• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Brettspiele Sammelthread

Dr Hobel

Bekanntes Mitglied
Also was ich etwas blöde finde, dass derzeit irgendwie nur noch die abartigen Miniatur-Spiele Beachtung finden. Mir zuviel. Ich brauch' das echt nicht mehr. Gib mir eine gute Loop. Reduziert. Easy to learn. Hard to master. Das sind Spiele, auf die ich gerade Bock habe.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Also was ich etwas blöde finde, dass derzeit irgendwie nur noch die abartigen Miniatur-Spiele Beachtung finden. Mir zuviel. Ich brauch' das echt nicht mehr. Gib mir eine gute Loop.

Nur zum bepinseln und irgendwann auch mal zum verkaufen. Spielt hier auch keiner, dafür fehlt einfach die Zeit (fürs bepinseln eigentlich auch, der Backlog ist abartig).

Im Endeffekt sind es auch die einfacheren, zugänglicheren Titel, die uns Spaß machen: Modernere Klassiker wie Zug um Zug / Catan / Carcassone gehen immer. Aktuell landet z.B. Insel der Katzen öfter auf dem Tisch und ich persönlich mag Cubitos, meine Frau leider nicht. Was ich halt absolut nicht mehr abkann sind die klassischen, drögen Geschichtsthemen (insebsondere dann, wenn sie auch noch beschissen illustriert sind)

Wonderbook ist übrigens anstrengend wie die Sau mit dem Zwerg. Das Pop-up Buch ist halt - wenig überraschend - das Gimmick schlechthin.

Gib mir eine gute Loop.


? :zahn:

Reduziert. Easy to learn. Hard to master. Das sind Spiele, auf die ich gerade Bock habe.

Da hat mich Root ziemlich abgeholt, muss unbedingt öfter auf den Tisch. Asymetrisch, braucht 1-2 Runden aber im Prinzip super einfach zu spielen.


Preislich mit um die 40 EUR auch fair, die Preise eskalieren bei Brettspielen ja auch gerade massiv. Gerade kam btw. Versandkosten rein für Drunagor, die wollen jetzt 80 EUR haben ... WTF.

Falls mal was interessantes Solo spielen möchtest:

 

Dr Hobel

Bekanntes Mitglied
Nur zum bepinseln und irgendwann auch mal zum verkaufen. Spielt hier auch keiner, dafür fehlt einfach die Zeit (fürs bepinseln eigentlich auch, der Backlog ist abartig).
Danke für die Tipps. Das war aber nicht auf dich bezogen. Generell auf Kickstarter. Große Kampagne. Dann 100 Miniaturen im Close-Up. Irgendein Fancy Render Bild dahinter. Und schwupps. Funded in 5 Minuten. Dümmlich.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Danke für die Tipps. Das war aber nicht auf dich bezogen. Generell auf Kickstarter. Große Kampagne. Dann 100 Miniaturen im Close-Up. Irgendein Fancy Render Bild dahinter. Und schwupps. Funded in 5 Minuten. Dümmlich.

Ne, passt schon, bin da ja auch schnell dabei. Glaubst doch nicht, dass ich mir den Marvel Zombicide Kickstarter von CMON hab entgehen lassen :D Der Overkill ist totaler Humbug, und bei den meisten Spielen sind mir schöne Holz Meeples sogar lieber als Plastikfiguren (z.B. oben genanntes Root, die ganzen Vital Lacerda Titel etc.)

Wenn man viel Zeit und eine feste Runde zu Verfügung hat, dann geht natürlich alles. Aber in der Familie: Sollte schnell aufgebaut sein und sich fluffig spielen.
 

[digi]

Bekanntes Mitglied
Oder standees....
Dank p&p Brauch ich auch die ganzen riesigen Dungeon crawler eigentlich nicht mehr.
Spielen eh immer zombicide oder Villen des Wahnsinns... Ganz neue spiele kommen eher selten auf den Tisch.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Oder standees....
Dank p&p Brauch ich auch die ganzen riesigen Dungeon crawler eigentlich nicht mehr.
Spielen eh immer zombicide oder Villen des Wahnsinns... Ganz neue spiele kommen eher selten auf den Tisch.

