• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Guter Kopfhörer?

Jaro

Doctor Hobel
Du hast recht... dann ist es kein Problem und die Max unterstützen wohl direkt DA .. halt zwei Kanäle gemixt auf Spatial ... DDP sendet ja imho "nur" bis max 800 KB, eher so 300 ... Die MAX sollen gerade mit dem W1 das Latenzproblem in den Griff haben, habe ich aber nur gelesen – selbst halt keine!

Aber aus Neugierde höre ich sie mir bald demnächst sicher an!
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Wie könnte ich denn testen ob es Latenz gibt?

Bisher ist mir nichts aufgefallen. Sound gefällt mir, Verarbeitung sowieso. Und ja, das Zusammenspiel im "Apple-Kosmos" klappt nahtlos. Egal ob ich was am Apple-TV schaue oder über iPhone oder über iPad oder übers Macbook: die Dinger verbinden sich automatisch. Ohne Ein/Ausschalter (wieso da ein Kritikpunkt ist, verstehe ich nicht), ohne BT-Kopplung. Seemless. Easy as that.

Muss die Tage dann mal in die Tiefe gehen. Es gibt durchaus Wow-Momente bei 3D-Audio, aber auch Enttäuschungen. Even Flow von Pearl Jam klingt z.B. ohne den ganzen 3D-Kram viel dynamischer und besser. Aber das hatte Jaro ja schon erwähnt: da gibt es große Unterschiede, natürlich abhängig vom Quellmaterial. Elektronische Musik knallt natürlich, das von Sheriff erwähnt "Boom" von Tiesto macht z.B. richtig Spaß.

Diese Spielerei mit Headtracking finde ich aber unnütz. Ich sitze doch idR recht ruhig vor einem Device als dass es eine Rolle spielen könnte. Ja, drehe ich mich zur Seite, bleibt der Sound immer in Richtung Device, aber das hat für mich wenig Mehrwert. Aber dem Marketing muss halt immer was Neues einfallen.

Die Sony konnte ich auch noch kurz testen. Auch hier fand ich Komfort, Verarbeitung und Sound prima, aber da fehlt dann der direkte Vergleich.
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Wie könnte ich denn testen ob es Latenz gibt?

Bisher ist mir nichts aufgefallen. Sound gefällt mir, Verarbeitung sowieso. Und ja, das Zusammenspiel im "Apple-Kosmos" klappt nahtlos. Egal ob ich was am Apple-TV schaue oder über iPhone oder über iPad oder übers Macbook: die Dinger verbinden sich automatisch. Ohne Ein/Ausschalter (wieso da ein Kritikpunkt ist, verstehe ich nicht), ohne BT-Kopplung. Seemless. Easy as that.

Muss die Tage dann mal in die Tiefe gehen. Es gibt durchaus Wow-Momente bei 3D-Audio, aber auch Enttäuschungen. Even Flow von Pearl Jam klingt z.B. ohne den ganzen 3D-Kram viel dynamischer und besser. Aber das hatte Jaro ja schon erwähnt: da gibt es große Unterschiede, natürlich abhängig vom Quellmaterial. Elektronische Musik knallt natürlich, das von Sheriff erwähnt "Boom" von Tiesto macht z.B. richtig Spaß.

Diese Spielerei mit Headtracking finde ich aber unnütz. Ich sitze doch idR recht ruhig vor einem Device als dass es eine Rolle spielen könnte. Ja, drehe ich mich zur Seite, bleibt der Sound immer in Richtung Device, aber das hat für mich wenig Mehrwert. Aber dem Marketing muss halt immer was Neues einfallen.

Die Sony konnte ich auch noch kurz testen. Auch hier fand ich Komfort, Verarbeitung und Sound prima, aber da fehlt dann der direkte Vergleich.
Die gehen nur in der Hülle wirklich aus. Ohne erst nach sehr langer Zeit.
 

