• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Konsole/PC Forza Horizon 5

Madruk

Big Raushole
Ich fahre meist zu einem Rennen und schaffe es nicht, weil ich ständig irgendwelche unbekannten Straßen abfahre und dann ist die Zeit um.
Was mich immer mehr ankotzt: ohne YT Hilfe komme ich nicht an manche Bonustafeln. Ich sieht sie, aber habe keine Ahnung, wie ich auf ein Dach kommen soll. Das ist imo auch gänzlich unnötig.
Mir erschließt sich immer relativ schnell, wie man an die Tafel kommt, die Schwierigkeit sehe ich darin, das richtige Auto auszuwählen, da braucht es einige Fails, bis man die richtige Wahl getroffen hat. Macht dann das Erreichen des Ziels umso befriedigender für mich.
 

Crayfish

Fuddl
Ich steh gerade wieder vor dem Problem (wie bei jedem Teil), alle Straßen zu befahren. Das Achievement schaltete sich schon bei 574 befahrenen Straßen frei, trotzdem fehlen noch zwei. Selbst mit der Bildschirmlupe finde ich die Scheiße nicht...
 

Madruk

Big Raushole
Ich habe die letzte Straße bei FH3 erst nach zwei Jahren gefunden, ich glaube, das werde ich bei FH5 nicht schaffen.
 

Crayfish

Fuddl
Got it :)

Irgendwie wird man doch etwas betriebsblind. Bei einer Straße fehlte wirklich nur ein kleines Fleckchen, die andere war schon deutlicher. Gesehen hab ich sie trotzdem nur unter Einsatz der Bildschirmlupe und mit etwas zeitlichem Abstand zu vorhin. Starrt man zu lange drauf, interpretiert man das Weiß gerne mal als ein Grau und umgekehrt.
 

Mike

Administrator
Mir erschließt sich immer relativ schnell, wie man an die Tafel kommt, die Schwierigkeit sehe ich darin, das richtige Auto auszuwählen, da braucht es einige Fails, bis man die richtige Wahl getroffen hat. Macht dann das Erreichen des Ziels umso befriedigender für mich.
Und das Ding unter der Brücke auf dem Pfeiler? No idea.
Oder die zahlreichen Schilder auf den Häusern. :nixweiss:
 

Madruk

Big Raushole
Und das Ding unter der Brücke auf dem Pfeiler? No idea.
Oder die zahlreichen Schilder auf den Häusern. :nixweiss:
Das Schild unter der Autobahnbrücke bin ich noch nicht angegangen, damit muss ich mich erst befassen, aber von Häuserdächern habe ich schon ein paar geschossen. Da ist ja immer ein Hügel in der Nähe, den man nutzen muss, danach braucht's halt das richtige Auto und bissi Gefühl.
 

Crayfish

Fuddl
Das Schild auf dem Pfeiler ist einfacher zu kriegen als gedacht: Direkt an der Brücke oben ist eine kleine Kuppe. Da muss man mit dem Auto schräg Richtung Schild drüber. Vier Versuche, dann hatte ich das Ding.
 

Crayfish

Fuddl
So, ich hab alle 250 Schilder (Quarantäne sei Dank, kann ja morgen ausschlafen).

Microsoft bietet großzügig den Kauf von Schatzkarten an, aber eine Karte im Netz tut es auch. Die muss man akribisch mit der eigenen im Spiel abgleichen, doch so gelang es mir, alle 250 Schilder zu kriegen. Und ich bin ehrlich: So ganz ohne Vorgabe ist das nahezu unmöglich, da einige weit draußen in der Pampa liegen. Zwar erscheinen die Schilder auf der eigenen Karte, sobald man einigermaßen in der Nähe ist, doch etliche triggern erst so spät, da hat man sie fast schon umgefahren.

