• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Kaufberatung Konsolen

S

Sondermann

Guest
Heute auf Heise:

"Nintendos neue Videokonsole GameCube ist seit heute im Handel. Mit 199 Euro ist sie 50 Euro billiger als ursprünglich geplant. Das gescheiterte Preisexperiment von Microsofts Xbox wollte man wohl nicht wiederholen. Schon im Vorfeld hatte Nintendo aber die Elektromarktketten gewarnt, nicht durch einzelne Dumpingaktionen den Preis in Eigenregie herabzusetzen, schließlich wollte man dem Einzelhandel hohe Gewinnmargen garantieren.

Die Grafik und der Sound bewegen sich bei dem kleinen Würfel in etwa auf dem Niveau der PlayStation 2. Einige Spiele-Titel sehen besser, andere schlechter aus; in jedem Fall kommen sie nicht an die Spiele auf der Xbox heran. Was positiv auffällt, sind die leiseren Lüftergeräusche und die kurzen Ladezeiten des Gamecube. DVDs kann man im Unterschied zur PlayStation 2 nicht abspielen. Diese Funktion lässt sich auch nicht wie bei der Xbox nachrüsten. Allerdings gibt es für die Preisersparnis gegenüber den teureren Konsolen günstige DVD-Player, die besser zu bedienen sind als die rudimentären Player der GameCube-Konkurrenten und auch nicht so laute Lüftergeräusche produzieren.

Zum Spielen benötigt man unbedingt noch eine Speicherkarte zum Abspeichern der Spielstände. Nintendo verlangt für eine 512 KByte große Karte 20 Euro. Ebenso ist ein RGB-Kabel zu empfehlen, da das mitgeliefert Composite-Kabel flimmernde Ränder und matschige Farben auf dem Fernseher verursacht (wie bei allen anderen Konsolen übrigens auch). Allerdings muss dafür auch der Scart-Anschluss des Fernsehers RGB-tauglich sein. S-Video wird von der PAL-Version des GameCube nicht unterstützt.

Inzwischen werden die meisten Spiele-Titel für alle drei Konsolen produziert. Unter den etwa 20 Starttiteln für den GameCube finden sich viele Konversionen von PS2-Titeln, besonders Sport- und Action-Spiele sind reichlich vertreten. Enttäuschend fand die c't-Redaktion den Weltraum-Shooter "Star Wars Rogue Leader": Das Spiel wartet zwar mit bombastischer Grafik und Sound auf, aber die knappe Zahl von lediglich zehn Leveln verspricht kaum Langzeitspaß. Besser hat da schon das Skate-Board-Spiel "Tony Hawks Pro Skater 3" gefallen, bei dem man gegenüber der PS2-Version lediglich auf den Online-Modus verzichten muss.

Die Titel, die Nintendo exklusiv für den GameCube herausbringt, haben frische Spielideen und sind sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene geeignet. Die beiden Nintendo-Starttitel "Luigis Mansion", das in der PAL-Version einen zusätzlichen schwierigeren Modus in einem spiegelverkehrten Labyrinth bietet, und "Wave Race: Blue Storm" sind zwar ganz nett, die richtigen Knaller erscheinen aber erst später. Besonders hat der Redaktion das "Gärtner"-Strategiespiel "Pikmin" gefallen, bei dem der Spieler in außerirdischen Gärten Tulpenwesen aufzieht umd mit diesen sein Raumschiff zusammenbauen muss. Das Spiel erscheint am 14. Juni.