Jaro

Doctor Hobel
Ich denke das Apple Ökosystem verzögert künstlich, wenn die Kopfhörer dran sind.

"Geaves sagt im Interview, dass man viele Tricks angewendet hat, um einige der Hürden von Bluetooth zu überwinden – besonders habe Apple auf eine geringe Latenz wertgelegt. Aber man wünsche sich natürlich deutlich mehr Bandreite, so Geaves – und möchte nicht weiter über dieses Thema reden. Wahrscheinlich ist es dem Leiter nicht erlaubt, offen den Bluetooth-Standard zu kritisieren, spekuliert whathifi.com.


Vielleicht ist das damit gemeint ;)

 

Franky

Ludwig van
Bin tatsächlich 100%ig zufrieden nach einer Woche. Wollte ich nur sagen.

Ich mit meinen XM4 auch (nach den XM3). :) Klang verbessert, ANC auch (unglaublich, dass es nochmal ne Spur besser ging. Die XM3 waren schon genial in der Hinsicht). Und vor allem: Der Komfort beim Tragen 'an den Ohren' ist noch besser durch die etwas größeren Polster. War wirklich versucht auch die Airpods zu probieren, aber für 220 EUR bleibe ich bei den XM4. Das switchen zwischen 2 devices klappt auch (mehr habe ich eh nicht):
 

Caesar III

Oh Noes
Ich mit meinen XM4 auch (nach den XM3). :) Klang verbessert, ANC auch (unglaublich, dass es nochmal ne Spur besser ging. Die XM3 waren schon genial in der Hinsicht). Und vor allem: Der Komfort beim Tragen 'an den Ohren' ist noch besser durch die etwas größeren Polster. War wirklich versucht auch die Airpods zu probieren, aber für 220 EUR bleibe ich bei den XM4. Das switchen zwischen 2 devices klappt auch (mehr habe ich eh nicht):
Hmm :D
 

Mike

Administrator
Meine Frau hat die AirPods geschenkt bekommen. Soweit alles prima, Handy Verbindung geht gut, Laptop lies sich wunderbar verbinden.
Aber hey, sobald Discord läuft, rauscht es bei ihr und sie klingt, als würden 2m Schal über dem Mikro liegen.
Kennt jemand das Problem?
 

Jaro

Doctor Hobel
Meine Frau hat die AirPods geschenkt bekommen. Soweit alles prima, Handy Verbindung geht gut, Laptop lies sich wunderbar verbinden.
Aber hey, sobald Discord läuft, rauscht es bei ihr und sie klingt, als würden 2m Schal über dem Mikro liegen.
Kennt jemand das Problem?
Ich denke, das ist ein normales Problem mit BT und "senden und empfangen" gleichzeitig? Hat sie das Problem auch bei DIscord auf dem iPhone? Ist das ein Windows Laptop?
 

Mike

Administrator
Ja, ist ein Windows-Laptop. DC auf Handy direkt haben wir noch nicht probiert.
Könnte Push-To-Talk helfen?
 

Jaro

Doctor Hobel
Ja, ist ein Windows-Laptop. DC auf Handy direkt haben wir noch nicht probiert.
Könnte Push-To-Talk helfen?
Hmm.. ist schwer vorstellbar, da das System ja den Codec ändert nach Aufgabe. Müsste dann ja zwischen SBC / AAC und einem "Walkie Talkie" Codec schnell ändern..
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Habe nun die Hifiman XS für 480 Euro Neu bei Amazon (direkt) geschossen. Bin gespannt.
 

Mike

Administrator
Hmm.. ist schwer vorstellbar, da das System ja den Codec ändert nach Aufgabe. Müsste dann ja zwischen SBC / AAC und einem "Walkie Talkie" Codec schnell ändern..
Und warum haben nur die AirPods das Problem? Wir haben andere BT Headsets hier, keines hat die Probleme. Ob nun Jabra, Senheiser, whatever
 
Oben