Einige wirken sehr schwer erreichbar. Hier kann ich nur den Tipp hinterlassen, immer nach einem Hügel oder einer Erhebung in der unmittelbaren Nähe zu suchen. Mit Anlauf und der Rückspulfunktion kriegt man selbst Schilder auf dem Strommast oder dem Hoteldach (nein, ich meine nicht das Schild auf dem Hotelbalkon ; auf einem der Flachdächer ist ebenfalls ein Schild. Ohne Karte aus dem Internet hätte ich dieses nicht gefunden, das triggert viel zu spät).

Und was bleibt mir jetzt noch? Cruisen und die unzähligen Rennevents. Ich bin jedoch kein Komplettist. Für mich ist "Forza Horizon 5" nun durch, im Grunde genommen hab ich alles gesehen. Wie bei den Vorgängern ist die Luft nun raus, aber für über 20 Stunden war das beste Rennspielunterhaltung. Die Atmosphäre der kompletten Spielwelt ist wieder unnachahmlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crayfish

Fuddl
Woran erkennt man überhaupt, dass man eine Straße schon befahren hat oder nicht?

Befahrene Straßen färben sich von grau zu weiß, befahrene Feldwege werden zu einem grellen Orange. Wichtig sind auch die gestrichelten Feldwege, hier darfst du absolut kein Fleckchen auslassen, wenn du alle Straßen im Spiel befahren möchtest.
 

Madruk

Big Raushole
Ich habe mir die Schatzkarte gegönnt und mich gewundert, warum diese nichts bewirkt. Dann sah ich, dass man sie im Spiel nochmal freischalten muss...
 

Thr4wn

Verwirrt
Finde es ziemlich faszinierend, wie gefühlt jeder das Spiel auf eine andere Art spielt.

Alle Straßen abfahren oder Schilder finden ist z.b. gar nichts für mich, genauso sind mir die Blitzer oder Drift Challenges total egal. Für mich fällt das unter nervigen Open World Grind.
Ich hab jetzt, bis auf 2 von den großen Finalrennen, alle Rennen erledigt. Die beiden werde ich vermutlich noch machen und dann bin ich mit dem Spiel bestens unterhalten worden. Nur diese Spezialaufträge (gelbe Icons) finde ich dieses mal, bis auf wenige Ausnahmen, ziemlich öde. Ich weiß nicht mehr ob das bei FH4 auch so war, aber ich hatte die da irgendwie unterhaltsamer in Erinnerung.

Befahrene Straßen färben sich von grau zu weiß, befahrene Feldwege werden zu einem grellen Orange. Wichtig sind auch die gestrichelten Feldwege, hier darfst du absolut kein Fleckchen auslassen, wenn du alle Straßen im Spiel befahren möchtest.

Auf der großen Map? Da ist mir bisher ehrlich gesagt noch nie ein Unterschied in der Färbung aufgefallen :zahn:
Muss ich heute Abend mal genau drauf achten.
 

Caesar III

Oh Noes
Finde es ziemlich faszinierend, wie gefühlt jeder das Spiel auf eine andere Art spielt.
japp. Aber das is ja das schöne eigentlich.

Gut wäre, wenn man dem entgegen gehen könnte mit einer Entkräftung. Problem von so Sachen ist ja eigentlich immer, dass man das Gefühl hat, dass man es nicht vollständig gespielt hat. Klar hat @Crayfish für sich jetzt entschieden, dass das Spiel beendet ist. Das ist aber gar nicht sooo leicht, wenn da noch sooo viele Aufgaben offen sind. Gleiches gilt für dich, der es genau andersherum macht. Bestenfalls wäre der andere Part komplett "ausgeblendet" oder so.

Ich fahr halt auch sinnlos rum. Fand das damals bei Fuel auch toll. Da war es oft ein "ach, da will ich noch hin" "was ist dort" "oh, eine Düne" etc. Gefühlt/aus der Erinnerung ohne "Checkliste". Denn genau das ist meist das Problem. Eine Checkliste.
 
Oben