• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Mac-User diskutieren!

Ganymed

pro erderwärmung.
auf der suche nach einem geeigneten thread, um über spezifische mac-themen zu diskutieren, ist mir aufgefallen, dass es hier trotz einiger mac-user noch keinen einzigen thread gibt. der letzte ist von BRONSON und beinhaltet eine news-sammlung.:zahn:

ich habe mich nach dem festplatten-headcrash meines 4 jahre alten thinkpads im februar entschieden, im laufe des jahres ein neues notebook zu kaufen. was die qualität und effizienz angeht, kamen für mich nur thinkpads und macbooks in frage. da mein altes thinkpad von lenovo noch von IBM gefertigt wurde und aktuelle von lenovo stammen, war ich skeptisch. lenovo scheint qualitativ auf dem gleichen niveau zu bleiben, wie IBM es war, sicher ist man sich da aber im consumer bereich nicht mehr. also sollte es ein macbook werden. da ich für die neuanschaffung 1000€ eingeplant hatte, kam nur ein macbook in frage. und tatsächlich habe ich ende juni die bestellung im apple on campus store für das kleinste macbook aufgegeben. ja, nur 1GB RAM, nur Combo laufwerk und für viele eine zu kleine 120GB platte, und das auch noch für 900€. aber es war wohl überdacht. aufrüsten kann man den arbeitsspeicher sehr einfach, 4GB kosten aktuell 70€, apple verlangt dafür reichlich 200€! auf das superdrive kann ich gut verzichten, habe ich doch in den letzten 4 jahren vielleicht ganze 10 CDs gebrannt. im zeitalter der externen 1TB-platten und usb-sticks, die größeres fassungsvermögen haben als eine DVD, stellt sich imo sowieso die frage, wofür in einem subnotebook überhaupt noch ein optisches laufwerk von nöten ist.
in den letzten 4 jahren hat sich eine ganze menge getan. der 2,1GHz core 2 duo hat meine recht große itunes-bibliothek in ruhe indexiert und ich konnte nebenbei surfen und mailen. da ich sehr oft mit dem notebook unterwegs bin, war mir eine verkleinerung des notebooks auf 13,3" nur recht. die bildschirmauflösung hat sich zusätzlich verbessert, das gleiche gilt für die leuchtkraft.
die in meinen augen größte verbesserung ist aber mit dem umstieg auf mac osx leopard verbunden. die anfängliche angst, meine gewohnte arbeitsumgebung openoffice, miktex mit technixCenter und einigen mathematik-programmen nicht auf leopard übertragen zu können, wurde just zerstreut. texxen kann ich jetzt mit mactex und texshop, unproblematisch kann ich größere mehrteilige tex-dateien direkt vom windosw-system in pdfs compilieren.
trotzdem habe ich mit bootcamp eine windows-XP-partition angelegt, auch das funktioniert erstaunlich einfach und läuft beeindruckend schnell.

ich nutze time machine für backups, einfacher kann ich mir plug and play nicht vorstellen, itunes funzt nochmal besser, weil schneller, auch iphoto ist toll. mail habe ich mittlerweile perfekt konfiguriert. toll finde ich, dass keine wirklichen installationsdateien für mac existieren, man hingegen einfachd ie programmdatei in den programmordner schiebt.
spaces und expose sind tolle funktionen, gerade wenn man einen kleinen 13,3" bildschirm verwendet. ich switche unproblematisch zwischen 3 desktops hin und her.

mich würde interessieren, welche programme ihr anderen mac-user eigentlich noch benutzt. ist iwork 08 empfehlenswert oder sollte man sich doch die MS office produkte anschauen? gibt es tolle widgets fürs dashboard, wer virtualisiert windows oder linux erfolgreich mit parallels und co?
was kann man einem neuen mac-user eigentlich noch empfehlen?

ich würde mich freuen, wenn eine kleine diskussion zustande kommt.:)
 

Leser

SEIT 20 JAHREN GEFANGENER DES BAF
mich würde interessieren, welche programme ihr anderen mac-user eigentlich noch benutzt. ist iwork 08 empfehlenswert oder sollte man sich doch die MS office produkte anschauen? gibt es tolle widgets fürs dashboard, wer virtualisiert windows oder linux erfolgreich mit parallels und co?

