• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Switch Fire Emblem: Three Houses

Enrico Pallazzo

Das Herzstück des Forums
Warum eigentlich? Liest man ja immer wieder, und ich frag mich jedes mal was so schlimm daran ist ein Spiel nicht bis zum Ende zu spielen? Hab ich tatsächlich soviel Spaß damit das es mich zweihundert Stunden bei der Stange hält (war bei mir bei Witcher 3 so) wunderbar. Vielleicht habe ich auch nur Bock drauf mir die Geschichte eines Hauses bis zum Ende zu geben. Wären dann doch immer noch siebzig Stunden dir mir gefallen haben. Und selbst wenn ich nach dreissig Stunden sage, ne reicht mir. Was solls, dann war ich doch immer noch ne lange Zeit gut unterhalten. Ärgerlich wirds doch eigentlich nur wenn ich bereits nach drei Stunden keinen Bock mehr habe, weil mir ein Spiel nicht gefällt und ich womöglich sechzig Euro in den Sand gesetzt habe
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Klar, hast natürlich recht. Ich habe bei sowas aber immer die Befürchtung, dass es gestreckt wirkt oder erst nach x Stunden in Gang kommt oder man sich stundenlang Dialogboxen angucken muss. Mal abwarten was die Reviews dann sagen. Interesse ist trotzdem weiter da.
 

WeedFUX

... ist gerne hier
Ich mag die Serie ja, generell sind alle Rundenstrategiespiele willkommen, aber Imo hat man mit dem ganzen Social Kram im letzten Teil den Bogen überspannt. Ich hab da grundsätzlich nichts dagegen, wenn man aber gefühlt mehr Zeit mit sinnlosem Gelaber als mit dem eigentlichen Spiel verbringt dann stimmt das Verhältnis einfach nicht mehr. Da man diese Schule aber frei erkunden kann schwant mir übles.
Weiß noch nicht ob Day1 oder erstmal Eindrücke abwarten.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Erste Meinungen sickern durch. Scheint sehr ordentlich geworden zu sein, hast aber nochmal eine stärkere Social-Komponente, was bedeutet viele Texte zwischen den Kämpfen. Soll aber sinnvoller integriert sein, trägt zur Charakterentwicklung bei. Ich warte mal die ersten echten Tests ab (heute nachmittag?) und entscheide spontan.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Hab vier mal die Special Edition bestellt. Sollten dann auch heute und morgen eintrudeln.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer

Sieht gut aus.
 

Thr4wn

Verwirrt
hab noch nie ein Fire Emblem gespielt - weiß nicht ob mich das interessieren könnte. Ewig große Spiele schrecken mich aktuell auch eher ab - ich hab nicht die Zeit und Motivation soviel zu investieren...
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ist halt viel "Gelaber" zwischendurch, das muss man schon mögen. In den Vorgängern fand ich das teilweise ziemlich aufgesetzt, diesmal soll es zumindest schlüssiger und elementarer sein. Das Kampfsystem ist klassische Rundenstrategie, teilweise recht tiefgehend inkl. Permadeath.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Hab’s Gestern Abend angefangen. Ich fasse zusammen:
„Bla bla bla blub“ * 50
Und „blub bla blub“ mit „Kicher Kicher Kicher“ und „hihihihihi“. Gefolgt von guter Rundenstrategie. Danach wieder „bla bla bla“ * 100
 

Enrico Pallazzo

Das Herzstück des Forums
In der aktuellen M-Games gibts auch schon nen Test, da liest es sich in den Fazitkästen schon sehr stark nach mehr RPG und weniger Strategie. Wohl gerade in den ersten Spielstunden. Wer reine Strategie sucht, sollte wohl doch eher Abstand nehmen (und lieber Wargroove spielen)
 
Oben