Für wen ist nun der GameCube die richtige Konsole? Letztendlich sollten sich die Spieler die Exklusiv-Titel der einzelnen Modelle genau anschauen und die Konsole wählen, die ihre
m Geschmack am ehesten entspricht. Die Straßenpreise der Spiele bewegen sich bei allen drei Geräten ungefähr bei 60 Euro. Wer für seine Kinder eine Spielkonsole sucht, wird am ehesten mit dem GameCube, oder -- als günstige, aber technisch veraltete Alternative -- mit der PSOne von Sony glücklich. Auch für Ältere gibt es für diese Konsolen eine genügend große Auswahl an Spielen. Wer unbedingt die beste Grafik und den besten Sound haben will, der greife zur Xbox. Der klobige Controller eignet sich allerdings nicht für Kinderhände; die Spielauswahl spricht genau wie die der PlayStation 2 aber sowieso hauptsächlich Männer zwischen 15 und 35 an. Und die größte Auswahl an Spielen bietet nach wie vor Sonys PlayStation 2. "
 

Tabris

Jiyuu Tenshi
Grafik auf PS2 Niveau und danach Rogue Leader mit bombastischer Grafik, das passt irgendwie nicht zusammen, aber ist doch eh egal was die schreiben. :rolleyes:
 
M

Multikultizocker

Guest
er ist sehr kritisch aber bis auf RL gibts ja auch nix was die Ps2 weit hinten lässt! :) ich finde im blaster wird die ps2 zu oft als alt abgeschrieben aber es gibt genug grafikhammer ;)
 

Jaro

Doctor Hobel
ich finde den bericht sehr gut! kein gehype und kein gebashe.

sie sagen ja auch, dass es bessere und schlechtere titel gibt, RL ist grafisch natürlich besser. wenn man sich die specs anguckt (auf dem papier) ist der cube eindeutig der ps2 unterlegen, was aber im moment nicht wirklich sichtbar ist.
 
M

Multikultizocker

Guest
Re: Multikultizocker

Original geschrieben von Terminator


MULTI, dass ich DAS noch erleben darf! :beerchug:



ja man wird erwachsen :lol:

lol mal im ernst konzentrieren wir uns aufs zocken und net auf bump mapping schatteneffekte etc ich will spielen nicht analysieren :mf:
 
D

Dreamcube

Guest
Original geschrieben von jkollar.de
wenn man sich die specs anguckt (auf dem papier) ist der cube eindeutig der ps2 unterlegen, was aber im moment nicht wirklich sichtbar ist.

* CPU/Prozessor: IBM Power PC "Gekko", Taktfrequenz 485 MHz
* Hauptspeicher: 24 MB + 16 MB
* Grafikchip: "Flipper", Taktfrequenz 180 MHZ
* Sound: Special 16 Bit DSP, 64 Kanäle, Dolby Surround
* Controller-Ports: vier
* Anschluesse: High-Speed Serial Port 2x, High-Speed Parallel Port 1x, PCMCIA
* Netzwerk: Modem (56 Kbps) zum Launch erhaeltlich, Breitband-Modem spaeter
* DVD-Funktionalitaet: nein
* Speichermedium: Memorykarten 4 MB
* Spielemedium: Mini-DVD: Optical Disc 1,5 GB
* Spielepreis ca.: 60 EUR
* Abmessungen: 150 x 110 x 161mm (B/H/T)



* CPU/Prozessor: 128-Bit CPU "Emotion Engine"
* Hauptspeicher: 32 MB RDRAM
* Grafikchip: Grafik-Synthesizer, Grafikspeicher 4 MB DRAM
* Sound: Soundprozessor ADPCM: 48ch, Soundspeicher 2 MB
* Controller-Ports: zwei
* Anschluesse: 2x USB, je 1x iS400 (i.LINK), AV Multi Out und Digital Out
* Netzwerk: Geraete über iLINK vernetzbar; Modem (separat
* DVD-Funktionalitaet: ja, integriert; steuerbar über Gamepad oder
* Speichermedium: Memorykarten 8MB (separat erhaeltlich), Festplatte (separat
* Spielemedium: DVD-ROM, CD-ROM
* Spielepreis ca.: Vollpreis 60 EUR, Platinum 30 EUR
* Abmessungen: 301 x 83 x 182 mm (B/H/T)



:lol: Was hast du denn genommen :D?
 
