• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

PC/Mac [Ultima 7] - Es kam, sah und blieb

toM

Weltkulturerbe
Ein gutes Rollenspiel (RPG) erfordert ein hohes Maß an Zeit, sowohl zum Entwickeln, als auch zum Spielen.
Doch gerade dieses Genre fasziniert mich persönlich schon seit zig Jahren, angefangen von Ultima 7 - The Black Gate bis hin zu Baldur's Gate2 und Morrowind.

War Ultima7 damals der Welt einen Schritt voraus, sprich eine Zukunftsvision? Denn seit diesem Zeitpunkt habe ich kein derart fesselndes RPG mehr gesehen, das auch nur annähernd herankommen würde:

Das Spielprinzip war komplex, die Steuerung schnell erlernt, die Spielwelt umfangreich und auch nach vielen Tagen immer noch nicht erforscht, die Story vielschichtig und langsam aufgebaut, die Welt non-linear, aber nicht unübersichtlich, die Party frei wähl- und kombinierbar, .. ja selbst als Koch konnte man noch seine "Brötchen" verdienen, als Schneider oder Dieb.

Wenn ich RPG-fans nach ihren Most-Favorites im Bereiche der Rollenspiele frage, erklingt bei jedem zweiten der name "ultima 7".

Doch ist es so schwer ein Rollenspiel in derartiger Qualität herzustellen? Bedarf es eines so immensen Aufwandes? Oder ist allein, was ich nicht glauben kann, das Konzept in der heutigen Zeit (der Konsolen) nicht mehr tragbar?


Title-Screen:
[IMG]

[IMG]

[IMG]
 
T

TheAL

Guest
Glaubst du echt das würde heute noch einer spielen?
Das Teil kommt aus einer anderen Zeit. Ich hab´s damals nur angespielt, war mir zu trocken.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Original geschrieben von TheAL
Glaubst du echt das würde heute noch einer spielen?
Das Teil kommt aus einer anderen Zeit. Ich hab´s damals nur angespielt, war mir zu trocken.

Ging mir ähnlich - bin nicht ganz durchgestiegen, war mir etwas zu zäh das ganze.
 

toM

Weltkulturerbe
Original geschrieben von TheAL
Glaubst du echt das würde heute noch einer spielen?
Das Teil kommt aus einer anderen Zeit. Ich hab´s damals nur angespielt, war mir zu trocken.


anscheinend kannst du dann mit dem thema RPG nicht allzu viel anfangen, oder du stehst mehr auf die "neue welle" an RPG's ala BG : DA.
für einen liebhaber guter alter (west-)rollenspiele ist doch der vertreter u7 ein pflichttitel gewesen, zumind. meiner ansicht nach.

und was soll daran zu "trocken" gewesen sein?

darüberhinaus denke ich mir, dass das spielprinzip an sich in neuem gewand auf jeden fall tragbar wäre, hat man ja am beispiel bg1 und bg2 schon gesehen, was die reihe für einen erfolg verbuchen konnte.
u7 wäre nicht viel anderes, .. halt mehr handlungsfreiheit, interaktive und non-lineare spielwelt, weniger sidequests, usw.
 

Franky

Ludwig van
Original geschrieben von toM



anscheinend kannst du dann mit dem thema RPG nicht allzu viel anfangen, oder du stehst mehr auf die "neue welle" an RPG's ala BG:DA.
für einen liebhaber guter alter (west-)rollenspiele ist doch der vertreter u7 ein pflichttitel gewesen, zumind. meiner ansicht nach.
...

Eigentlich war es ja so damals: Es gab die Ultima Fraktion und es gab die Bards Tale Fraktion. Der eine hat das andere nicht gespielt und umgekehrt. Wobei Ultima natürlich noch etwas 'traditionsreicher' war. Ich z.B. habe nur Ultima gespielt, dieses Ego-Perspektive Zeug mochte ich damals nicht.

Die ersten Stunden in Ultima II aufm C64 waren schon Hammer; vergeß ich nie. Für Ultima III hab' ich mir dann extra nen eigenen PC gekauft. (oder war es der 4. Teil? ....glaube es war 4).
 
