• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

PC/Mac Kingdom Come: Deliverance

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Ist echt der Hammer. Wahnsinnig immersiv. Allein dem Schmied dabei zuzusehen, wie er Schwerter herstellt. Was die da für Arbeit reingesteckt haben. Auch wie authentisch das ist. Dass der Müller z.B. außerhalb der Stadt ist und eher zwielichtige Personen den Beruf ausüben war ja in der Wahrnehmung der Bevölkerung wohl tatsächlich so. Auch dass der Henker gleichzeitig geächtet und geachtet ist und einiges über den menschlichen Körper weiß. Tolles Spiel.

Jetzt sollte ich noch das Kampfsystem richtig verstehen. Sobald mehr als ein Gegner kommt bin ich platt :)
 

Nek'Yar

Bekanntes Mitglied
Also in der Mitte des Spiels ging für mich ein wenig die Motivation flöten. Man wird mit Aufgaben zugeschissen, die nicht wirklich spannend sind. Hab seit Tagen nicht mehr gespielt. Aber die Hauptquests will ich eigentlich noch zu Ende spielen. Die gefällt mir nach wie vor echt gut. Ist halt schade um die eigentlich sehr netten kleinen Geschichten aber die sind mir zum Teil echt mit zu viel Aufwand verbunden. ICh würde es trotzdem jedem empfehlen, hab über 40 Stunden versenkt bevor die Sättigung eintrat.
 
Oben