Hab jetzt keine Zeit, sehr viel zu schreiben, aber erstmal: Willkommen in unserer Sekte!

iWork 08: Lad dir einfach die Demo runter, du kannst 30 Tage testen. Import und Export von MS-Dateien läuft allgemein sehr gut, aber komplexe Docs und Xls generieren Hakeligkeiten ... ich mag iWork sehr, hab hier Office 2004 noch im Einsatz (komme wegen Job nicht drumrum), aber eigene Files mache ich nur noch mit iWork.

Parallels: Läuft bestens. Man startet Windows, als wäre es eine Mac-Programm. :D Ist Parallels aktiviert, wird aber der ganze Rechner extrem langsam, und Spiele in der Parallels-Umgebung kannst du vergessen - da musst du schon in Win booten.

Was hab ich sonst noch im Einsatz ...

http://handbrake.fr/
Zum Codieren von Videos, gratis.

http://culturedcode.com/things/
Toller Taskmanager, noch Beta.

http://www.literatureandlatte.com/scrivener.html
Beste Schreibsoftware aller Zeiten.

http://www.adiumx.com/
Schöner Chat-Client für alle Protokolle.

http://www.infinite-loop.at/Power64/
Der wichtigste Emulator der Welt!
 

Jaro

Doctor Hobel
ich finde iwork eigentlich sehr gut, auch das ilife 08 ist super. Office sollte man imho nur nehmen, wenn man auf die Windows kompatibilität angewiesen ist. Wenn es reicht ein PDF zu senden (also nur zum tippen etc.) ist iwork 08 sehr nice.

Ich hatte Parallels am laufen, keine Probleme so far (bis auf Grafik Bugs nach 10.5.3, aber das wurde dann mit einem Patch behoben). Ist halt nur was für Office etc. da die Grafikkarte mies emuliert wird.

Ich bin seit ca. 8 Jahren Macuser, damals einen gebrauchten G4 400 Yikes gekauft, danach hatte ich einen G4 Cube, dann einen G5 Powermac, jetzt einen imac 24 (white). Im Büro arbeite ich mit einem MacPro (hab unsere ganze Abteilung dahingehend umgestrickt.)..

Ich muss bestimmt nimmer erwähnen, dass ich ein "kleiner" aber dennoc kritischer Fanboy geworden bin. Benutzt auch sonst wegen der "Integrität" Apple (iPhone, iPod, Airtunes etc.).

Überrascht war ich dann von Vista, MS hat es tatsächlich geschafft sechs Jahre zu spät so viel zu kopieren ;) .. Aber zum spielen ists halt top, wenn man nicht grad einen MacPro mit Bootcamp am laufen hat (war mir zu teuer).
 

Jaro

Doctor Hobel
ah, bisserls doof formatiert meine "most wanted" apps (mist freeware) für OSX:

