• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole/PC Fallout 76

thething

Kackafurz Pipinase
Ich find's immer noch recht ordentlich. Spielmechanik und Technik ist Fallout wie gewohnt, die Storyhäppchen sind gut. Die Locations sind durchaus interessant und das Crafting funktioniert angemessen. Jetzt kann man lange über Erwartungen diskutieren und ob das Endgame passt, Ich bleib auch dabei, dass dem Spiel eine lange EA Phase gut getan hätte. Aber jeder der es sich zum Release gekauft hat, sollte sich dessen auch vorher bereits bewusst gewesen sein.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Muss man sich jetzt mittlerweile also bewusst sein, dass man halbfertige Spiele für sein Geld bekommt? Das ist der neue Anspruch, den man an die Publisher setzt??
"Hallo, ich hab' euch Geld gegeben. Ist es in Ordnung, wenn ich vlt ein halbfertiges Spiel bekomme??" "Nein!!!" "Ok, dann warte ich noch ein wenig und geb' mich mit dem Cover zufrieden."
 

thething

Kackafurz Pipinase
Jein, ist imo genrebedingt kaum möglich, ein "fertiges" Produkt auf den Markt zu bringen. Fallout 76 hat laut Berichten auch einige Probleme, die auf mangelnde Qualitätssicherung hinweisen, das ist natürlich weniger prickelnd. Mir sind während der paar Stunden jedoch keine schwerwiegenden Fehler aufgefallen, eher kleinere, aber dennoch nervige Glitches. Ich bleib daher dabei: Ein EA Programm wäre der bessere Weg gewesen. Trotzdem ist der Titel nicht ganz so schlecht wie sein Ruf imo und hat auch weiterhin einiges an Potenzial.

Als Releasekäufer muss man sich des Risikos eines noch nicht ganz fertigen Produkts zu überhöhtem Preis aber trotzdem bewusst sein, oder eben lernen zu warten. So wie ich... kleiner Scherz :zahn:
 

Jaro

Doctor Hobel
Das Spiel ist seltsam. Es ist ein schlechtes Survival Spiel, ein schlechter Shooter, ein mittelmäßiges Adventure...

Eigentlich fängt jeder Log-In "nett" an. Man wird abgeholt, landet in der gut gestalteten Welt mit ihren POIs am laufenden Band... nur um dann nach ca. 1 Stunde zu merken, dass die größte Herausforderung nicht der extrem hakelige Kampf ist, sondern das Micromanagement von Zeug, weil man so wenig tragen kann.

Das Game spielt sich momentan für mich zwischen "Schott verwerten" und "Schott tragen" ab. Das macht nicht lange Spaß.

Am besten solche Dinger wie: Man triggert eine Funkübertragung // Questbezug, öffnet irgendwo eine Kiste, diese startet automatisch ein Ausbilderinnen-Tape... Dann hört man beides übereinander, versteht aber nichts, und muss dann nochmal diese langen Hörspiele abhören....
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Wartet mal ab bis eure Kiste voll ist, dann ist erstmal Sense. Die Begrenzung der Kiste auf 400 Einheiten ist Imo der Gamebreaker. Mit Level 12 war das Ding voll, und jetzt? Mühsam gesammelte Sachen rauswerfen? Das ist komplett am Spiel vorbei designed und wenn es laut Bethesda an technischen Schwierigkeiten liegt dann darf ich das Spiel halt nicht veröffentlichen.
 
Oben