• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Playstation 4 Dragon Quest Builder - Minecraft im DQ Universum

thething

Kackafurz Pipinase
Kann nich jeder alles (zum Vollpreis) kaufen und dann doch nich spielen :D
:mf: (hast ja Recht, aber das ist ein hausgemachtes Problem ^^)

Ohne Kontext stimme ich dem zu. Eventuell ist der Preis auch gerechtfertigt, aber mir - und scheinbar den anderen hier auch - ist das keine 60 Euro wert. Deswegen bin ich auch ein Fan der ursprünglichen DLC Idee. 15-20€ "Einstiegspreis" und wenn man merkt, dass man mehr möchte, kann man dafür zahlen. Wenn es das Spielprinzip zulässt, ist das auch ein Win für den Entwickler, da er Sachen, die nicht gespielt werden (wissen die ja, wird ja eh getrackt), nicht weiter verfolgen muss.
Kein Freund von DLCs und dynamischen Modellen. Kann aber durchaus seine Daseinsberechtigung haben, könnte bei Dragon Quest Builders auch funktionieren.
Das ist mir an der Stelle eigentlich egal. Ich zahl auch gern 60€ für ein Indie Spiel, das mich wahnsinnig begeistert
Dito, war auch so gemeint.

Find das Thema eigentlich spannend. Das wäre doch mal wieder ein kontrovers zu diskutierender Thread ;)
Absolut, kein einfaches Thema.

Ergänzung: Das ist eigentlich das, was ich am meisten schade finde daran. Eigentlich haben sie die gesamte Spanne von 0€ bis 70€ zur Verfügung und das Management entscheidet, dass man hier fast am oberen Ende angesiedelt ist. Im Endeffekt floppt das Spiel und keiner hatte was davon. Wie bescheuert ist das!? Und dann machen sie - wie schon erwähnt - wegen nem Flopp das Studio zu, das gar nix dafür konnte, weil es keinen Einfluss auf die Preispolitik hatte.
Wird nicht floppen, mit der Demo gehen die gerade den imo richtigen Weg. Mal abgesehen davon haben die Vollpreis Spiele auf PS4 / One einen recht einfachen Lebenszyklus. Erstkäufer zahlen halt Vollpreis, danach wird es in einem Zeitraum von 3-12 Monaten zusehends billiger und landet irgendwann im Sale zwischen 20-40 EUR.

Woher zitierst du dich da eigentlich? Bin ich blind?
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Erwähnenswert noch: so muss eine Demo sein und so würde ich mir das viel häufiger wünschen. Mich hat das von "eher nicht" zu "vielleicht doch" bewegt.
 

Enrico Pallazzo

Das Herzstück des Forums
Heute endlich mal dazu gekommen die Demo zu spielen, und das ist ja richtig gut :love: Ich mag einfach das fröhliche Dragon Quest Setting. Alles schön bunt, tolles Charakter und Monsterdesign, stimmige Musik und dieser schöne Humor in den Dialogen :)
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Nach etwa 3-4 Stunden Spielzeit: richtig schönes Spiel. Wem die Demo gefällt, der kann bedenkenlos zugreifen.
 
Oben