DT><H3 FOLDED>MacEssentials</H3>
<DL><p>
<DT><H3 FOLDED>3D</H3>
<DL><p>
<DT><A HREF="http://www.belightsoft.com/products/liveinterior/overview.php">Live Interior 3D</A>
<DT><A HREF="http://www.turbocad.com/">TurboCAD</A>
<DT><A HREF="http://www.doodlebytes.com/">DoodleCAD</A>
<DT><A HREF="http://www.danholt.de/interior3d/index.html">LiveInterior3D</A>
<DT><A HREF="http://graphics.smithmicro.com/">Poser</A>
<DT><A HREF="http://www.daz3d.com/">DAZ Productions</A>
</DL><p>
<DT><H3 FOLDED>Office</H3>
<DL><p>
<DT><A HREF="http://www.planamesa.com/neojava/de/download.php#download">NeoOffice</A>
<DT><A HREF="http://www.billings2.com/">Billings 2</A>
<DT><A HREF="http://www.iggsoftware.com/ibank/screenshots.php">iBank</A>
<DT><A HREF="http://de.openoffice.org/">OpenOffice</A>
<DT><A HREF="http://www.doseido.com/">Doseido - Headline</A>
</DL><p>
<DT><H3 FOLDED>Video und Animation</H3>
<DL><p>
<DT><A HREF="http://www.mpeg2works.com/">MPEG2 Works</A>
<DT><A HREF="http://www.deepniner.net/mp3trimmer/">MP3 Trimmer</A>
<DT><A HREF="http://perian.org/">Perian</A>
<DT><A HREF="http://www.squared5.com/">MPEG Streamclip</A>
<DT><A HREF="http://www.videolan.org/">VideoLAN</A>
<DT><A HREF="http://ffmpegx.com/">ffmpegX</A>
<DT><A HREF="http://www.flip4mac.com/">Flip4Mac</A>
<DT><A HREF="http://www.techspansion.com/visualhub/tryit.php">VisualHub</A>
<DT><A HREF="http://www.bigmugsoftware.com/capturesd/">Capture Magic SD</A>
<DT><A HREF="http://www.mikeash.com/?page=software/qtamateur/index.html">OT Amateur</A>
<DT><A HREF="http://www.toonboom.com/products/storyboardpro/screenshots.php">Toon Boom Animation</A>
<DT><A HREF="http://handbrake.fr/">HandBrake</A>
<DT><A HREF="http://www.dvd2one.com/">DVD2one</A>
<DT><A HREF="http://www.ripdifferent.com/">RipDifferent</A>
<DT><A HREF="http://www.cgm-online.com/eiperle/cgm_aged_film_le_e.html">Final Cut Pro / Express Plugins by Eiperle CGM</A>
</DL><p>
<DT><H3 FOLDED>Web</H3>
<DL><p>
<DT><A HREF="http://sourceforge.net/projects/cotvnc/">Chicken of the VNC</A>
<DT><A HREF="http://www.skype.com/intl/de/helloagain.html">Skype</A>
<DT><A HREF="http://www.getfirefox.de/">Firefox®</A>
<DT><A HREF="http://www.cyberduck.ch/">Cyberduck</A>
<DT><A HREF="http://fetchsoftworks.com/">Fetch</A>
<DT><A HREF="http://www.adiumx.com/">Adium</A>
<DT><A HREF="http://www.savvy.nl/blog/">TeamSpeex</A>
</DL><p>
<DT><H3 FOLDED>Photography</H3>
<DL><p>
<DT><A HREF="http://www.lemkesoft.de/">Graphic Converter</A>
<DT><A HREF="http://www.kanzelsberger.com/pixel/?page_id=12">Pixel image editor</A>
<DT><A HREF="http://www.hdrsoft.com/download/beta/mac30.html">Photomatix Pro 3.0 Beta Release</A>
<DT><A HREF="http://www.gimp.org/macintosh/">GIMP - for Mac OS X</A>
</DL><p>
<DT><H3 FOLDED>System</H3>
<DL><p>
<DT><A HREF="http://www.shirt-pocket.com/SuperDuper/SuperDuperDescription.html">SuperDuper!</A>
<DT><A HREF="http://www.alsoft.com/DiskWarrior/">DiskWarrior 4</A>
<DT><A HREF="http://www.coriolis-systems.com/">iDefrag</A>
<DT><A HREF="http://4pple.de/index.php/ati-catalyst-712-fur-macs-bootcamp/">ATi Catalyst 7.12 für Macs (Bootcamp) at 4pple.de</A>
