• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Musik Death & Black Metal

Madruk

Big Raushole
Passt auf Platte nicht so gut zusammen wie live, vor 5-6 Jahren. Die aggressiveren Stück gefallen mir nicht, die mit Chelsea sind ok.
 

Madruk

Big Raushole
Im BM-Bereich muss ich doch noch eine Scheibe hervorheben: "A Diabolic Thirst" von Spectral Wound.
Schöne 90s Raserei, geil produziert.
 

Madruk

Big Raushole
2022 fängt mit einem überragenden neuen Album von Wiegedood an. "There's Always Blood At The End Of The Road" vereint die Trademarks der Band mit einer neuen, experimentellen Seite, die der Band sehr gut zu Gesicht steht, es klingt niemals aufgesetzt.
Schräges Zeug wie "Now Will Always Be" wechselt sich mit völlig überdrehter Raserei wie "Theft And Begging" oder einer epischen Nummer wie "Until It Is Not" ab.
Wiegedood zeigen Pappnasen wie Liturgy, dass man BM und Artrock auch unpeinlich und natürlich klingend kombinieren kann.
 
Oben