T

TheAL

Guest
Original geschrieben von toM
anscheinend kannst du dann mit dem thema RPG nicht allzu viel anfangen, oder du stehst mehr auf die "neue welle" an RPG's ala BG : DA.
für einen liebhaber guter alter (west-)rollenspiele ist doch der vertreter u7 ein pflichttitel gewesen, zumind. meiner ansicht nach.

man war jung und noch Individualist;)
ich zog die Wizardry-Reihe immer vor:D
 
T

TheAL

Guest
Original geschrieben von Franky
Eigentlich war es ja so damals: Es gab die Ultima Fraktion und es gab die Bards Tale Fraktion. Der eine hat das andere nicht gespielt und umgekehrt. Wobei Ultima natürlich noch etwas 'traditionsreicher' war. Ich z.B. habe nur Ultima gespielt, dieses Ego-Perspektive Zeug mochte ich damals nicht.

nich ganz, Bard´s Tale war im Grunde nur ein grafisch aufgebohrtes Wizardry. Eigentlich war´s immer Wizardry vs. Ultima. Wobei mir das Wizardry-System auch immer mehr gelegen hat als Ultima.
 

Franky

Ludwig van
Original geschrieben von TheAL


nich ganz, Bard´s Tale war im Grunde nur ein grafisch aufgebohrtes Wizardry. Eigentlich war´s immer Wizardry vs. Ultima. Wobei mir das Wizardry-System auch immer mehr gelegen hat als Ultima.

Yo, das meinte ich eigentlich. Bards Tale mit Ultima zu vergleichen wäre ja wie das Blaster mit den eforen oder so... ;)

Und ich glaube damals gab es wirklich sehr wenige Leute die beide Arten von RPGs gezockt hatten. Bei Ultima Online habe ich alledings aufgehört (und seit dem auch nie mehr richtig ein RPG gezockt).
 

toM

Weltkulturerbe
Original geschrieben von TheAL
man war jung und noch Individualist;)
ich zog die Wizardry-Reihe immer vor:D


ok, man(n) möge dir deinen fehler verzeihen :D

aber etz haben mittlerweile 2 menschen erwähnt, dass sie u7 zu "trocken" gefunden haben, kann man dies evtl. auch noch etwas präziser belegen oder sind die grauen zellen aus dieser zeit schon erschöpft? ;)


@franky:

glaub das war dann teil 4, denn der war für die damalige zeit richtig bahnbrechend.
 
T

TheAL

Guest
Original geschrieben von Franky
Bards Tale mit Ultima zu vergleichen wäre ja wie das Blaster mit den eforen oder so... ;)

so schlecht war Ultima nun auch wieder nich.
Vor allem dieser Kult um Lord British/Garriot war schon putzig. leider wurd es von EA ja dann getötet, dann lieber SirTech die sich gerade noch so über Wasser halten können, un manchma auch wieder nich.......;)
 
T

TheAL

Guest
Original geschrieben von toM
aber etz haben mittlerweile 2 menschen erwähnt, dass sie u7 zu "trocken" gefunden haben, kann man dies evtl. auch noch etwas präziser belegen oder sind die grauen zellen aus dieser zeit schon erschöpft? ;)

das is über 10 Jahre her, was erwartest du?
 
T

TheAL

Guest
Original geschrieben von Franky
Ich meinte ja auch umgekehrt! :angryfire ;)

zugegeben, Bard´s Tale war ziemlich ein Blender, wie heute z.b. Diablo
Aber es sah damals einfach sensationell aus, vor allem später dann die Amiga-Version mit den animierten Zombies:shake:
Und hat damit doch einiges an Atmosphäre rüber gebracht.
 

burglar

... is breaking bad
ich hab ultima 7 geliebt damals, es gab nix besseres :)

heute hasse ich es, weil es mich zu ultima online gebracht hat, welches mir 2 jahre meiner jugend geraubt hat :(
 

Shonak

Comme des Fuckdown
das einzige spiel was ich von der Ultima- Reihe gespielt hab ...ist der letzte :)

war sogar mein erstes PC-Spiel ....jaja mein bruder war halt schon einer :D !!!

aber jetzt mal so zum Topic : was ist mit KOTOR ? das game ist doch wirklich nur genial !!!
 
Oben