• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole/PC Gamepass - Fluch oder Segen?

Deine Meinung zum Gamepass

  • Super, kann ich nur sparen

    Stimmen: 10 62,5%
  • Gut für die Entwickler, speziell kleine - Exposure und Kompensation

    Stimmen: 5 31,3%
  • Schlecht für die Entwickler, Entwertung der Arbeitsleistung

    Stimmen: 3 18,8%
  • Reizüberflutung und Überforderung Dank zu großer Auswahl

    Stimmen: 8 50,0%
  • Ich probiere viel mehr aus, was ich sonst nie angeguckt hätte

    Stimmen: 6 37,5%
  • Ich klammere mich nicht an Titeln fest, die nicht gut genug sind

    Stimmen: 7 43,8%
  • Es wird die Spiele Welt umkrempeln, da Titel explizit dafür gemacht werden (wie Netflix)

    Stimmen: 4 25,0%
  • Ich komme damit einfach nicht klar

    Stimmen: 4 25,0%
  • Wann kommt der Gamepass auf die Switch?

    Stimmen: 3 18,8%
  • Das wird die Zukunft des Spielekonsums

    Stimmen: 5 31,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    16

Jaro

Doctor Hobel
Joa... Entitlements ist dann quasi "Downloads"... als Accounts, die es sich geladen haben... Kann man echt schlecht sagen!

Es gibt sicherlich Success Stories, bei denen das gut ging, imho "Rocket League" im Plus... Aber ja.. wie viele hätten es gekauft? 10%? 20% ... ich meine: es ist wohl halt die freie Entscheidung des Publishers. Die "müssen" ihr Spiel ja nicht hergeben. Nintendo macht solchen Scheiß gar nicht ... Wenn ein Spiel gut genug ist und genug Hype produziert, dann verkauft es sich … Pass hin, oder her!
 

thething

Kackafurz Pipinase
Joa... Entitlements ist dann quasi "Downloads"... als Accounts, die es sich geladen haben... Kann man echt schlecht sagen!

Es gibt sicherlich Success Stories, bei denen das gut ging, imho "Rocket League" im Plus... Aber ja.. wie viele hätten es gekauft? 10%? 20% ... ich meine: es ist wohl halt die freie Entscheidung des Publishers. Die "müssen" ihr Spiel ja nicht hergeben. Nintendo macht solchen Scheiß gar nicht ... Wenn ein Spiel gut genug ist und genug Hype produziert, dann verkauft es sich … Pass hin, oder her!

Ja, so stinkt der Fisch halt ein bisschen. Vertrieb profitiert mehr von der Aktion als der Produzent, Klassiker, find ich egal wo zum kotzen. Kann man hin und her diskutieren, klar entsteht so auch eine mächtige Plattform für den Vermarktung der eigenen Titel. Aber: Intransparent und mit einem klaren Profiteur.
 

Caesar III

Oh Noes
Argh.. Tabelle ... nicht in meiner Freizeit.. bedeutet dies, dass die Entwickler 1-3 Dollar bekommen?
Beispiel:
Subnautica hat 1,4mio$ für die Entwickler gebracht, das haben 4,6mio Leute genutzt, Epic hat damit 800k neue User generiert und die Aktion hat Epic 1,7$ je Userneuanmeldung gekostet.

finde das jetzt nicht sooo wenig, ehrlich gesagt.

Weiß es auch aus erster Hand, dass die Deals für die Entwickler als fair eingestuft werden und wenn da ein kleines Team 150k kriegt, ist man dem Break Even sehr viel schneller näher gekommen. Der Rückgang der Sales is im Vergleich vernachlässigbar.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Beispiel:
Subnautica hat 1,4mio$ für die Entwickler gebracht, das haben 4,6mio Leute genutzt, Epic hat damit 800k neue User generiert und die Aktion hat Epic 1,7$ je Userneuanmeldung gekostet.

finde das jetzt nicht sooo wenig, ehrlich gesagt.

Weiß es auch aus erster Hand, dass die Deals für die Entwickler als fair eingestuft werden und wenn da ein kleines Team 150k kriegt, ist man dem Break Even sehr viel schneller näher gekommen. Der Rückgang der Sales is im Vergleich vernachlässigbar.

Da haben wohl die neuen Marktmechanismen die Preise ordentlich nach unten gedrückt:


Letzte Zahlen die ich im Kopf hatte waren bei 15-20$ / User.
 

mcpete

Wohnzimmertisch
Angeblich funktioniert xCloud seit heute auch im Browser, u.a. auch Safari und wohl auch iOS. Kann das jemand bestätigen?
 

MrBurns

Bekanntes Mitglied
Ich bin da selbst noch etwas Zwiegestalten, da ich das Problem mit der Reizüberflutung nur all zu gut von Roms/Flashkarten kenne, wo man dann am Ende doch nichts von spielt. Andererseits hat man die Reizüberflutung doch auch so. Im Keller liegen noch jede Menge eingeschweißte Xbox 360 Spiele, die ich alle für sehr wenig Geld aus UK bestellt habe. Wii U und Switch Spiele stehen hier auch teilweise noch ungespielt oder wenig gespielt rum. Und von den ganzen digitalen Spielen, die einem im Sale hinterhergeschmissen werden, fang ich besser gar nicht erst an. Das Problem ist so oder so da. Für den Gamepass spricht dann eben, dass die Hemmschwelle, mal was anderes auszuprobieren, einfach viel geringer ist und man auch leichter nen Haken dran machen kann, wenn man keinen Bock mehr drauf hat.
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Bin ich froh, dass ich da meinen Konsum mittlerweile im Griff habe 😂und game pass spielt mir da noch mehr in die Hände. Gekauft habe ich das Jahr bisher zwei games.
 
Oben