1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo zusammen, das Blaster ist auf die neue XenForo Software umgestiegen. Noch ist nicht alles zu 100% eingerichtet und ob wirklich alles wie bisher funktioniert, können wir euch auch nicht garantieren. Bitte gebt uns Bescheid, wenn ihr Auffälligkeiten, Wünsche oder Anregungen habt. Am Besten in diesem Thread. Danke und viele Grüße Das Blaster-Team
  3. Eine kleine Auflistung der neuen Funktionen des Forums gibt es hier

Gamescom 2012

Dieses Thema im Forum "Konsolen Allgemein" wurde erstellt von Crayfish, 12 April 2012.

  1. Crayfish

    Crayfish Keinen Bock auf Status

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    9.179
    Den diesjährigen Gamescom-Messereigen eröffne ich mal mit der Tatsache, dass Nintendo dem Kölner Gelände eine Absage erteilt. Wii U und die neuesten Titel wird man also schon mal nicht anspielen können.

    Auf maniac.de heißt es:

    Ich werde aber eh nicht mehr nach Köln reisen: Zu voll, zu schlecht organisiert, zu lange Schlangen und die abgesperrten Stände - alles Mist! Für Samstag wirds derweil eh nur Karten im VVK geben.

    MfG,
    Crayfish
  2. Franky

    Franky Deutscher Meister

    Registriert seit:
    7 Januar 2002
    Beiträge:
    22.269
    Druck Dir doch irgendeine Visitenkarte als Online-Redakteur oder so und geh am Fachbesucher Tag. Da ist nicht so voll.

    @Nintendo: Der Stand bei denen war zumindest als ich da war sowieso extrem langweilig. Zum Glück bleiben sie jetzt ganz weg. :)
  3. Thr4wn

    Thr4wn Verwirrt

    Registriert seit:
    18 Oktober 2001
    Beiträge:
    3.771
    War bisher wenn nur am Fachbesuchertag da, die Bilder von den normalen Tagen haben mir schon gereicht, mir ist das Warten am Fachbesuchertag teilweise schon zulange gewesen :dozey:

    Kein Nintendo Stand find ich aber doof, da gabs sonst immer genug zum anzocken und Gratis T-Shirts :D

    Der Nintendostand war die letzten beiden Male auch recht groß und offen, nicht so eng und schmal wie der Sony Stand...
  4. Superfrog

    Superfrog Madruk

    Registriert seit:
    15 August 2001
    Beiträge:
    29.061
    Ausgerechnet diesmal wäre Nintendo nicht langweilig, weil sie Wii U hätten zeigen müssen (anspielbar)...

    Das ist schon bitter und wird der Gamescom imo ziemlich schaden. Es wird sicher auch noch der ein oder andere große Publisher wegbleiben. Mal gucken, wie voll die Hallen dann noch werden. Außerdem: Ich finde diese geschlossenen Kastenstände, die fast alle neuerdings haben, sowieso furchtbar.
    Zuletzt bearbeitet: 12 April 2012
  5. MrBurns

    MrBurns Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2002
    Beiträge:
    5.712
    Und das wenige Monate bevor die Wii U erscheint. Peinlich, peinlich. :lol:
  6. Caesar III

    Caesar III Oh Noes

    Registriert seit:
    15 August 2001
    Beiträge:
    15.185
    Die News ist ziemlich schnippig geschrieben. Mich wundert es aber etwas, dass Tabris es nicht eher hier gepostet hat, immerhin wurde die News von Gaming-Universe sogar im GAF zitiert :)


    Was daran jetzt richtig peinlich ist, frag ich mich aber, MrBurns! Die GC hat vorrangig deutsche Besucher, Nintendo will aber ganz Europa erreichen. Da machen der Nintendo Truck oder Aktionen wie damals beim DS deutlich mehr Sinn. (Europaweit versteht sich)

    Die Presse hingegen wird auf der E3 bedient. So spart man sich auch erneutes "Demos schreiben". Sofern man bis dato überhaupt schon zeigbares Material hat :)

    Vermutlich ist auch das Teil des Problems ;)

    Es heisst ja außerdem nicht, dass keine WiiUs auf der GCom zu finden sein werden, nur nicht bei Nintendo.


