• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Suche AVR mit Vorverstärker (für Wireless Surround/Sub)

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Hallo zusammen,

ich baue gerade mein Wohnzimmer um und hab den Fehler gemacht mich zu viel einzulesen und jetzt wirds wohl doch wieder ein Surround System. Problem: es ist ein altes Haus und somit gibts keine Kabelkanäle und ich möchte deswegen die hinteren Boxen sowie den Subwoofer "wireless" anschließen. Steckdosen sind an den passenden Orten zum Glück vorhanden.

Ich bin leider bei AVRs immer ziemlich überfordert, weil man in den entsprechenden Foren davon ausgeht, dass man sämtliche Abkürzungen und Techniken kennt. Daher habe ich zwei wesentliche Fragen:

Habe ich es richtig verstanden, dass ich für dieses Szenario einen AVR mit Vorverstärker brauche? (an den ich z.B. das hier anschließen würde: https://www.nubert.de/nuconnect-trx/p4210/?category=343)

Wenn ja, welcher AVR würde sich denn dafür empfehlen? Ich habe bislang einen Denon gehabt und war damit sehr zufrieden. Die nötigen Anschlüsse scheint dieser hier zu haben:
 

Jaro

Doctor Hobel
Mate... Sonos ARC + Sub + 2 x One... ready.. gibts im Paket.

Ich selbst hab noch den Playbase mit zwei Play: 1 und ohne Sub, ist halt etwas blöd mit dem Toslink, musste da einen Extractor zwischen schalten. Aber wenn ich ein neues System einrichten würde mit den Parametern, dann nur Sonos!

Gibt in verschiedenen Paketen, je nachdem was du brauchst: https://www.sonos.com/de-de/shop/home-theater
 

Jaro

Doctor Hobel
PS: Also wenn du nun kein High-End willst für DTS HD 9.1 für 10K oder so. Für "the rest of us" ist das Set oben für 2K mehr als genug eigentlich.

PPS: Kannst du 100 Tage testen bei Sonos, soweit ich weiss.
 

Masipulami

Super-Moderator
Kann mich dem nur anschließen. Hab das Set auch und vermisse nix.

Cool bei SONOS dann halt auch, dass man beim Kochen dann auch den Sound vom TV auf die One in der Küche legen kann.
 

Jaro

Doctor Hobel
SONOS ist zwar teuer, aber es funktioniert alles einfach tadellos und ohne Zicken. Nie mehr ohne.

Hab inzwischen das halbe Haus voll mit Speakern. In den Kinderzimmern die SYMFONISK SONOS von IKEA.

Joa... auf der anderen Seite sind die 2K für das o.g. Set jetzt nicht "Welten" entfernt von einem Receiver, einer guten Bar und zwei Rears... Ich meine er wollte ja schon 1.5 K für den Receiver ausgeben :). Jetzt ist ja klar, dass der Receiver gut ist und ja viel mehr kann als "nur" das Sonos... aber es ist halt wieder der nächste Maulwurfshügel :) ...

Ich finde halt das Erlebnis eines einfachen Systems für mich schon absolut ausreichend. Zum "Critical Listening" nutze ich auch kein Sonos (auch keine Play: 5)... aber fürs Homecinema kommt es ja nun auch nicht darauf an!

Muss ja auch imho in die Situation passen, ich will z.B. keine 9.1+ Boxen haben, wenn dann müssten sie eingebaut sein etc. Und dann kommst du eher in die Richtung 10K....
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Mein Problem ist, dass ich eine extrem hohe Decke habe, die dazu noch spitz zuläuft (doppelte Dachschräge) und das Zimmer auf der einen Seite keine durchgängige Wand hat. Eine Soundbar kann da imho relativ wenig in Richtung Raumfülle ausrichten.

Ich überlege von Nubert ein Set zu basteln mit 2 vernünftigen Front Speakern (auch zwecks Musik) und kleineren Rears + Center + evtl. 2 Deckenlautsprechern. Das geht aber dann in Richtung 7-10K.

Alternative wäre am ehesten die Sennheiser Ambeo. Die Sonos kommen nicht wirklich in Frage, weil ich auf der einen Seite keinen Rear an die Wand anbringen kann (Fensterseite + Balkontüre laufen da an der Ecke zusammen, also keine Montagefläche vorhanden) und diese winzigen Boxen auf Ständern sehen imho total verloren aus. Richtige Regal oder Standlautsprecher können dagegen was hermachen - finde ich. So muss man sich das etwa vorstellen. Die Decke ist ca. 5-6 Meter hoch.

Es kommen zwei freistehende Sofas rein, eines direkt vor dem TV und eines parallel zur rechten Wand. Der Sound an der Wand wird natürlich nie optimal sein aber da sitze ich nicht, also ist es mir egal :)

Skizze.jpg
 

Anhänge

  • Skizze.jpg
    Skizze.jpg
    17,9 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

Jaro

Doctor Hobel
Ich würde die Arc nicht unterschätzen was "den Raum ausfüllen" angeht. Die hat imho 11 Driver, die in alle Richtungen abstrahlen und so quasi über Decke und Wände funktionieren. Die Dinger ersetzen ja Center + Fronts und nicht nur den Center.