<DT><A HREF="http://ati.amd.com/support/drivers/mac/bootcamp-xp.html">Apple Boot Camp XP Software Graphics Drivers</A>
<DT><A HREF="http://europe.nokia.com/A4423135">Nokia</A>
</DL><p>
<DT><H3 FOLDED>Create</H3>
<DL><p>
<DT><A HREF="http://www.freeverse.com/lineform/">Freeverse : Lineform</A>
<DT><A HREF="http://www.omnigroup.com/applications/omnigraffle/">OmniGraffle</A>
<DT><A HREF="http://www.code-line.com/software/artdirectorstoolkit.html">Art Directors Toolkit</A>
<DT><A HREF="http://www.literatureandlatte.com/">Literature and Latte</A>
<DT><A HREF="http://www.linotype.com/fontexplorerX">Linotype FontExplorer X</A>
<DT><A HREF="http://www.belightsoft.com/products/arttext/overview.php">Art Text</A>
<DT><A HREF="http://www.getdrawit.com/">DrawIt</A>
<DT><A HREF="http://www.lostminds.com/content/show_product.php?id=a4569403100cb61398598fa1799ae359&title=Vectoraster">lost minds</A>
<DT><A HREF="http://www.cuepicssoftware.com/">cuePics</A>
<DT><A HREF="http://www.graphicxtras.com/products/aiplugin6.htm">PerspectiveGrid</A>
<DT><A HREF="http://www.nisus.com/free/pro.php">Nisus Writer Pro - Word Processor for Mac OS X</A>
</DL><p>
<DT><H3 FOLDED>Tools</H3>
<DL><p>
<DT><A HREF="http://www.suavetech.com/0xed/0xed.html">0xED Hex Editor</A>
<DT><A HREF="http://www.barebones.com/">BBEdit</A>
<DT><A HREF="http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2_servefile.html?option=full&order=1&type=&language=German&platform=MacIntel_10.4.4&esdcanbeused=1&esdcanhandle=0&hasjavascript=1">Adobe Reader</A>
<DT><A HREF="http://www.ambrosiasw.com/utilities/snapzprox/">Snapzprox</A>
<DT><A HREF="http://discoapp.com/">Disco</A>
<DT><A HREF="http://www.rogueamoeba.com/airfoil/mac/">Airfoil</A>
<DT><A HREF="http://www.power4mac.com/renamer/?sid=a762e92cbdf3beedd8c364ef613017fd">Renamer4Mac</A>
<DT><A HREF="http://www.econtechnologies.com/site/Pages/ChronoSync/chrono_overview.html">ChronoSync</A>
<DT><A HREF="http://www.equinux.com/us/products/vpntracker/index.html">equinux - VPN Tracker</A>
<DT><A HREF="http://www.freeverse.com/periscope/">Freeverse : Periscope</A>
<DT><A HREF="http://www.nullriver.com/index/products/medialink">Nullriver Software ~ Products</A>
<DT><A HREF="http://growl.info/">Welcome to Growl!</A>
<DT><A HREF="http://automator.us/downloads.html">Automator - Downloads</A>
<DT><A HREF="http://www.filemaker.com/support/updaters/bento1.0v2.html">FileMaker</A>
<DT><A HREF="http://nitram-nunca.com/downloads/minutes/">Minutes | Nitram+Nunca</A>
<DT><A HREF="http://www.apimac.com/">Clean Text</A>
<DT><A HREF="http://www.digitalrebellion.com/fcs_remover.htm">FCS Remover</A>
<DT><A HREF="http://growl.info/">Growl</A>
<DT><A HREF="http://mac-freeware.info/iphone-remote/">iPhone Remote</A>
<DT><A HREF="http://plentycom.jp/en/steermouse/">SteerMouse</A>
<DT><A HREF="http://www.rogueamoeba.com/freebies/">Line In</A>
<DT><A HREF="http://javimoya.com/blog/youtube_en.php">Download videos from Youtube</A>
<DT><A HREF="http://keepvid.com/">KeepVid</A>
</DL><p>
<DT><H3 FOLDED>WebDevelop</H3>
<DL><p>
<DT><A HREF="http://www.realmacsoftware.com/rapidweaver/">RapidWeaver</A>
<DT><A HREF="http://www.panic.com/coda/">Coda</A>
 