    Davon ab ist die GC in Köln eh doof :zahn:
  7. MrBurns

    MrBurns Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2002
    Beiträge:
    5.712
    Klar, so ein dämlicher Bus erreicht auch sicher annähernd so viel Leute wie eine riesige Spielemesse. Ich war vor dem Wii Launch mal in so nem Ding drin, der in Köln in der Nähe des Hbfs stand...kaum was los...:sleep:
    Wenn einer der größten Entwickler/Publisher nicht auf der größten Spielemesse Europas (bzw. der Welt? Nach TGS?) vertreten ist, dann ist das schlicht peinlich. Selbst wenn sie die Wii U nur im Pressebereich zeigen (so wie schon bei DS, Wii und 3DS) und im Besucherbereich dann 3DS Spiele zeigen, dann ist das zwar immer noch arm, aber immerhin etwas.

    Und neue Demos gibt es für die GC ohnehin fast nie, da werden fast ausschließlich E3 Demos gezeigt, von daher sollte das schon mal kein Problem sein. Wenn man für die E3 kein zeigbares Material hat...gut...die Worte für den Fall spar ich mir lieber. :D
  8. Crayfish

    Crayfish Keinen Bock auf Status

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    9.179
    Genau die meinte ich - die gabs damals auf der Games Convention in Leipzig noch nicht. Und wenn damals schon nicht selbst zocken konnte, so konnte man anderen wenigstens über die Schulter schauen. Aber selbst dafür muss man sich ewig lang anstehen, um einen solchen Kasten betreten zu dürfen. Nee, nee - dieses Konzept ist einfach nur scheiße.
  9. Caesar III

    Caesar III Oh Noes

    Registriert seit:
    15 August 2001
    Beiträge:
    15.185
    Gab es schon. Die waren aber eher die Ausnahme.
  10. Oddball

    Oddball F**k the ISIS!!!

    Registriert seit:
    9 Februar 2002
    Beiträge:
    2.508
    Das waren die 'Ab 18' - Lounges. :zahn:
  11. Caesar III

    Caesar III Oh Noes

    Registriert seit:
    15 August 2001
    Beiträge:
    15.185
    In Köln gabs die auch für unter 18? oh!
  12. Oddball

    Oddball F**k the ISIS!!!

    Registriert seit:
    9 Februar 2002
    Beiträge:
    2.508
    Nee, rede jetzt von Leipzig. Köln war ich noch nicht.
  13. Crayfish

    Crayfish Keinen Bock auf Status

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    9.179
    In Köln waren nahezu alle Stände eingekastet. So hätte man über drei Stunden anstehen müssen, um z.B. Skyrim überhaupt nur mal sehen zu können. Beschissenes Konzept!
  14. Inkvine

    Inkvine Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2002
    Beiträge:
    2.524
    Gamescom fällt erstmal für paare Jahre aus bei mir. Mir ging die 2011er so dermaßen auf den Sack, dass ich da erstmal gebrandet bin. Am schlimmsten finde ich diese bereits erwähnten Kästen. Hey, ich will das Zeug nichtmal zocken. Ich will es einfach nur SEHEN. Und dafür soll ich bei jedem Furz 2 Stunden anstehen? Nein Danke. Da schaue ich mir lieber dann die Trailer im Internet an. Gemütlicher und auch nicht "unaktueller".

    Das ganze Konzept müsste mal überdacht werden. Dann sollen sie halt eine "Ab-18"-Halle machen, wo die Titel OHNE KASTEN in einem angemessenen Ambiente präsentiert werden. Ich komm mir auf der Gamescom mittlerweile vor wie in der Porno-Ecke einer Videothek. Nur dass ich bei der Gamescom dann statt Titten Mario und Sonic begutachten darf.

    Und überhaupt ist die Fragmentierung auch schrecklich. Ein und dieselben Titel werden sowohl bei Entwicklern als auch bei Publishern gezeigt. Teilweise sogar dieselben Trailer/Sprecher. Dann fand ich letztes Jahr das Merchandizing auch viel aggressiver als die Jahre davor. Aber die sabbernden Nerds kaufen wie bekloppt...ahhhh...ihr seht...das Thema löst bei mir Aggressionen aus. :)

    Bin auf die diesjährigen Meldungen gespannt.
  15. Noek

    Noek Neuling

    Registriert seit:
    17 November 2001
    Beiträge:
    2.920
    ich war in leipzig ein paar mal nach köln geh ich aus prinzip nicht

    letztes jahr am bahnhof hab ich die minderjährigen nerds bewundert mit ihren gamer shirts die schon in der bahn ihre eintrittskarten um den hals baumeln hatten :naughty:

    letztes jahr hatten sie meine ich doch zeitweise nicht mal alle besucher eingelassen oder?
    mir ist es einfach zu voll und zu viel gedränge
  16. Crayfish

    Crayfish Keinen Bock auf Status

    Registriert seit:
    7 Oktober 2001
    Beiträge:
    9.179
    Auch Microsoft wird 2012 nicht auf der Gamescom vertreten sein!

