• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Blaster GOTYs 2019

WeedFUX

... ist gerne hier
Ich denke eine ausführliche Topliste macht keinen Sinn, auch weil man die Spiele mittlerweile nicht mehr so einfach in eine Kategorie packen kann. Trotzdem würde mich interessieren was so für euch die Topspiele 2019 waren. Die gewählten Spiele sollten aber auch 2019 erschienen sein.

Top Five, Überraschung und Enttäuschung des Jahres sollte ja machbar sein. :D


Ich fange mal an:

1. Death Stranding
2. Luigis Mansion 3
3. Judgement
4. SW Jedi Fallen Order
5. Sekiro / Fire Emblem Three Houses / Control (noch unentschlossen, letzter beiden auch noch nicht komplett durch)

Überraschung: Control
Enttäuschung: Crackdown 3
 

Steve Austin

Deutscher Fußballmeister und Pokalsieger
Aktuell:

Sekiro: Shadows Die Twice
Death Stranding
Luigi's Mansion 3
Tetris 99
The Legend of Zelda: Link's Awakening

Bin noch beschäftigt mit Death Stranding und Luigi's Mansion, die könnten noch an Sekiro vorbeiziehen.

Hab zudem einiges aus diesem Jahr bisher noch nicht gespielt, wie RE2, Days Gone, A Plague Tale, Bloodstained, Control, Concrete Genie oder Star Wars: Fallen Order, welche Potential auf die ersten Plätze haben.
 

thething

Kackafurz Pipinase
1. Disco Elysium
2. Luigi's Mansion 3
3. Fire Emblem Three Houses
4. Death Stranding
5. Anthem

Ist mir noch nie so schwergefallen (bis auf Platz 1) wie in diesem Jahr.
 

Enrico Pallazzo

Das Herzstück des Forums
Trails of Cold Steel 3

Wischt mit sämtlicher Genrekonkurrenz den Boden auf. Beste Story die dieses Jahr erzählt wurde, würde es sogar zu den besten Vertretern der Dekade zählen. Was hier an Komplexität und Weltenaufbau geboten wird ist einfach grandios. Und dann wird das ganze auch noch verständlich und nachvollziehbar erklärt. Spiel geht rund 120 Stunden und nicht eine davon war langweilig, verschenkt oder unnötig. Cold Steel 3 ist wie ein gutes Buch das man nicht weglegen kann. Und dann ist es auch noch spielerisch über jeden Zweifel erhaben. Das Kampfsystem ist das beste und komplexeste, rundenbasierte das ich je gespielt habe. Hier greift jedes Zahnrad sinnvoll in das andere. Defintiv das beste Rollenspiel des Jahres und einfach eine Schande das es so völlig unter dem Radar fliegt.

Persona Q2

Wohl das letzte 3DS Spiel das ich gezockt habe und ein würdiger Abschluß einer Handheldära. Schönes Ding mit jeder Menge Spielspaß, einem sympathischen Cast und einer gewohnt abgefahrenen Story. Und ich hab danach Bock bekommen mal wieder in Persona 3 reinzuschnuppern. Bitte mal auf moderne Systeme portieren, Atlus!

Bloodstained

Was war ich vor dem Release skeptisch. Ewig in der Entwicklung, ständig verschoben, am Ende wurde sogar ein weiterer Entwickler ins Boot geholt. Und dann sah es auch nicht sonderlich schick aus, aber spielerisch war es genau das, was ich von einem Metroidvania erwarte. Und es gab so viele, nette kleine Ideen und Geheimnisse. Tolles Ding
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Echt schwierig dieses Jahr. Gefühlt habe ich auf den großen Konsolen so gut wie gar nicht gezockt und wenn dann nur Path of Exile, was auch übergreifend mein GOTY ist, zumindest wenn es um die gespielte Zeit und den Spielspaß geht. Da es hier aber um 2019er Titel geht, gilt folgende Liste (ohne Platzierung):

Code Vein

Soulslike im Anime-Gewand. Zugänglicher, einfacher und weniger kryptisch als der Genre-König. Für mich eine der Überraschungen 2019.

Bloodstained: Ritual of the Night

Eines der besten Metroidvanias für mich. Gekauft und durchgespielt auf der One und der Switch. Zweimal großen Spaß gehabt.

Slay the Spire

Kartenspiel bzw. Deckbuilding Game mit Roguelite Mechanik. Übt immer noch und immer wieder eine Anziehung auf mich aus, habe es auch noch nicht geschafft. Perfekt für die Switch geeignet.

Dragon Quest Builders 2

Der Nachfolger eines meiner Lieblingsspiele. In vielen Punkten verbessert, in einigen wenigen aber auch eher verschlimmbessert. Unterm Strich aber wieder eine tolle Mischung aus Abenteuer und Aufbau.

Children of Morta

Noch ein Roguelite. Diesmal mit einer interessant verpackten Story und einer motivierenden Freischaltmechanik, welche das "Rogue"-Element nochmal entschärft. Ach ja: und schöne Pixelart, auch wenn ich die langsam nicht mehr sehen kann.

Ganz viele potenziell gute Spiele habe ich noch nicht gespielt wie z.B. Sekiro, Control, Surge 2, RDR2 (ok, das war 2018), Jedi: Fallen Order etc. pp.
 

Crayfish

liebt das Kacken!
Ich denke eine ausführliche Topliste macht keinen Sinn, auch weil man die Spiele mittlerweile nicht mehr so einfach in eine Kategorie packen kann. Trotzdem würde mich interessieren was so für euch die Topspiele 2019 waren. Die gewählten Spiele sollten aber auch 2019 erschienen sein.
Der WeedFUX als Threadersteller hatte das anders im Sinn ;) Nunja, ich schau mal - vielleicht kann ich hier 2019 betreffend doch noch etwas herausarbeiten...
 

Caesar III

Oh Noes
Ohne spezielle Reihenfolge für mich:

A plaque tale
Luigis mansion 3
Dragon quest builders 2
Boneworks/star wars jedi fallen order
Astral chain

Enttäuschung: need for speed heat
Überraschung: fallen order
 

Tempest2K

JeffMinterVerehrer
Top:
Tempest4000
Control
Gears 5
Blasphemus (meiner Meinung nach das Beste Metroidvania Game seit langem).

Überraschung: Crackdown 3 :love:
Enttäuschung: Anthem (ich bin wohl insgesamt nicht der Typ für solche Games. Aber es war schlussendlich auch weit von dem entfernt und zu kompliziert um einfach Mal einzusteigen).
 
Oben