• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole Shenmue 3 (PS4 und PC)

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Alles so richtig. Und du hast auch recht. Was aber nicht richtig ist, dem EpicStore dafür die Schuld zu geben und/oder als Ausgeburt des Bösen darzustellen.
 

Tabris

Jiyuu Tenshi
Alles so richtig. Und du hast auch recht. Was aber nicht richtig ist, dem EpicStore dafür die Schuld zu geben und/oder als Ausgeburt des Bösen darzustellen.
Das stimmt natürlich. Ich bin zwar kein Fan von Epics Strategie mit den Exklusivdeals, imo sollte der Kunde entscheiden wo er sein Game kaufen will, aber das ist für mich auch nichts anderes als die ganzen Exklusivdeals, die Konsolenhersteller des öfteren aushandeln. Und dann zeige ich meinen Unmut halt indem ich das Game nicht zum Launch kaufe, sondern erst, wenn es für eine Plattform rauskommt auf der ich es auch spielen will. Der einzige "Böse" hier ist imo Deep Silver und gegen den ist zumindest mein Unmut auch gerichtet.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Genau so sehe ich das halt auch. Es zwingt ja niemanden, in den EpicStore zu gehen. Es ist halt die Kohle. Fertig.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Verstehst du jetzt, warum ich den ganzen EpicStore Kreuzzug lächerlich finde? Da wird etwas kreiert, was es so eigentlich nicht gibt. Epic geht natürlich zu den Entwicklern/Studios und macht das Angebot. Aber wenn auch nur IRGENDJEMANDEM etwas an der „Freiheit“ der Spieler läge, würde ja niemand sich auf die Exklusivität einlassen. Aber juckt halt niemandem.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Wie du oben schon geschrieben hast, beides Kackvereine. Mit den Steamcodes ist aber so trotzdem nicht OK, da gebe ich Tabris recht. Da solltet ihr als Backer auch mal ordentlich Druck machen.
 

Tabris

Jiyuu Tenshi
Hello Everyone,
We want to make sure that the Backers are aware that we are listening to their concerns. We kindly ask all our fans to have some patience, we are currently at E3 demoing the game and need to get back to our respective offices to assess the situation and together find a way forward to justify the trust you placed in us.
Thank you for your patience and support.
 

Tabris

Jiyuu Tenshi
Waren die wirklich so blauäugig und haben nicht mit einem Shitstorm gerechnet? Kann ich mir nicht vorstellen
Jo, vor allem nachdem Deep Silver ja schon bei Metro Exodus durch den selben Move einen ziemlich grossen Shitstorm ausgelöst hat... und da war nicht mal Kickstarter involviert.

Und da haben sie es ja auch geschafft den Steam-Vorbestellern entsprechende Codes zukommen zu lassen. Es kann also eigentlich nicht unmöglich sein für Shenmue 3 das gleiche zu machen.
 

Tabris

Jiyuu Tenshi
Auf der Kickstarter-Seite des Spiels wurde nun endlich bekanntgegeben, wie man die Backer-Situation zu lösen gedenkt. Folgende Optionen will man den Backern anbieten:

  • Physische PC-Version: Nur Epic Games Launcher-Installer auf Disc + Epic Games Store-Download-Code
  • Digitale PC-Version: Epic Games Store-Download-Code
  • Physische PS4-Version: Spiel auf Disc
  • Digitale PS4-Version: PSN-Download-Code

Wenn man sich für die physische oder digitale PC-Version entscheidet, hat man zusätzlich die Option ein Jahr nach dem Release einen Steam-Download-Code zu bekommen. Wenn zuvor die PC-Version gewählt wurde, kann man natürlich nach Wahl auch zur PS4-Version wechseln und umgekehrt.

Wer keine dieser Optionen akzeptabel findet, soll sein Geld zurückerstattet bekommen können. Epic Games übernimmt die dadurch entstehenden Kosten.



btw. Die Hülle mit dem Download-Code muss verdammt nett sein, damit sie den $31 Aufpreis zur Download-Version wert ist...
[IMG]
 
Zuletzt bearbeitet:

Tabris

Jiyuu Tenshi
Epic Games hat auch gleich erklärt, dass sie dies für alle crowdfunded Games tun werden, die EGS-exklusiv werden, sofern sie keine Steam-Keys zum Launch organisieren können.

Seh das leider als ziemliches Problem für zukünftige Kickstarter-Projekte. Die können im Prinzip ohne Risiko ihr Projekt durch Steam-Backer finanzieren und sich dann bei Epic die grosse Kohle holen, sprich Kickstarter verkommt zum zinslosen Darlehen. Wird imo nur dazu führen, dass die Leute keine Kickstarter-PC-Projekte mehr backen bei denen nicht explizit eine EGS-Exklusivität ausgeschlossen wird (und selbst das wäre ja nicht bindend).
 

Firo

Stadtbekanntes Mitglied
Ich bin froh, damals nicht gebackt zu haben. Als würde man einfach mal eben so ne nicht nominierte von der Leyen vorgesetzt bekommen.
 

Inkvine

Bekanntes Mitglied
Naja. Epic macht pro Monat mit Fortnite $100 Millionen. Die können da schon einige an leuten auszahlen. Wird die Null jucken. Würd es mich als unternehmen auch nicht.
 
Oben