• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Google Stadia

Jaro

Doctor Hobel
Pro hat auch ganz gute Deals, aber es lohnt sich wirklich nur für 4K. Man kann hier und danach Crosssave über Downloads lösen.
Aber habt ihr nicht alle die PS5?
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Was will Google jetzt wirklich mit Stadia? Einerseits von der Spieleentwicklung zurück gezogen, andererseits das ein oder andere Paket schnüren. So ganz klug werde ich da noch nicht daraus.
 

Crayfish

Fuddl
Gelle? Irgendwie plätschert der Dienst so vor sich hin. Wirkt wie ne Leiche, die man grundlos am Leben erhalten möchte.
 

Jaro

Doctor Hobel
Verstehe ich nicht, Google hatte einfach keine Lust Games zu entwickeln. Wo ist das Problem? Macht NVidia ja auch nicht ;). Hat ja so gesehen nur etwas mit dem Dienst zu tun, wenn die Games als Zugpferd dienen, und das hat Google scheinbar nicht so gesehen.
 

RockManX

Strawberry Cheesecake
Das Problem ist ja, ich würde gerne die Plattform weiter nutzen und Spiele dort kaufen. Die Kommunikation von Google weckt aber aktuell kein Vertrauen. Eine vernünftige Marketing-Offensive würde da helfen.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Mein Fazit nach 3 Tagen: Es ist beeindruckend. Definitiv. Da brauch man nicht drum herum reden. Es ist eine seamless Experience an die die Konkurrenten derzeit nicht rankommen. Gehst auf die Page. Machst den Controller an. Gibts die Kombination ein -> Blink. Click. Play. So soll es sen. Aber der Katalog ist halt ne Lachnummer. Ohne Kooperation mit den "Großen" wird das auch so bleiben. Ich würde mir da schlicht eine Kooperation mit Steam wünschen und dann von Google+Steam ein SDK, so dass die Spiele ohne viel zu tun erweitert werden können. Wenn DAS passiert, wäre es das gewesen.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
IMHO einfach dann per "in-app"-purchase die games als "stadia-extended" flaggen. Stadia connected sich dann per Steam-Login zur Lib. Liest alle Games mit dem Feature aus und bietet die an. Win-Win. Steam kassiert provision. Stadia auch. Andersrum würde es auch gehen. Wenn jemand was bei Stadia holt, kannst die Steam-Lib erweitern.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
In jedem scheiß-Spiel würd ich dann die 10 Euro oder 15 Euro noch drauf packen. Geiler Cross-Save drin. Alter. Absoluter Traum. Was denkt ihr, was da manche Spiele für einen Push bekämen. Bestes Beispiel ist doch jetzt Baldurs Gate 3. Oder Cyberpunk. Dann noch gescheite Clients für Switch und/oder Konsolen.
 

Jaro

Doctor Hobel
Yo. Da ist für Google wohl nur noch Zuviel von anderen in dem Mix. Was machen sie, wenn Steam mal aussteigt usw. aber klar, großes Bild ist super. Wäre ja das selbe mit der XCloud. Nur muss MS erstmal schaffen, was Google schon liefert.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Yo. Da ist für Google wohl nur noch Zuviel von anderen in dem Mix. Was machen sie, wenn Steam mal aussteigt usw. aber klar, großes Bild ist super. Wäre ja das selbe mit der XCloud. Nur muss MS erstmal schaffen, was Google schon liefert.
Alles hängt natürlich auch an dem Controller. Wenn der Controller erst den Weg zum Gerät mit Bluetooth und danach in die Cloud gehen muss, ist das schon mal Scheißdreck.
 

Jaro

Doctor Hobel
Für die Switch gibts das ja schon vereinzelt, hier sehe ich das Problem also weniger, It gibt es dann nirgendwo den Vorteil des WLAN-Controllers.
 
Oben