psp ist für reguläre Spiele nicht wirklich geeignet. Wir haben nur eine gekauft wegen JapanStudios LocoRoco und Patapon, sowie Crush ;) Sobald verfügbar noch Echochrome
 

Crayfish

Fuddl
Ich verstehe Crayfish jedenfalls insofern, als dass ich es bedenklich für die zukünftige Ausrichtung der Industrie finde, dass z.B. in Deutschland 9 von 10 Spielen in den Videospiel-Charts Wii- oder DS-Spiele sind.

Das wäre ja nicht das Tragische, wenn ich nur für mich, als Hardcoregamer, entsprechende Software auf Wii finden würde. Auf dem DS werde ich ja noch ganz gut bedient, aber offensichtlich kriegt es kein Hersteller mehr hin eben keine Minispielsammlungen oder Schrottgames auf Wii zu veröffentlichen.

@
was mich einzig an der nintendodominanz stört, ist die tatsache, dass dadurch die technische entwicklung auf der strecke bleibt. der DS brauch imo dringend einen nachfolger, die Wii war schon zum launch veraltet. klar kann man sagen, dass die casuals nicht sehen, dass die grafik beschissen ist oder der bildschirm zu klein, aber ein konzern, der sein geld mit computerhardware verdient, sollte nicht darauf verzichten, selbige voran zutreiben. wenn der tehnische rückstand irgendwann wirklich zu groß sein sollte, wird auch die markentreue ein ende haben und die chance, eine neue generation zu etablieren kann schon vergeben sein. denn eines ist jetzt schon sicher: motion-control wird 2010 keine innovation mehr sein und alle hersteller werden sie anbieten und die heutigen casual-gamer sind dann keine neulinge mehr.

Letzteres ist sicherlich richtig, aber der große Innovationspunkt geht an Nintendo und die jetzigen Causalgamer werden Nintendo auch in Zukunft vertrauen, weil gute Erfahrungen damit gesammerlt wurden. Einen solchen Bonus hatte bis zur aktuellen Generation ja die Playstation inne.

Dass die Technik veraltet ist, ist jedem klar. Dass der Fortschritt darunter leidet, sehe ich aber nicht so - schließlich gibt es auch noch Sony und Microsoft. Und vielleicht ist dieser Technikstopp seitens Nintendo gar nicht mal so verkehrt. Dieses Hardwarewettrüsten hab ich im Grunde noch nie gemocht und ich begrüße Nintendos Entscheidung einen anderen Weg gegangen zu sein. Dass drei fast identische Konsolen nur bedingt nebeneinander exisitieren können, hat schließlich die PS2/Xbox/Cube-Ära gezeigt.

Generell wäre Nintendo schön blöd, jetzt einen DS-Nachfolger zu bringen, wenn sich der Handheld nach wie vor wie geschnitten Brot verkauft - und das weltweit! Und Wii ist derzeit auch wieder überall ausverkauft! Ich war heute im Media Markt Sandhofen. Dort gab es auch nur noch ein paar pinkne DS-Handhelds, aber keine Wiis (weil ausverkauft).

Ich teile diese Meinung noch immer nicht und sehe die CGs als sinnvolle Ergänzung zu den herkömmlichen Spielen an.

Dein Hobby geht den Bach runter, weil das Wii-Spieleregal im MM zu 2/3 aus irgendwelchen Schnellschüssen, Ports und Spielesammlungen besteht? Macht deshalb Mario, Metroid, Nights, Smash Bros. oder Zack&Wiki keinen Spaß mehr? Hast du auch deine PS2 abgestoßen, weil die Leute irgendwann wie Bekloppte auf Tanzmatten rumgehüpft sind oder lieber Quiz-Spiele gezockt haben, statt sich bei MGS von nicht enden wollenden Zwischensequenzen quälen zu lassen?

Ja, Ergänzung schön und gut - aber zu welchem Preis? Die anderen Games machen sicherlich nicht weniger Spaß, aber allein an der Anzahl der aufgezählten Spiele merkt man doch schon, wohin das Rennen laufen wird. Die Causalgames auf den Nintendokonsolen überschwemmen den Markt ja regelrecht. Ich kann die auf dem Markt befindlichen Logik/Gedächtnis/Reaktions-Trainer schon gar nicht mehr alle zählen! Für 360 und PS3 werden die in dem Maße gar nicht kommen, weil sie dort keine Käufer finden würden. Gleichermaßen sinkt dann aber wohl auch die Bereitschaft der Entwickler in "große" Games zu investieren, wenn man doch mit den Causal-Gamern wesentlich mehr Geld verdienen kann als mit den Freaks. Zugegeben, noch ist der Markt für ernsthafte Zocker gegeben, aber wer weiß wie lange noch, wenn diese Entwicklung so weitergeht? Oder es steht uns irgendwann ein Causal-Games-Crash bevor, denn die Qualität dieser ganzen 08/15-Games ist allein nach Sichtung der Packshots wohl doch recht bescheiden.

So, viel Text, aber endlich mal wieder ein diskussionsfreudiges Thema!