M

Multikultizocker

Guest
Original geschrieben von Dreamcube


* CPU/Prozessor: IBM Power PC "Gekko", Taktfrequenz 485 MHz
* Hauptspeicher: 24 MB + 16 MB
* Grafikchip: "Flipper", Taktfrequenz 180 MHZ
* Sound: Special 16 Bit DSP, 64 Kanäle, Dolby Surround
* Controller-Ports: vier
* Anschluesse: High-Speed Serial Port 2x, High-Speed Parallel Port 1x, PCMCIA
* Netzwerk: Modem (56 Kbps) zum Launch erhaeltlich, Breitband-Modem spaeter
* DVD-Funktionalitaet: nein
* Speichermedium: Memorykarten 4 MB
* Spielemedium: Mini-DVD: Optical Disc 1,5 GB
* Spielepreis ca.: 60 EUR
* Abmessungen: 150 x 110 x 161mm (B/H/T)



* CPU/Prozessor: 128-Bit CPU "Emotion Engine"
* Hauptspeicher: 32 MB RDRAM
* Grafikchip: Grafik-Synthesizer, Grafikspeicher 4 MB DRAM
* Sound: Soundprozessor ADPCM: 48ch, Soundspeicher 2 MB
* Controller-Ports: zwei
* Anschluesse: 2x USB, je 1x iS400 (i.LINK), AV Multi Out und Digital Out
* Netzwerk: Geraete über iLINK vernetzbar; Modem (separat
* DVD-Funktionalitaet: ja, integriert; steuerbar über Gamepad oder
* Speichermedium: Memorykarten 8MB (separat erhaeltlich), Festplatte (separat
* Spielemedium: DVD-ROM, CD-ROM
* Spielepreis ca.: Vollpreis 60 EUR, Platinum 30 EUR
* Abmessungen: 301 x 83 x 182 mm (B/H/T)



:lol: Was hast du denn genommen :D?




das was man auf dem schirm bisher sieht ? mario gegen jax und daxter ? :D

mal schauen was die zukunft bringt aber ffx gt3 sehen halt sehr lecker aus und da kann man nicht meckern !
 
T

Terminator

Guest
Dreamcube

Was hast du denn genommen

Ich denke, dass jkollar eher die technischen Spezifikationen der LEISTUNG auf dem Papier meinte, nicht die Hardware an sich.

Und von diesen Spezifikationen her (wie gesagt: NUR AUF DEM PAPIER) ist der Cube der PS2 in der Zahl der gleichzeitig berechenbaren Polygonen unterlegen.
 
D

Dreamcube

Guest
:lol:

Nein,hab mich nicht verschrieben,außerdem sind die 6-12 Millionen Polys beim Cube mit allen Effekten und leider ist der Videospeicher der PS 2 arg begrenzt,deshalb kann sie nich ihre ganze Leistung ausspielen ;)

Mir aber auch egal,die Leistungen auf dem Papier

@Multikulti:
Okay,1:0 für dich,jetzt bin ich dran Star Wars Starfighter gegen Rogue Leader ::mf:
 

Jaro

Doctor Hobel
mio. polygone/ sekunde

cube: 12
ps2: 66
xbox: 117

wenn selbst miyamoto sagt: "wir sind nicht an realismus in der grafik interessiert, sondern am gameplay", heisst das was.

vergeilche zwischengames bringen hier def. nix. ich kenne nur die polygonzahl, dass sie beim cube mit besseren texturen versehen werden könne, weiss ich auch. aussdedm weiss ich, dass der cube eine bessere bildqualität hat. aber es muss sichzeigen ob die EE mit streaming noch was rausholen kann. das ist gar kein konsolenwar topic. nur wollte ich di enintendofans beim "zerschmettern" des heise artickels" bremsen. imho ist heise das technisch versierteste mag.
 
T

TheAL

Guest
Heise schreibt nur scheisse, das reimt sich also muß es stimmen:D

Und du glaubt das mit den Polygonen doch nich wirklich oder?
12 Mio. beim Cube scheinen recht realistisch, aber die Daten von PS2 und Xbox gelten dann wohl unter völlig anderen Voraussetzungen(unschattiert, nich texturiert?). Die PS2 dürfte auch nur bei ganz wenigen Titeln (J&D) über 10Mio. kommen, der Cube bisher sicher nur bei RL, und die Xbox hat sich da auch noch nich wirklich abgesetzt, ausser dass eben mehr Spiele mit hohem Polycount protzen.
 

