• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Dragon Age 2

Shonak

Comme des Fuckdown
nervig allerdings finde ich, das bei einem Angriff bei dem der Gegner danach ausserhalb der Nahkampfreichweite ist, die gesteuerte Figur einfach stehenbleibt und man von Hand nachlaufen muss, obwohl der Gegner als Ziel markiert ist...
w0rd. War für mich am Anfang auch ungewohnt. Hab die Demo nur als Schurke gezockt, ist das bei den anderen Klassen auch der Fall?

Und ja, das Item sammeln wird dadurch leider auf pures Gold- und Heiltränke sammeln reduziert vermutlich. Es dürfte dadurch halt vor allem viel Customization verloren gehen, sprich man kann die Gruppe nicht so entwickeln wie man möchte. So befürchte ich das halt mal. Mal die Stärke der Amulette und so weiter abwarten, vllt ist das ja ein guter Ersatz aber ich bezweifle es mal.
 

Thr4wn

Verwirrt
Wobei natürlich die Items im ersten Teil nicht so toll waren finde ich...die Rüstungen hatten nur manchmal Attribute und die waren meist auch nicht sooo toll, mal von der Moloch und der gecrafteten Rüstung abgesehen (ok die die dem Spiel beilag war noch in Ordnung)

Ich hatte zumindest nie das Gefühl, das die Rüstung meine Charaktere merklich verstärkt hat. Dafür hab ich gemerkt, das weniger Spezialattacken möglich waren, grade beim Tank.

@.[P]rimär

Ich hab die Demo als Schurke und Magier bisher gespielt, beim Magier ist es mir ehrlich gesagt nicht aufgefallen, beim Schurke dafür extrem. Aber da ich eh Magier spielen werde störts mich dann nichtmehr so stark :D
 

Justus Jonas

Palim Palim
Dr Magier ballert ja auch aus der Ferne drauf. Kein Wunder, dass es ned auffällt. :D

Technisch finde ich es btw nun gar nicht ganz so mies, wie ich befürchtet hatte. Aber es sieht tierisch kacke aus, wie die Chars laufen. :lol: Die schweben eher oder so.
 

Shonak

Comme des Fuckdown
Ich hab mal kurz Magier gezockt und da ist es schon was anderes, aber das liegt wohl vor allem daran, dass man stets einen Zauber raushaut nach dem anderen. Beim Schurken fällts aber schon negativ auf.

Ja, Grafik finde ich wie gesagt auch recht ok. Die Charaktere sind ganz nett modelliert und auch Kirkwall macht was her, von dem wenigen was ich bis jetzt gesehen habe. Aber die Felsenlandschaft ist sauhässlich. Würde mich btw interessieren wieso Flemeth soviel anders ausschaut. Afaik spielt der Prolog ja während der Geschichte des Grey Warden und da war Flemeth immer so ne alte Hexe. Kann ich mir eigentlich nur damit erklären, dass sie einfach beliebig die Form wandelt wie sie will, aber was solls; ein Morrigan-Ersatz ist sie ja trotzdem nicht. :(
 

Thr4wn

Verwirrt
Flementh sieht doch eigentlich aus wie im ersten Teil, nur hat sie diesmal mehr Details und ne Rüstung spendiert bekommen.
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Ein gut geschriebenes Lösungsbuch würde mich ja doch mal wieder reizen, in dem von Final Fantasy XII und Oblivion blättere ich noch heute gerne mal herum...

Gibt es irgendwo ne Leseprobe?
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Wenn sich Dragon Age 2 so spielt wie Teil 1, dann ist ein Lösungsbuch ohnehin völlig überflüssig. Ich lese aber gerne in alten Lösungsbüchern und schwelge in Erinnerungen :)

DLCs und Updates machen Lösungsbüchern das Leben imho ohnehin sehr schwer.
 

Superfrog

Madruk
Wenn sich Dragon Age 2 so spielt wie Teil 1, dann ist ein Lösungsbuch ohnehin völlig überflüssig.
Nein, es ist anders. Die Hauptstory ist ziemlich linear und relativ kurz, dazu kommen aber noch die ganzen Quests. Da ist das Verhältnis ungefähr das Gegenteil zu Origins (wo ja die Hauptstory ziemlich lang und auch der Hauptteil des Spiels war).

DLCs und Updates machen Lösungsbüchern das Leben imho ohnehin sehr schwer.
Das stimmt, aber soo viele sind es ja glücklicherweise nicht. Meistens ein größeres Addon (je nach Spiel) und viel Kleinkram, der meistens ziemlich egal ist.

Gibt es irgendwo ne Leseprobe?
Noch nicht, aber wahrscheinlich morgen.
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Irgendwo hab ich was von 12-15 Stunden für die Hauptquest gelesen. Mit Nebenquests wohl nicht unter 30 Stunden.

Edit: die 12-15 Stunden kommen von der Gamesta.r
 

[digi]

Bekanntes Mitglied
am alten spiel hab ich sicher 50-60 stunden gespielt - im vergleich find ich das schon etwas armselig.

aber ich denk mal der rest kommt dann mit den dlc
 

Shonak

Comme des Fuckdown
Irgendein Entwickler hat mal gesagt, dass man es auch über 50 Stunden zocken kann?

Mir persönlich war Dragon Age: Origins eh ein Stück zu lang, gerade Orzammar zog ich schon sehr stark. Bei meinem zweiten Durchgang hatte ich damals überhaupt keinen Bock mehr auf das Zwergenreich, von dem her schadet eine kürzere Spielzeit gar nicht mal so sehr.
 

manji

King of Queens
ich mag das neue buttonmash kampfsystem überhaupt nicht :( Bin richtig enttäuscht von der Demo.
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Dragon Age: Origins hatte wirklich ziemliche Längen. Habe mich teilweise auch fast durchgequält.
 

Shonak

Comme des Fuckdown
Hui, die Bogenschützen scheinen diesmal echt brauchbar zu sein. Im "Endkampf" in der Demo gabs am Anfang zwei mal Pfeilhagel (durch Varric und meinen Char) und die erste Gegnerschar ging komplett unter. Jetzt stehts fest: Mein erster Playthrough wird mit nem Schurken, Fokus auf Bogen, sein. Und ich will endlich loslegen. :sabber:
 
Oben