Ich finde auch die One auf dem Ständer nice, ist aber sicher Geschmacksache, wenn du da etwas "hermachen" willst mit "fetten Boxen" ist das etwas anderes, ich will es im Homevideo-Bereich am liebsten unsichtbar haben ;). Und gerade Standboxen mit mehreren Drivern finde ich für den Nahbereich unmöglich, was den Sound angeht. Das geht dann nur mit 2m+ Abstand, auch nach hinten!
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Das mit den Treibern weiß ich, hat die Ambeo ja auch. Problem ist halt, dass es auf der einen Seite keinen Reflektor (Wand) gibt und die Decke sowohl schräg als auch extrem weit weg ist.

Der Raum ist größer als es da aussieht. Nach hinten wären dann locker 2m drin und nach vorne auch. Jeweils eher mehr.


In den Kommentaren sagt er, dass sein Wohnzimmer zur Seite hin auch offen ist. Hm, wäre natürlich die eleganteste Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jaro

Doctor Hobel
-.- Aber altobelli, ich würde überlegen da eine Halbetage reinzuziehen? Bietet sich doch perfekt an... kann mit 5-6 Meter gar nicht vorstellen lol... also schon, aber nur bei so einem 100 qm Einzimmer-Loft :D

Ich meinte mit den 2m auch etwas zu den Seiten, die Rear willst du ja imho idealerweise seitlich stellen? Oder macht man das bei 5.1 dahinter, quasi gespielt zu den Fronts?

Wie gesagt, was DAS Thema angeht, bin ich quasi entgegengesetzt "picky"... Hab unsere "Rears" in Regale ge/ versteckt ... und vorn ist auch keine Wand für Reflexe. Daneben, das Musik-Setup ist perfekt geometrisch und hat sogar hinter dem Sofa einen Absorber :D ....
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
-.- Aber altobelli, ich würde überlegen da eine Halbetage reinzuziehen? Bietet sich doch perfekt an... kann mit 5-6 Meter gar nicht vorstellen lol... also schon, aber nur bei so einem 100 qm Einzimmer-Loft :D

Ich meinte mit den 2m auch etwas zu den Seiten, die Rear willst du ja imho idealerweise seitlich stellen? Oder macht man das bei 5.1 dahinter, quasi gespielt zu den Fronts?

Wie gesagt, was DAS Thema angeht, bin ich quasi entgegengesetzt "picky"... Hab unsere "Rears" in Regale ge/ versteckt ... und vorn ist auch keine Wand für Reflexe. Daneben, das Musik-Setup ist perfekt geometrisch und hat sogar hinter dem Sofa einen Absorber :D ....
Das geile an dem Raum ist die Höhe. Das ginge ohne Probleme da wären dann aber keine Fenster und der Raum wäre "kaputt". Und vermutlich wären da dann hundert Grad im Sommer :)
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
-.- Aber altobelli, ich würde überlegen da eine Halbetage reinzuziehen? Bietet sich doch perfekt an... kann mit 5-6 Meter gar nicht vorstellen lol... also schon, aber nur bei so einem 100 qm Einzimmer-Loft :D

Ich meinte mit den 2m auch etwas zu den Seiten, die Rear willst du ja imho idealerweise seitlich stellen? Oder macht man das bei 5.1 dahinter, quasi gespielt zu den Fronts?

Wie gesagt, was DAS Thema angeht, bin ich quasi entgegengesetzt "picky"... Hab unsere "Rears" in Regale ge/ versteckt ... und vorn ist auch keine Wand für Reflexe. Daneben, das Musik-Setup ist perfekt geometrisch und hat sogar hinter dem Sofa einen Absorber :D ....


Gespiegelt zu den Front. Also hinter dem Sofa nicht daneben.
 

Jaro

Doctor Hobel
Das geile an dem Raum ist die Höhe. Das ginge ohne Probleme da wären dann aber keine Fenster und der Raum wäre "kaputt". Und vermutlich wären da dann hundert Grad im Sommer :)

Ja.. nee ich meine im Raum eine Art "Balkon" mit einer Treppe, nur z.B. über dem TV oder so... kann mir das nicht so perfekt vorstellen, aber eine Art Atrium bauen!
 

Jaro

Doctor Hobel
Bildschirmfoto 2021-04-18 um 17.37.34.png

So etwas, Zwischendecken nur teilweise, dann oben Stauraum oder Deko, begehbar mit einer schmalen Treppe hinten z.B. Kannst hinten die Decke ja auch durchziehen une eine Luke für die Treppe lassen
 

Jaro

Doctor Hobel
PS: Brauchst die Seite ja nur, weil du sonst nach vorn hin hinkommst :) .. und das geile: Oben kannst du bei Parties immer die Nackttänzerinnen platzieren!!
 

Caesar III

Oh Noes
Das geile an dem Raum ist die Höhe. Das ginge ohne Probleme da wären dann aber keine Fenster und der Raum wäre "kaputt". Und vermutlich wären da dann hundert Grad im Sommer :)
Haben wir ja quasi auch so, aber mit einer eingezogenen Galerie. Kann ich empfehlen so :) Würde das Licht und Wärmeproblem definitiv nicht so massiv machen.

20210418_174157_HDR.jpg20210418_174136_HDR.jpg
 
Oben