Jaro

Doctor Hobel
das waren die off. angaben eines multimags (also denke ich, sie sind unter ähnlichen bedingungen entstanden, sonst würden sie nicht veröffentlicht). ichhabe mich daran gehalten, nix kommentiert. ausserdedm habe ich schonoben geschreiben, dass texturen etc. auf der ps2 momentan am schlechtesten zu realisieren sind.

was bei den oberen specs (HW) vergessen wurde:

nehmt einen 1 Ghz Pentium2, und eine GF1 mit meinetwegen 300 Mhz... ich wette ein system mit einem 700 Mhz Athlon XP und einer gf3ti mit 215 Mhz kann mehr berechnen.

das problem ist: niemand weiss genau wer was berechnet. vielleicht werden viele aufgaben der cpu bei der ps2 durch die gpu berechnet etc.. deswegen kann man nicht von den HW specs, auf die gerenderten polygone, oder sonstwas schliessen. ich weiss nicht wie gut oder schlecht der flipper im vergleich zu EE oder zur gf3,5 ist..

keine der konsolen hat bisher die max. anzahl an polygonen verbraten, aber verglichswerte muss man imho haben, und ich hatte diese.
 
T

TheAL

Guest
Original geschrieben von jkollar.de
das waren die off. angaben eines multimags (also denke ich, sie sind unter ähnlichen bedingungen entstanden, sonst würden sie nicht veröffentlicht).

Die haben sie nicht gemessen, wie denn auch?
Die verlassen sich auf Herstellerangaben, und die Hersteller nehmen der Wert der am besten aussieht. Das dürfte bei PS2 und Xbox also der reine Polycount unschattiert und ohne Effekte sein, währen es beim Cube eher nach realistischen Angaben klingt die man ingame auch erreichen kann, wie beim DC z.b. die angegebenen 3Mio. die dann ja auch von ein paar Spielen noch deutlich geknackt wurden..
RL hat laut Julian E. sogar mehr als 12 Mio. J&D dürfte ebenfalls laut Julian E. so um die 12 Mio liegen.
Viel mehr wird auch noch kein XBox-Game z.z. haben, nur haben da eben mehr Spiele einen sehr hohen Polycount.

keine der konsolen hat bisher die max. anzahl an polygonen verbraten, aber verglichswerte muss man imho haben, und ich hatte diese.

Ja, aber imo völlig unrealistische.
Realistisch is es, die Spiele zu nehmen. Da hat die PS2 sicher nen Entwicklungsvorsprung, und gerade deswegen is es unsinn zu behaupten sie könne mehr Polygone darstellen. ND haben mit ewigen Tricks 12Mio. rausgekitzelt, Factor5, die man technisch wohl auf dem selben Level ansiedeln kann, haben bereits zum Launch des Cube einen ähnlichen Polycount erreicht.
Ich glaub auch nicht unbedingt, dass der Cube sich in dem Punkt von der PS2 absetzen kann, was imo schon alleine wegen dem Speicher problematisch ist, aber vielleicht werden es zumindest mehr Spiele mit so vielen polygonen?
 

Profi2000

Blumenmädchen
Original geschrieben von TheAL


Ich glaub auch nicht unbedingt, dass der Cube sich in dem Punkt von der PS2 absetzen kann, was imo schon alleine wegen dem Speicher problematisch ist, aber vielleicht werden es zumindest mehr Spiele mit so vielen polygonen?

Wie genau meinst du das? Der Cube hat doch eigentlich genug Speicher... Wieso sollte er sich nicht absetzen können? Mehr Power hat der Cube, aufn Papier wohlgemerkt, auch.
Erklär mir das mal mitn Speicher... Klar, ganz oben steht die XBox mit ihren 64 MB, das ist unangefochten...
Aber Cube.... MMmhhh...
Aber ich bin eher der Meinung das der grössere Qualitätsunterschied immer mehr in den Texturen zu sehen ist. Und da ist die PS2 nicht mehr zeitgemäss.
 
Oben