• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Mobilfunktarife

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ich möchte im nächsten Monat meinen Tarif wechseln, da ich wenig telefoniere und kein subventioniertes Gerät brauche und mir T-Mobile zu teuer ist. Am liebsten wäre mir ein einfacher Tarif mit günstigen Preisen für SMS und Gespräche. Internet brauche ich nicht bzw. nur ganz selten. Müsste allerdings im D1 Netz sein, alles andere ist hier scheisse abgedeckt. Rufnummer müsste ich auch mitnehmen können. Im Auge habe ich Congstar. Gibt es evtl. noch Alternativen oder ist das schon eine gute Wahl für mich?
 

El Chupanibre

Blaster ist sehr toll. Ich mag es!
Ich glaube, im D1 Netz ist das fast schon die einzige Option. Klarmobil bietet zwar Sprachtarife im D1 Netz, Datentarife sind aber ausschließlich im O2 Netz. Kannst ja mal bei Mobilcom schauen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Achmed20

von beruf gestört
stellt sich unter anderem die frage wie wichtig dir netzabdeckung ist.
mit sonem e+ netz stehste schonmal doof da und o2 ist auch nicht das beste aber bei den preisen alle mal ok.
bei d1 und vodafone zahlste dich zwar tot, hast aber auch im führer bunker noch empfang.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ich brauche zwingend D1. Ich glaube aber wirklich, dass Congstar die beste Alternative ist. Werde mich da noch mal genau schlau machen.
 

Leser

SEIT 20 JAHREN GEFANGENER DES BAF
Bei den ganzen günstigen Anbietern ist das Problem, dass sie nicht ganz transparent bei den Netzen sind. "Beste D-Netz-Qualität" kann oft Vodafone bedeuten ...

Bei Congstar machst du sicher nichts falsch.

Sicher lokal abhängig, aber bei mir gilt: E-Netz ist besser als sein Ruf und im Moment ungeschlagen günstig. Würde allerdings auch gern wieder ins D1-Netz, weil die sogar in der Pampa inzwischen UMTS aufrüsten. Aber T-Mobile hat Mondtarife und Congstar will ich nicht. Bleibe bei Simyo, weil großes Datenvolumen und Kostendeckelung bei 39 €.

Zur Eigenrecherche sei empfohlen: http://www.prepaid-wiki.de/index.php5/Hauptseite
 

Caesar III

Oh Noes
Weiss nicht, ob es maxxim noch gibt. das ist auch D1, Mcsim ist Vodafone. Gehört aber beides zu Drillisch, kA ob das für dich relevant ist.

congstar ist toll. Da kannst du Internet dazubuchen wenn du magst, oder SMS
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Hat hier jemand schon mal einen Vertrag bei T-Mobile gekündigt? Ich brauche eine Kündigungsbestätigung für die Rufnummermitnahme bei Congstar. Von T-Mobile habe ich nur eine Bestätigung bekommen, wo die Kündigung mit einem Satz erwähnt wird: "Ihr Wunsch ist vermerkt und der Vertrag endet zum 27.02.2012." Ansonsten werden mir in dem Brief viele neue Angebote gemacht. Reicht das Schriftstück als Bestätigung aus?
 

Abi

PSN: aBro_84
Hat bei mir damals ausgereicht, war aber auch zu den Zeiten, als Congstar damals neu war.
 

Leser

SEIT 20 JAHREN GEFANGENER DES BAF
Sollte reichen. Die Provider machen das dann untereinander aus. Bleibt in diesem Fall ja fast im Haus.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
So, bin jetzt zu Congstar gewechsel, geht ja online sehr einfach. Bin mal gespannt ob das alles reibungslos und nahtlos klappt mit der Rufnummermitnahme. Werde auf jeden Fall 15 Euro im Monat sparen. ;) Und das Schöne ist, dass ich eine Tagesflat für Daten für 99 Cent buchen kann, wenn ich mal unterwegs bin. Zahle also nicht mehr für Dinge, die ich kaum nutze.

Ist Congstar eigentlich immer D1-Netz? Beim Tarif steht nur irgendwas von beste Qualität im D-Netz. Oder gibt es gar kein D2 etc. mehr?
 

Leser

SEIT 20 JAHREN GEFANGENER DES BAF
Congstar ist eine Tochterfirma der Telekom, du kannst also von D1 ausgehen. ;)

Simyo hat heute eine nette Tarifoption eingeführt: Für 16,90 € pro Monat (kein Vertrag, keine Laufzeit) bekommt man eine Datenflat mit 500 MB Highspeed-Volumen, 200 Minuten und 200 SMS.
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Nicht schlecht. Für Vieltelefonierer werden die Tarife langsam interessanter. Ich habe demnächst ja auch noch Festnetz an der Backe, da werde ich keine 10 Minuten mehr im Monat mit dem Handy telefonieren. :(
 

Leser

SEIT 20 JAHREN GEFANGENER DES BAF
Ich bin immer ganz erschrocken, wenn mein mobiler Browser plötzlich klingelt. Beim Smartphone könnte ich auf die ganze Telefonie am ehesten verzichten. :D
 

Mike

Administrator
Beim Smartphone könnte ich auf die ganze Telefonie am ehesten verzichten. :D
:eek:
Bei all dem technischen Schnick-Schnack: Ein Handy ist für mich primär ein mobiles Telefongerät, sekundär dann SMS Schleuder und Wecker. Alles andere ist für mich weniger interessant, auch wenn ich es natürlich super finde, mal eben schnell ins Netz zu können und auch mal Emails zu checken.
 

Leser

SEIT 20 JAHREN GEFANGENER DES BAF
Ist sicher auch eine Typ-Frage. Ich bin halt introvertiert und halte mich im Hintergrund, kommuniziere am liebsten textlich. Du bist offenbar jemand, der dauernd um die Häuser zieht, bei Partys im Mittelpunkt steht, dauernd am Quatschen ... :D
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Ist sicher auch eine Typ-Frage. Ich bin halt introvertiert und halte mich im Hintergrund, kommuniziere am liebsten textlich. Du bist offenbar jemand, der dauernd um die Häuser zieht, bei Partys im Mittelpunkt steht, dauernd am Quatschen ... :D

:lol:

Rufnummermitnahme wurde gestern bereits nach 5 Stunden bestätigt. Bekomme dann kurz vorher die Sim-Karte und kann dann nahtlos wechseln. Schon geil wie einfach das mittlerweile ist, ich meine mich zu erinnern, dass die Rufnummernmitnahme sonst immer ein ziemlicher Akt war, zumindest in den Anfangszeiten der verschiedenen Anbieter. Ok, von T-Mobile zu Congstar ist streng genommen kein Wechsel... ;)
 
Oben