• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Suche AVR mit Vorverstärker (für Wireless Surround/Sub)

Caesar III

Oh Noes
Ja, lol... da ist viel... "los" bei euch :D Vier, fünf Kinder?
Gerade nochmal genauer analysiert...
Drei Controller, zwei Kopfhörer, eine Schale mit naschkram, ein tablet, drei Fernbedienungen und 1/3 des Tisches is Wolle 😅 Genau wie das Fach drunter (halb Wolle, halb Wollebücher)

Ein Kind 🤷🏼‍♂️
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Ich gehe jetzt doch in die vollen und lasse mir eine richtige Anlage raus. Vorerst nehme ich doch meinen alten Verstärker, habe da eine Lösung gefunden bis die Situation am Markt sich entspannt hat.

Hat jemand den Markt im Blick? Warum sind denn die neuen Yamahas ca. 1.000€ teurer als die vergleichbaren Produkte von Denon?
 

Sheriff

Schlangenbeschwörer

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Das ist ja ne Dauerwerbesendung auf der Seite.

Was ich so gelesen habe sind die Vorteile von Yamaha:
  • Passive Kühlung (Lautstärke)
  • Bessere Verarbeitung (dadurch auch weniger Vibrationen etc., Thema Voodoo vielleicht)
  • Surround AI (wählt automatisch passende DSP zur Szene aus um z.B. Sprachverständlichkeit zu verbessern - funktioniert wohl sehr gut, das wäre für mich der Grund den zu wählen)
  • Hat bereits die überarbeiteten HDMI Chips. Beim Denon musst dir so eine kleine Box dazu stellen damit HDMI 2.1 mit allen Quellen richtig funktioniert (die seit April gefertigten Denons haben den neuen Chip auch schon drin, hab mehrere Anbieter angeschrieben und die haben unisono gesagt bei denen ist noch keiner davon angekommen, die rechnen mit Ende des Jahres)
  • Vorteile bei der Musikwiedergabe (wobei das natürlich subjektiv ist)
Ich hab aktuell einen Denon 1400 und bin soweit zufrieden. Davor hatte ich aber mal einen Yamaha und einen Onkyo und der Denon war ganz klar ein Rückschritt was den Klang angeht. Den Onkyo+Yamaha hatte ich aber gebraucht irgendwo gekauft (hier?), kann sein, dass das bessere Modelle waren. Ist zu lange her. Mit 16 habe ich eine Denon Stereoanlage bekommen - die ist tatsächlich bis heute hervorragend und funktioniert anstandslos.
 

Sheriff

Schlangenbeschwörer
Hier steht der Denon X2400H rum. Bei der Sprachverständlichkeit finde ich den schon top bzw. wüsste ich zumindest nicht wie mir eine bessere 1k Euro wert sein sollte.

Vielleicht ist der höhere Preis so ein Grafikkarteneffekt wegen dem HDMI 2.1 Problem. Wenn ich mich heute entscheiden müsste würde ich natürlich auch jedes Gerät mit dem HDMI Problem mal außen vor lassen bzw mich zwischen Geräten entscheidne, die das Problem eben nicht haben.
 
Oben