Hier sind es im Endeffekt auch immer die gleichen Titel. Neue (die zugänglichen zumindest) werden oft nur 1x angespielt. Bei manchen ist es durchaus schade, wir spielen atm aber auch einfach viel zu wenig. Wird Zeit, dass die Spielrunden hoffentlich in diesem Frühjahr wieder an den Start gehen. Hab hier seit 2 Jahren auch die Verpflichtung ein Treffen zu organisieren im Rahmen der "Spielend für Toleranz" Aktion. Das ganze Zeug, dass die mir zugeschickt haben steht hier noch ungespielt rum -.-
 

thething

Kackafurz Pipinase
Unter Beobachtung. Aber überzeugt mich jetzt nicht wirklich, wieder Mini-Overload und spielerisch eher dünner Skirmisher? Lohnen würde sich eigentlich nur die Deluxe und da bist nachher bei 200 EUR.

Gerade aber auch nach einer 350 EUR Abbuchung wg. Versand & Vat. Nachzahlungen etwas ernüchtert :D
 

thething

Kackafurz Pipinase
Brettspielpreise explodieren ebenfalls. Frosthaven geht mit 250$ Retail anstatt mit geplanten 160$. Liegt wohl auch an der Vielzahl an Komponenten die hinzukamen. Aber das ist echt ne Ansage oO. Kickstarter war 100$ (+ VAT + Versand).
 

[digi]

Bekanntes Mitglied
Hoffentlich hat diese Plastik Geschichte bald ein Ende. Hab das Gefühl dass nun jedes Spiel Minis braucht.
Spätestens wenn die Probleme mit dem chinesischen Markt größer werden und China auch anfängt Krieg zu spielen, wird der Westen es "moralisch" nicht mehr verantworten können. :D

Schöne passende standees sind auch was schönes! Und machen das Spiel auch nicht unnötig teuer.
 

thething

Kackafurz Pipinase
Seh ich ähnlich, lieber schöne Holz Meeples. Dungeon Crawler & Co. alles OK, aber Kingdom Builder... nope.
 

Dr Hobel

Bekanntes Mitglied
Haben die letzten Wochen mal wieder paar Sachen gezockt:

- Descent Legenden der Finsternis

Irgendwie komisch, aber am Ende doch Spaß gemacht. Finde es einen guten Kompromiss, dass man nicht die Gameloop aufs iPad gepackt hat, sondern stattdessen nur die Spawns, Kämpfe und Story. Hat sich gut gespielt. Dumm, wie wir waren, dachten wir, dass man DIREKT mit dem iPad los spielen könne und die Anleitung obsolet sei. Dem ist nicht so.

- Eclipse

Für mich derzeit DAS Brettspiel schlechthin. Finde es einfach mega und es gibt genügend Spannungen im Spiel, die ein leichtes PokerGefühl aufkommen lassen.
 

thething

Kackafurz Pipinase
- Descent Legenden der Finsternis
Irgendwie komisch, aber am Ende doch Spaß gemacht. Finde es einen guten Kompromiss, dass man nicht die Gameloop aufs iPad gepackt hat, sondern stattdessen nur die Spawns, Kämpfe und Story. Hat sich gut gespielt. Dumm, wie wir waren, dachten wir, dass man DIREKT mit dem iPad los spielen könne und die Anleitung obsolet sei. Dem ist nicht so.

Ging mir ähnlich bei einer Anspielsession, haben nicht mal die erste Kampagnenmission zu Ende gebracht, ging mit Kindern im Hintergrund gar nicht bzw. halt eher schlecht. Der Große hat mitgespielt und war auch eher so semi mit dabei. Die fehlenden Funktionen in der App fanden wir am Anfang auch seltsam, war aber im Endeffekt schlüssig erkennbar, warum es so gelöst wurde. Gibt aber definitiv bessere Dungeon Crawler und Spielerlebnisse (falls einer Bock hat auf bemalte Version, Bescheid geben).

WhatsApp Image 2022-06-05 at 19.31.20.jpeg
 

thething

Kackafurz Pipinase
Btw. was imo echt nicht geht, bei keinem Gesellschaftsspiel: Dünne Playerboards und schlechte Inlays, da zahl ich lieber 10 EUR +/- mehr für Dual Layer Boards und zumindest ordentliche Fächer.
 
Oben