Ganymed

pro erderwärmung.
puh, das is ne ganze menge links....bisschen komisch formatiert.;)

da werd ich mich mal durchklicken.
 

Jaro

Doctor Hobel
ja ich hab das aus safari exportiert, der generiert eine html seite, die man anklicken kann.. aber html kann man ja nicht posten?
 

SniperFood

Computer-Futzi
Also mit Office für Mac 2004 und 2008 hat Microsoft wirklich tolles auf die Beine gestellt. Es läuft schnell, stürzt nicht ab und man kann problemlos Dateien welche auf Windows Office erstellt wurden öffnen und bearbeiten.

Zusätzlich habe ich z. B. noch drauf:
- Appdelete
- Textmate (kostet eine Kleinigkeit)
- MacGiro (Onlinebanking - kostet ein wenig mehr als für PC, ist aber wirklich gut und man kann auch mehrere Konten verwalten ohne nochmal Geld in die Hand nehmen zu müssen)
- Adobe Photoshop
- connect360 (um auf der Xbox360 Filme, etc. vom Mac laufen zu lassen). persönlich habe ich zwar mittlerweile ein besseres Tool, leider fällt mir aber gerade der Name nicht ein.
 

Jaro

Doctor Hobel
Mal ein paar TIps generell:

1. Im Adressbuch mit rechter Maustaste auf eine Adresse klicken um zu der "Googlemaps" übersicht zu gelangen, oder auf eine Nummer um diese zu vergrößern.

2. Guck Dir mal Tools zu "CoreImage" an, auf der Installations DVD sollte unter "Developer" auch so ein Tool sein, heisst Core Image Funhouse.. Quasi Photosopfilter in Echtzeit (stackbar)

3. Ein MobileMe Account loht sich imho, schon wegen IMAP dem Pushdienst etc. (IMHO !)

4. Ich liebe Exposé über die Bildschirmecken

5. iChat unterstützt auch ICQ und AIM, für alles andere gibts ein AllInOne-Tool: Adium

6. VNC aka Screensharing ins in Leopard dabei, einfach in Finder auf "Verbinde mit Server gehen und dort halt "vnc://192.XXXX" (mit richtiger IP) angeben, genauso wie VPN, wenn DU grad kein Cisco brauchst, Lancom geht nur mit ThirdParty Tool.

7. iChat ist Super wegen Screensharing etc.

8. Es ist eigentlich unfair ein Consumer Produkt wie das MacBook mit einem Thinkpad zu vergleichen imho, der Konkurrent wäre ja das MacBook Pro ;)

9. Du weisst, dass Du mit Alt beim Booten von jedem angesteckten Dateisystem booten kannst? (Firewire, USB, Intern, Netzwerk). Wenn Du einen Mac mit "T" am Anfang bootest, startet er im Target-Disc-Mode. Du kannst ihn per Firewier an einen anderen Mac anstecken, dann ist er nichts anderes als eine externe HDD, von der man auch booten kann.

10. Solltest Du mal von einem Backup Dein System restaurieren wollen, so kann das TimeMachine machen (wirst bei der Installation gefragt), willst Du Dein System als Image speichern, dann kannst Tools wie "CarbbonCopyCLoner" oder "SuperDuper" verwenden, beide erstellen bootfähige Images oder klonen auf eine Partition.

11. Defragmentieren brauchst eigentlich nie (!), wobei sich "Diskwarrior" (leider nicht Freeware) sehr gut eignet um kaputte B-Bäume in der Paritionstabelle einer HDD zu reparieren.

12. TESTE UNBEDINGT MAL AUTOMATOR (!) Das macht irre Spaß ;) Auch andere Developer Tools, wenn Du für so etwas einen Funken übrig hast.



Wenn mir noch was einfällt ich poste es
 

Jaro

Doctor Hobel
Also mit Office für Mac 2004 und 2008 hat Microsoft wirklich tolles auf die Beine gestellt. Es läuft schnell, stürzt nicht ab und man kann problemlos Dateien welche auf Windows Office erstellt wurden öffnen und bearbeiten.


Kann ich so kaum bestätigen, da ich Office 2004 und 2008 doch langsam finde. DOCs öffnen kann ich auch mit OpenOffice (OSX Beta), Neooffice (OpenOffice auf Javabasis), GoogleDOCS (naja, online halt) und "Pages" (iwork).

Mittlerweile ist es auch egal ob Daten auf Windows oder unter OSX erstellt worden sind, allein das Format zählt, ist ja eh alles nun im richtigen Endian ;) bei Intel Macs (war aber vorher auch schon kein Problem). Office 2004 läuft auch "nur" unter Rosetta, wurde aber schon ein wenig dahingehend optimiert.

Kann jedem nur empfehlen mal die Demo von Pages (iWork 08 zu laden). Das Paket kostet um die 100 Euro, mit halt Pages für Dokumente (und sogar kleine Broschüren), Numbers und Keynote (finde ich sehr viel geiler als Powerpoint). Wenn man für kleine Sachen mit iWork und iLife arbeitet ist das einfach sooo geil. Passt alles zusammen.

Auch wenn sich die MacBU bei MS echt mühe gibt, den Apple Look n' Feel auch im neuen Office zu etablieren.