    Quelle: maniac.de

    Also noch ein Grund weniger, sich durch die zugestopften Hallen an den meterhohen Hauswänden der Stände vorbeiquetschen zu müssen. Ganz ehrlich? Ich gönns den Veranstaltern, deren Konzept einfach nur fürn Popo ist. Leipzig war um einiges besser.

    Jetzt überlässt man Sony das Gamescom-Feld. Wobei mich interessieren würde: Bleiben die genannten Hersteller nun womöglich jedes Jahr fern oder wird man 2013 Next Gen auf der Messe spielen können?
  17. Oddball

    Oddball F**k the ISIS!!!

    Registriert seit:
    9 Februar 2002
    Beiträge:
    2.508
    Wenn ich ehrlich bin, freut mich diese Nachricht. :blub:
  18. Franky

    Franky Deutscher Meister

    Registriert seit:
    7 Januar 2002
    Beiträge:
    22.269
    :sleep: In Leipzig wärs jetzt genauso.
  19. Inkvine

    Inkvine Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2002
    Beiträge:
    2.524
    Das komplette Konzept ist mittlerweile für den Arsch.

    Was treibt mich denn noch zu dieser Messe?

    Die beschissenen Shirts kann ich online kaufen. Die Trailer sehe ich genauso früh. Die kack Schlüsselanhänger kriege ich bei Ebay für einen Euro. (Wer in Gottes Namen hebt egtl den ganzen Müll nach der Messe wirklich auf?). Die Messebabes kriege ich analog in jedem Porno direkt gestreamt. Oder ich gehe gleich auf die Venus.

    Das einzige, was früher der Reiz war, dort hinzugehen, war das Spiele anzocken. Nur dafür wartet man mittlerweile 8 Stunden, wenn man nicht gerade Community-Manager seiner 2-Hits/Day-Seite ist, um am Fachbesuchertag hinzugehen ("Ich bin wichtig!!!").

    Mich freut das Ganze. Ich hoffe, dass es nicht nur am Konsolenwechsel liegt. Kann nächstes Jahr gerne nochmal passieren, bis die Messebetreiber sich mal an die eigene Nase fassen und Konzepte wie "Ab-18-Halle", "Ticket-Slots mit Uhrzeit", "Only-Presale" da umsetzen. Sind ja nicht mehr in der Steinzeit.
  20. AlbertWesker

    AlbertWesker Tricell inc.

    Registriert seit:
    23 Juli 2002
    Beiträge:
    3.159
    Konami präsentiert gamescom Lineup

    [​IMG]

    Nachdem der E3-Wahn Anfang des Monats Gamer aller Nationen mitgerissen
    hat, steht nun die nächste große Messe auf dem Plan - die gamescom. Ab dem 15. August
    schaut die ganze Zockerwelt auf die Koelnmesse. Anwesende können
    zukünftige Titel von vielen Publishern und Entwicklern begutachten und
    testen. Zwar haben bereits jetzt schon einige Unternehmen ihre
    Abwesenheit bestätigt, aber die Aussteller werden mit Sicherheit genug
    für jeden Geschmack parat halten.


    Auch Konami nutzt die Messe, um kommende Games vorzustellen.

    Heute wurde nun laut VG247.com verkündet, was Spieler vor Ort selbst antesten können:

    • Metal Gear Rising: Revengeance
    • Pro Evolution Soccer 2013
    • das Castlevania: Lords of Shadow Sequel
    • Castlevania Mirror of Fate (3DS)

    Dabei handelt es sich um eine vorläufige Liste an spielbaren Titeln.

    Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass auch andere Spiele in irgendeiner Form (Trailer etc.) präsentiert werden können.

    ps3inside.de

    Gamescom 2012 Trailer
    http://www.youtube.com/watch?v=DHZY4hefaJk