MfG,
Crayfish
 

Caesar III

Oh Noes
nur um mal einige zu nennen:

Bully,
Mario Kart Wii,
No More Heroes,
Pro Evo Wii,
Mario Galaxy,
Smash Bros,
Battallion Wars

Nur weil dein Genre noch nicht bedient wurde, heisst das nicht, dass nur Casual Games existieren ;)
Wie gesagt, auf dem PC ist das schon immer so, nur werden da die ShovelWare/Casual Games nicht in die normalen Spiele einsortiert.
 

Crayfish

Fuddl
Ich sage ja nicht, dass keine Games für Hardcoreplayer mehr erscheinen, aber wenn, dann kommen sie von Nintendo selbst. Von den 3rd Parties kommt da doch aber nix Großartiges!

Eines ist mir noch aufgefallen, auch im Zuge meines gestrigen Media Markt-Besuches: Die 360 gibt es gut 50€ günstiger als die veraltete Wii-Hardware und dennoch stapelt sich die Microsoftkonsole bis unter die Decke. Interessanterweise hatten wir eine ähnliche Situation aber schon einmal, das wurde mir beim Durchlesen dieses ganzen Threads wieder vor Augen geführt: Der Cube war auch mal günstigste Konsole und dennoch verkaufte sich die technisch leicht schlechtere PS2 um einiges besser. Ok, ich geb es zu, der Vergleich hinkt ein wenig, aufällig fand ich es dennoch.

MfG,
Crayfish
 

WickerMan

thething gefällt das
Ich sage ja nicht, dass keine Games für Hardcoreplayer mehr erscheinen, aber wenn, dann kommen sie von Nintendo selbst. Von den 3rd Parties kommt da doch aber nix Großartiges!
Diesen Zustand beklagen wir seit N64-Zeiten - auch das würde ich nicht ausschließlich auf die CGs zurückführen.

Ok, ich geb es zu, der Vergleich hinkt ein wenig, aufällig fand ich es dennoch.
Der Vergleich hinkt, da man bei den beiden alten Konsolen die Gewissheit hatte, dass beide auch nach einem halben Jahr noch funktionieren. Es ist absolut grechtfertigt, dass sich die 360 auch bei der begrüßenswerten Preisgestaltung im MM stapelt.
 

WickerMan

thething gefällt das
Ja, Ergänzung schön und gut - aber zu welchem Preis? Die anderen Games machen sicherlich nicht weniger Spaß, aber allein an der Anzahl der aufgezählten Spiele merkt man doch schon, wohin das Rennen laufen wird. Die Causalgames auf den Nintendokonsolen überschwemmen den Markt ja regelrecht.
Ich kann die auf dem Markt befindlichen Logik/Gedächtnis/Reaktions-Trainer schon gar nicht mehr alle zählen! Für 360 und PS3 werden die in dem Maße gar nicht kommen, weil sie dort keine Käufer finden würden.
Und wie kommst du dann zu der Aussage, dass durch die CGs dein Hobby den Bach runter geht, wenn du hier nun schreibst, dass die PS3 und die 360 nicht in dem Maße betroffen sind, wie es bei Wii der Fall ist?
Als Multikonsolero kann es dir doch egal sein, wie viele CGs auf auf Wii erscheinen - du nimmst die AAA-Titel mit, der Rest wird ignoriert bzw. nur ganz ausgefallene Titel werden gekauft.
So wie es auch in den letzten zehn Jahren war. Wer da nicht ein Faible für Nintendo hatte, konnte ebenfalls nicht ohne eine weitere Konsole seinem Hobby vernünftig nachgehen.
 

Firo

Stadtbekanntes Mitglied
Das Problem ist auch der Kunde, der das Zeug zum Vollpreis kauft.
Während einerseits die Entwickler irgendwann mal reagieren und statt teurer Exklusivtitel lieber auf vergleichsweise billige CGs setzen, weil sie damit teilweise auch noch höhere Absatzzahlen erzielen, schlucken derzeit andererseits die kleinen Teams die diese Nische am PC gefüllt haben, da sie quasi ausgehungert werden. Die kleinen Entwickler können da nämlich oft nicht mehr mithalten.

Insgesamt keine gute Entwicklung, aber da kann man jetzt nicht direkt Nintendo die alleinige Schuld geben - die Nachfrage der Konsumenten führt doch in erster Linie zu solchen Verhältnissen.

Und natürlich sind die "klassischen" Spiele davon betroffen, auch PS3 und 360, ohne eine wirkliche Casual Plattform zu sein. Die Spielestudios sind auch nicht blöd und orientieren sich um. Wenn sich mit teurer Hochglanzware weniger Geld machen läßt als mit einem schnell umgesetzten CG, warum dann der teils immense Aufwand?
Das führt sicherlich auch zu überlegteren Produkten, und zweitkalssiges wird dann vielleicht nicht mehr einfach so auf den Markt geschleudert, aber gleichzeitig wird man halt hier und da etwas an Kosten einsparen und ein paar Features streichen.
 

Crayfish

Fuddl
Firoball bringt es auf den Punkt! Derzeit gibt es auf den anderen Konsolen genug Futter für anspruchsvolle Gamer, aber was wäre, wenn sämtliche Entwickler mehr und mehr auf die Causalgames umsteigen, da man damit mit geringerem Aufwand mehr Umsatz machen kann? Das ist die Gefahr, die ich sehe und weswegen ich in Frage stelle, wie lange das auf die Art und Weise noch gut geht?

MfG,
Crayfish
 
Oben