Wusstet Ihr eigentlich, dass die allererste Office Version von MS damals für den Mac herauskam, erst später hat MS das Prinzip von Apple und Atari (der ST sollte damals quasi eine billigere Version des Mac werden) kopiert ;) .
 

El Chupanibre

Blaster ist sehr toll. Ich mag es!
Allzuviel Software habe ich gar nicht. Bin mit der Grundausstattung sehr zufrieden. Gerade bei Leopard kann man sich nicht beklagen. Ansonsten habe ich...

- QT Pro + Flip4Mac Plugin
- Aperture 2.1.1
- iWork 08
- OpenOffice
- Toast 8
- icq
- Skype
- Firefox 3
- Opera
- Gimp 2.4
- EyeTV

sowie einen .mac bzw. jetzt MobileMe Account.

Hauptfunktion meines Rechners ist der RAW Workflow meiner Fotos. Ansonsten nur Internetkommunikation, Standard-Office-Kram und Organisation meiner Musiksammlung. Daher reicht mir momentan auch noch mein G5. Allerdings ist er bei einigen Bildanpassungen schon arg lahm. An Gimp traue ich mich noch nicht recht ran. ;) Ende 2008/Anfang 2009 werde ich mir wohl einen aktuellen 24" iMac zulegen.
 

Jaro

Doctor Hobel
Für Aperture solltest Du def. ein wenig in die Graka stecken, da es schon arg mit CoreImage arbeitet ;).. Sonst ist Lightroom (grad 2.0 raus) eine Alternative, Adobe setzt noch stark auf die Power der CPU bei sowas ;) ...

iChat unterstützt auch ICQ btw.
 

El Chupanibre

Blaster ist sehr toll. Ich mag es!
3. Ein MobileMe Account loht sich imho, schon wegen IMAP dem Pushdienst etc. (IMHO !)

Ja, allerdings funktioniert die PUSH noch nicht mit Mac OS X. Bisher nur mit iPhone und iPod Touch.

4. Ich liebe Exposé über die Bildschirmecken

Muss ich mal ausprobieren. Habe das eigentlich extra deaktiviert und lebe fantastisch gut mit den Funktionstasten.

5. iChat unterstützt auch ICQ

Argh. Das habe ich ja total verpennt. Muss ich dann auch mal korrekt einrichten.

12. TESTE UNBEDINGT MAL AUTOMATOR (!) Das macht irre Spaß ;) Auch andere Developer Tools, wenn Du für so etwas einen Funken übrig hast.

Ich habe erst vor Kurzem die Vorzüge von Automator kennengelernt. Hatte zuvor einfach keine geeigneten Arbeitsabläufe. Ist jetzt zumindest für ein paar Arbeiten mit Aperture im Einsatz. Schon nett und komfortabel. :)

Wenn mir noch was einfällt ich poste es

13. Finger weg von Tools, die ins System eingreifen. Gibt damit immer Probleme bei OS Updates

14. vor einem Update über die Softwareaktualisierung, schön die Volume-Rechte mit dem Festplattendienstprogramm überprüfen und ggf. reparieren
 

El Chupanibre

Blaster ist sehr toll. Ich mag es!
Für Aperture solltest Du def. ein wenig in die Graka stecken, da es schon arg mit CoreImage arbeitet ;)..

Mein G5 iMac erfüllt in Sachen GraKa gerade so die Mindestvorraussetzung. ;) Noch geht's, aber Update ist bereits geplant. Habe mich für Aperture entschieden, da mir die Oberfläche besser liegt und hervorragend auf alle anderen Apple Produkte (OS, iLife, iWork) abgestimmt ist. Ist auch ein wenig günstiger als Lightroom. Der Resourcenbedarf ist mit der Version 2(.1) etwas gesunken. Aber der nächste Rechner kommt ja in absehbarer Zukunft. :)

Mal etwas anderes nebenbei: Meine Freundin wird sich beim nächsten Computerkauf ebenfalls einen Apple zulegen. Dabei hat sie die ganze Zeit darüber gelästert und behauptet, es wäre zu teuer. Ich habe dabei gar nicht widersprochen oder Überzeugungsarbeit geleistet. Sie hat einfach zig Probleme mit ihrem Notebook und sieht, wie es bei mir funktioniert. :D
 

Ganymed

pro erderwärmung.
vielen dank für die vielen nützlichen proggies, ein paar kenne ich schon...wenn ich wieder zeit habe, werde ich die anderen testen.

