• Wie letztes Jahr von einigen gewünscht, hier eine Erinnerung zur Unterstützung.
  • Hallo zusammen, bitte prüft mal die im Forum hinterlegte Mail Adresse auf Aktualität. Es ist jetzt schon mehrfach passiert, dass Mails (z.B. für Benachrichtigung neuer PNs) nicht zugestellt werden konnten, weil die Konten nicht mehr existieren oder voll gelaufen sind. Danke!
  • Hallo Gast, falls du dich wunderst, wieso Bilder und Videos nicht mehr sofort angezeigt werden, schau mal hier.

Blog / Podcast

PsychoHeld

Psycho-Held
Hallo zusammen,

gibt es eine empfehlenswerte Lösung für einen Blog mit eventueller
Podcast-Schnittstelle?

Ich will einfach mal etwas in die Welt hinausposaunen und will dann aber auch etwas nutzen, was benutzerfreundlich ist. Gibt es da eine kostenlose Lösung?

Habe mal bei Jimdo geschaut, aber dort kann ich nicht „mal eben so“ in einer App einen neuen Blog-Eintrag hinzufügen, sondern muss extra in eine Art Creator - der wiederum nicht wirklich für iPhone und iPad optimiert ist.

Freue mich auf eure Vorschläge und danke vorab!
 

PsychoHeld

Psycho-Held
Okay. Danke dir.

Gibt es auch eine mobile Lösung zum aufnehmen von Podcasts? Oder am Besten klassisch über Logic und einfach als Audiofile speichern?
 

mcpete

Sehr guter Benutzer
Meinst Du eine Software oder eine Hardware für mobil? Garage Band auf dem iPad müsste eigentlich gehen, wenn man entsprechend ein Mikro anschließt bzw. für Aufnahmen unterwegs sowas wie einen Tascam Rekorder oder ähnliches nutzen. Nachbearbeitung ist u.U. von Nöten, geht automatisiert via Auphonic oder manuell mit Logic etc. Wenn Du eine gute Aufnahmesituation und nur eine Spur hast, dann geht es auch ohne Nachbearbeitung.
 

Jaro

Doctor Hobel
Okay. Danke dir.

Gibt es auch eine mobile Lösung zum aufnehmen von Podcasts? Oder am Besten klassisch über Logic und einfach als Audiofile speichern?


Also ein paar Kunden benutzen z.B. "https://www.podigee.com/de/" als distribution.

Da du selbst Profi bist, wirst du dich mit Micro und Software auskennen – imho kann man auch easy mit dem iPhone aufnehmen, sofern einfach ein gutes Mikro da ist. Ob du schneiden willst/ musst, liegt ja am Format.

Bei Call-Ins und generell, wenn du eine "geile Lösung" haben willst, kann ich nur https://www.rode.com/rodecasterpro empfehlen. Ist aber halt relativ teuer – k.A. ob es für dich einen Mehrwert gibt.

Das wichtigste: Podcasts auf deiner HP oder auf deinem Blog bringen halt nichts allein. Würde auf jeden Fall alle möglichen Plattformen mitnehmen.

Gute Tags, ein klein wenig Clickbait in den Titeln und gute Qualität und Personality. Dann der lange Atem, denn in den ersten 10-30 Episoden passiert kaum etwas, aber ein interessanter Backlog ist halt super wichtig.

Ich würde so ein Projekt immer mit einem Talking Head auf YT "paaren"!
 

PsychoHeld

Psycho-Held
Vielen Dank für eure Ideen und Vorschläge, ich fuchse mich mal durch.

Natürlich wäre es auch interessant, direkt am iPhone aufnehmen zu können. Wie sind die RØDE-Lösungen für iOS?
 

Franky

Ludwig van
Vielen Dank für eure Ideen und Vorschläge, ich fuchse mich mal durch.

Natürlich wäre es auch interessant, direkt am iPhone aufnehmen zu können. Wie sind die RØDE-Lösungen für iOS?

Das z.B.: https://www.amazon.de/dp/B015R0IQGW/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_Og2KDbCD17E9S

Du kannst jedes beliebige Mic mit Klinkenanschluß nehmen, aber musst dann ein TRRS Kabel kaufen (oder Adapter geht auch, wenn das Kabel fest dran ist): https://www.amazon.de/dp/B00L6C8T22/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_Xh2KDb982QCQR

Die anchor App scheint gut zu sein, habe gerade aus eigenem Interesse nochmal etwas gelesen.
 

Jaro

Doctor Hobel
Jo, oder sie finden die Formate auf YT zuerst, und laden sich das dann parallel auf iTunes und Co. So breit wie möglich verteilen ist immer besser. Irgendwann, wenn ein Format sich etabliert hat, kann man dann sinnvoll aufteilen. Ein positives Beispiel wäre FroKnowPhoto. Der nutzt seinen Podcast (ohne Video) für seine "persönlichen Kommentare", unabhängig von den News- und Themen-Videos auf YT. Um in diesem Bereich zu bleiben: Omar und Moe haben Video und gleichzeitig iTunes, die Northrups ebenfalls, The Art of Photography dafür ein getrenntes Format...

Aber das sind halt etablierte Sendungen (außer Omar und Moe, aber das wird noch ;) ).^^
 

Sheriff

Schlangenbeschwörer
In der Freakshow hatten sie den Rödecaster vor einigen Monaten schon angesprochen und angetestet und fanden ihn letztlich nicht ganz so Pro für professionelle Podcaster. Wenn ich mich recht erinnere kritisierten sie bzw. er die Einschränkungen wenn mit mehreren Tonspuren bzw. Kanälen aufgenommen wird.
 

Franky

Ludwig van
In der Freakshow hatten sie den Rödecaster vor einigen Monaten schon angesprochen und angetestet und fanden ihn letztlich nicht ganz so Pro für professionelle Podcaster. Wenn ich mich recht erinnere kritisierten sie bzw. er die Einschränkungen wenn mit mehreren Tonspuren bzw. Kanälen aufgenommen wird.

Die fehlenden separaten Spuren, wurde schon mit dem ersten Update beseitigt. Danach kamen noch mal Updates mit klasse Features. Weiß ich, weil das Teil ein Freund benutzt.
 

PsychoHeld

Psycho-Held
Mir geht es zunächst darum, einen Blog zu starten. Danke für den Blogger-Vorschlag, aber das ist schon eine schaurige UI. Gucke mir das alles mal daheim auf dem Rechner an...
 

thething

Kackafurz Pipinase
Würde dir da auch Wordpress mit einem ein paar passenden Plugins empfehlen. Aber wie Jaro schon geschrieben hat, lieber auf Soundcloud & Co. konzentrieren. Kommt natürlich auch darauf an, wenn du damit ansprechen möchtest.
 
Oben