@mobileMe: als es präsentiert wurde, war es ja ein wirklich geniales push-system für alles mögliche an nachrichten und dateien. noch benötige ich es nicht wirklich, sollte ich aber dann in die arbeitswelt einsteigen und das geld übrig haben, dann wird das definitiv gekauft. bis dahin ist es sicherlich auch halbwegs bugfrei.

habe jetz aber ein problem:

ich benötige ein tool zur analyse von rasterkraftmikroskop-daten eines bestimmten herstellers. es heisst gwyddion und ist kostenlos.

zufinden auf der website:
http://gwyddion.net/download.php#stable-osx

aber wie compiliere ich das zusammen? da steht ne anleitung, die ist aber für jemanden, der das terminal verabscheut, gerademal die grundrechenarten in c++ programmieren kann, und ehemaliger windoof-user ist, absolut unverständlich.:(

kann mir jemand mal langsam verklickern, was ich da zutun habe?
oder ist es möglich, dass jemand, der sowas fix drauf hat, mir das ding zusammenbasteln und schicken kann? ich weis ja noch nichtmal, was für ein zeitaufwand auf mich zukommt.:dead:

urgs, ich ahne, dass ich nicht drumherum komme, meinen RAM aufzurüsten und parallels zu installieren.:dozey:
 
Zuletzt bearbeitet:

Jaro

Doctor Hobel
Mal was anderes, kannst Du Dir nicht z.B. ein Linux System auf einen USB Stick erstellen und mit dieser App dann davon booten?

Mit den o.g. Sachen kenne ich mich gar nicht aus, bin Macuser wegen der eifachen Handhabung, kein Linux-Freak ;).. Neben Parallels gibts noch VM Ware btw :).
 

Ganymed

pro erderwärmung.
hab gerade die neue BETA von vmware fusion ausprobiert und bin wirklich erstaunt. mal abgesehen davon, dass die virtualisierte XP-Bootcamp-partition meint, es müsste neu aktiviert werden, funktionierte das selbst mit nur 1GB RAM recht gut. drag and drop zwischen betriebssystemen.....ich komm um die 4GB aufrüstung wohl nicht mehr lange drum herum. das programm gwyddion, welches ich unter leopard nicht zum laufen bekommen habe, startet unter XP in der VM ohne probleme. es kann aber leider meine AFM-RAW-dateien net lösen, obwohl sie eigentlich unterstützt werden.

vmware fusion bietet, wie schon oben erwähnt, an, die bootcamp-partition zu virtualisieren. was mir dabei aber bauchschmerzen bereitet ist die frage, ob ich jedesmal, wenn ich jetzt XP direkt per bootcamp nativ laufen lasse, eine produktaktivierung nötig ist. das wäre doch dämlich. dann macht diese vmware-funktion ja quasi keinen sinn, weil man das native XP wegschmeißen kann...:dozey:

EDIT: alles klar, dieses reaktivierungsproblem scheint sich offenbar lösen zu lassen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jaro

Doctor Hobel
die aktivierung:

immer wenn du deine hardware massiv änderst, musst du deine XP lizenz aktivieren. Da Bootcamp nativ läuft, ist es eine ganz andere Hardware (auch Hardware ID) als die VM Ware, Parallels-Lösung, da die einen PC ja "nur" emuliert.

Afaik kann man 2-3 Mal ohne Probleme aktivieren und parallel nutzen, irgendwann musst Du dann mit MS telefonieren (mit einem Sprachcomputer) und bekommst einen neuen Aktivierungs-Key.

Aber Bootcamp und VM-Ware laufen ohne Probleme mit den beiden Dual-Aktivierungen.

Ansonsten funktionieren beide sehr gut, musst halt nur darauf achten, dass die Treiber in WIndows mit installiert werden. Kenne VM nicht aus Erfahrung, aber Parallels hat "Parallels-Tools", ohne diese läuft WIndoof nur "so lala", mit diesen bei normalen Apps fast in nativer Performance (sind halt Grafik-Treiber etc. für das emulierte System)

Gruß, Jaro
 
Oben